Alles was zählt

Alles was zählt

Fehler gefunden?

Diana Sommer

Bild von Tanja Szewczenko als Diana Sommer aus der TV-Serie Alles was zählt
© RTL
Darstellerin:
Tanja Szewczenko
Geburtsdatum:
26. Juli 1977 (Alter: 40)
Geburtsort:
Düsseldorf
Körpergröße:
163 cm
Augenfarbe:
Blaugraugrün
Haarfarbe:
Blond
Verweildauer:
Folge 1 (4. September 2006) bis Folge 588 (7. Januar 2009); seit Folge 2415 (22. April 2016)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Diana Sommer wohnt zu Beginn der Serie mit ihrer Familie in einer Arbeitersiedlung in Essen und arbeitet als Inline-Kurier. Ihr großer Traum war es immer, Eisläuferin zu werden. Doch ihr cholerischer Stiefvater Dieter verbot den teuren Sport und von ihrer labilen Mutter Jutta erhielt sie auch keine Unterstützung. Nur ihr Großvater Lutz Reichert ist neben ihrer besten Freundin Annette Bergmann ihr einziger Vertrauter. So hat Diana ihren Traum von einer Sportkarriere aufgegeben – nur noch nachts läuft sie heimlich in der Eissporthalle des Fitnessimperiums "Steinkamp Sport & Wellness". Dort wird sie zufällig von Julian Herzog, dem Marketingchef des Konzerns, beobachtet, der gerade auf der Suche nach einem Fotomodell für den zu vermarktenden "Power-Riegel" ist. Julian ist von Dianas Talent überzeugt und sorgt dafür, dass sie in das Trainingsteam der Steinkamps unter der Leitung von Julians bestem Freund Mike Hartwig aufgenommen wird und ihr Können unter Beweis stellen kann. Gegen alle Widrigkeiten nutzt Diana ihre Chance, endlich etwas aus ihrem Leben zu machen. Vom ersten Augenblick an fühlt sich Diana zu Julian hingezogen. Doch der ist mit der reichen und erfolgsverwöhnten Jenny Steinkamp liiert, Dianas ärgster Konkurrentin auf dem Eis und in der Liebe. Für Jenny ist Diana lediglich eine "Schmuddeltrulla", die es zu vernichten gilt.

Durch die intensiven Trainingsstunden bemerkt Mike, dass er sich in Diana verliebt hat, und versucht sie für sich zu gewinnen. Doch schließlich entdeckt auch Julian ausgerechnet auf seiner eigenen Verlobungsparty seine Gefühle für Diana und will diese unterdrücken. Obwohl Julian Diana vor Mike warnt, stürzt sie sich in eine Beziehung mit ihm, um sich von Julian abzulenken. Doch Mike zweifelt an Dianas Gefühlen, zumal Julian seine Eifersucht kaum verbergen kann, und trennt sich von Diana. Diana will Essen den Rücken kehren und erhält ein Angebot aus Frankfurt. Doch als Jenny von Mike erfährt, wie es um die Gefühle von Diana und Julian wirklich steht, brennen bei ihr alle Sicherungen durch: Sie manipuliert Dianas Schlittschuhe, wodurch Diana bei einem Sprung stürzt und mit dem Kopf aufs Eis schlägt. Während Diana im Koma liegt, erkennt Julian, dass er sich zwischen Jenny und Diana entscheiden muss.

Als Diana aus der Bewusstlosigkeit erwacht, gesteht Julian ihr schließlich seine Liebe und Diana ist überglücklich. Als Jenny dies erfährt, schmiedet sie einen teuflischen Plan: Mit Hilfe ihrer Mutter Simone gibt sie vor, von Julian schwanger zu sein. Diana wendet sich geknickt von Julian ab und konzentriert sich auf ihre Eislaufkarriere, doch sie ahnt nicht, dass Jenny ihr Aufputschmittel unterjubelt. Durch Opa Lutz findet Diana bald heraus, dass Mike ihr verbotene Substanzen verabreicht hat. Sie weigert sich, sich weiterhin von Mike trainieren zu lassen. Verbissen trainiert Diana ihre Küren, doch ihre Kräfte lassen merklich nach. Auch Simone muss erkennen, dass Diana das harte Training aufgrund ihres Gesundheitszustands nicht durchhalten kann. Doch Diana will sich nicht aufgeben und läuft schließlich eine traumhafte Kür. Jenny besteht trotz Julians Bedenken darauf, während der Titelkämpfe zu heiraten. Während Diana eine sensationelle Kür läuft, geben sich Julian und Jenny das Ja-Wort. Diana erreicht zwar einen hervorragenden zweiten Platz, bricht dann aber während der Siegerehrung bewusstlos zusammen. Julians und Jennys Vermählung rückt durch Dianas Zusammenbruch in den Hintergrund und Jenny hat erneut das Gefühl, neben Diana nur die zweite Geige zu spielen. Nach Julians Eheschließung mit Jenny schließt Diana endgültig mit Julian ab. Sie zieht gemeinsam mit Annette und Ingo Zadek in Julians alte Wohnung und gründet dort eine Wohngemeinschaft. Obwohl bei ihr eine Herzmuskelentzündung diagnostiziert wurde, entscheidet sich Diana, aufs Eis zurückkehren.

Eines Tages lernt einen attraktiven Mann kennen, der sich als Dieters Neffe Oliver Sommer entpuppt. Nach einiger Zeit merken beide, dass sie sich ineinander verliebt haben. Als sie erkennt, was sie für Oliver empfindet, will Diana reinen Tisch machen und erzählt Oliver von ihrer gemeinsamen Vergangenheit mit Julian. Das Gespräch endet unerwartet leidenschaftlich und sie werden ein Paar. Doch dann tritt der inzwischen von Jenny getrennte Julian erneut in Dianas Leben. Obwohl Diana mit Oliver glücklich ist, geht ihr Julian nicht aus dem Kopf. Diana reist mit dem Rest des Kaders nach Zürich, um dort an der Eislauf-WM teilzunehmen. Jenny und Axel schmieden eine Intrige gegen Diana. Als diese fehlschlägt, will Jenny Diana durch einen Attentäter aus dem Weg räumen lassen. Während Diana die Kür ihres Lebens läuft, konfrontiert Julian Dianas Angreifer und wird von diesem schwer verletzt. Diana gewinnt Gold, kann sich aber aufgrund von Julians Unfall nicht freuen. Oliver ist sich daher sicher, dass Diana noch immer in Julian verliebt ist, und findet es besser, wenn er und Diana sich trennen. Diana kämpft um Oliver, doch nach einer letzten gemeinsamen Nacht kommt es am Flughafen zum endgültigen Abschied und Oliver reist nach Afrika, wo er an einem Forschungsprojekt teilnimmt.

Nach einiger Zeit bemerkt Diana, dass sie tatsächlich noch in Julian verliebt ist. Als dieser von einer Geschäftsreise aus China zurückkehrt, kommen sich die beiden wieder näher und beschließen zu heiraten. Julian und Diana stürzen sich voller Euphorie in ihre Hochzeitsvorbereitungen, doch Jenny sorgt dafür, dass Julian Diana in ihrem Hochzeitskleid sieht. Diana sieht das als schlechtes Omen an und soll letztendlich Recht behalten: Julian, der bereits vorher von starken Kopfschmerzen geplagt wurde, bricht während der Trauung zusammen und stirbt kurz darauf in Dianas Armen. Diana ist nach diesem schrecklichen Ereignis am Boden zerstört und beschließt, dem Eislaufen den Rücken zuzukehren. Plötzlich erscheint Oliver wieder in der Stadt und seine Rückkehr tut Diana sichtlich gut. Er schafft es, sie in ihrer Trauer aufzufangen und ihr Halt zu geben. Doch als sich die beiden etwas näher kommen, stößt Oliver Diana überfordert von sich. Diana kehrt kurz darauf aufs Eis zurück, ist sich ihrer Gefühle für Oliver aber nicht sicher. Um Abstand zu gewinnen, geht Diana für einige Zeit nach Finnland. Nach ihrer Rückkehr versöhnt sie sich mit Oliver und die beiden beschließen, fortan nur Freunde zu sein. Kurz darauf geht Diana in die Vereinigten Staaten, um dort für sechs Wochen an einer Eisrevue teilzunehmen.

Nach ihrer Rückkehr leidet Diana unter gesundheitlichen Problemen. Trotz einer Sprunggelenksverletzung trainiert sie eisern weiter, doch dann erleidet sie einen schweren Sturz. Außerdem wird sie ständig von den schmerzhaften Erinnerungen an Julian eingeholt. Um ihre tragische Liebesgeschichte zu verarbeiten, plant Diana eine fulminante Eisshow zu inszenieren. Diana verliebt sich in den Regisseur Lars Berger, doch dann erhält Diana einen mysteriösen Anruf – von niemand Geringerem als Julian! Diana steigert sich in die Vorstellung hinein, dass Julian noch am Leben ist, und verfolgt seine vermeintliche Spur in einen heruntergekommenen Stripclub. Trotz der Warnungen ihrer Freunde nimmt Diana dort eine Stelle als Bedienung an und beginnt schließlich auch zu strippen. Als die Steinkamps davon erfahren, entlassen sie Diana aus dem Eislaufkader. Bald stellt sich heraus, dass Jenny hinter der gesamten Intrige steckt. Jenny holt schließlich zum entscheidenden Schlag gegen Diana aus und lässt sie nach einem Ausraster von der Polizei abführen. Nach einiger Zeit sieht Diana ein, dass sie die ganze Zeit einem Phantom nachgelaufen ist. Sie besinnt sich auf ihre Beziehung zu Lars, doch insgeheim spürt sie, dass sie und Lars keine gemeinsame Zukunft haben, so dass sie sich von ihm trennt. Etwas später tritt Robert Jaegers an Diana heran und bittet sie, sich seinem Eislaufteam anzuschließen. Zunächst zögert Diana, doch da sie bei den Steinkamps schon seit längerem unzufrieden ist, sagt sie schließlich zu. Sie verabschiedet sich von ihren Freunden und zieht im Januar 2009 nach Halle.

In den Folgejahren arbeitet Diana an ihrer Eislaufkarriere und feiert zahlreiche Erfolge. Nach langer Abwesenheit kehrt sie im April 2016 nach Essen zurück, da Ingo sie bittet, seine Halbschwester Marie Schmidt zu trainieren.

Letzte Aktualisierung: 22.09.2016