Alles was zählt

Alles was zählt

Fehler gefunden?

Erik Schulte †

Bild von Alexander Wüst als Erik Schulte aus der TV-Serie Alles was zählt
© RTL
Darsteller:
Alexander Wüst
Geburtsdatum:
22. Juli 1973 (Alter: 44)
Geburtsort:
Frankfurt (Main)
Körpergröße:
195 cm
Augenfarbe:
Blau
Haarfarbe:
Dunkelblond
Verweildauer:
Folge 1925 (5. Mai 2014) bis Folge 2102 (23. Januar 2015)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Der Kriminalkommissar Erik Schulte betritt die Bildfläche, nachdem David M. Degen seine Tochter Annabelle entführt hat. Erik kümmert sich um den Fall und bringt die Kindesmutter Jenny Steinkamp dazu, die Anzeige gegen David fallen zu lassen. Erik, der sich als alter Schulfreund von Ingo Zadek entpuppt, fühlt sich bald zu Jenny hingezogen und bittet sie um ein Date. Auch Jenny ist nicht abgeneigt und lässt sich schließlich auf Eriks Avancen ein. Nach einer Weile entwickeln beide tiefe Gefühle füreinander. Erste dunkle Wolken ziehen auf, als Erik von Ingo erfährt, dass Jenny einst Annette Bergmanns Tod verschuldet hat. Weitere Probleme entstehen, als Eriks Tochter Emilia nach Essen kommt. Jenny versucht sich mit dieser anzufreunden, doch Emilia zeigt sich zunächst unbeeindruckt.

Kurz darauf werden Jenny und ihre Mutter Simone von Rainer Velten bedroht. Als Isabelle Reichenbach dazustößt, stürzt Velten unglücklich und ist auf der Stelle tot. Da sie die Polizei nicht einschalten können, schließen die drei Frauen einen Pakt und beseitigen die Leiche auf eigene Faust, indem sie sie im Steinkamp-Zentrum einmauern. Als Veltens Verschwinden bemerkt wird, soll sich ausgerechnet Erik um den Fall kümmern. Erik droht den Frauen auf die Spur zu kommen, doch letztendlich hat er keine Beweise gegen sie in der Hand. Jenny und Isabelle verbünden sich, um Simone die alleinige Schuld an Veltens Tod in die Schuhe zu schieben. Allerdings wird Jenny, die um ihre Beziehung zu Erik bangt, bald von immensen Schuldgefühlen geplagt und gesteht Erik schließlich, dass sie mehr über Veltens Tod weiß, als sie zuvor zu Protokoll gegeben hatte.

Letzte Aktualisierung: 22.09.2016