Birds of Prey

Birds of Prey

Fehler gefunden?

Drei Frauen kämpfen gegen das Böse in New Gotham

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

In der Zeit, als Batman noch über die Straßen von Gotham City wachte, mussten sich die Verbrecher dieser Welt gegen den größten Helden aller Zeiten behaupten. Nun ist Batman verschwunden, doch New Gotham muss sich noch immer mit vielen Fieslingen herumschlagen. Für die guten Bürger dieser Stadt kommt eine unerwartete Hoffnung durch ein Trio von schönen und intelligenten Frauen, welche sich die "Birds of Prey" nennen. In dieser neuen Version von "Batman" nimmt das Abenteuer einen ganz neuen Lauf. Die Geschichte beginnt sieben Jahre in der Vergangenheit, als der Joker die zwei wichtigsten Frauen in Batmans Leben angreift: Catwoman und Barbara Gordon, welche unter dem Namen Batgirl an Batmans Seite kämpfte. Catwoman stirbt bei diesem Kampf und Batman verschwindet in dieser Nacht aus Gotham City.

Batgirl (Dina Meyer) sitzt nun im Rollstuhl und führt ein schweres Doppelleben: Tagsüber ist sie Barbara Gordon, eine Lehrerin für Computerwissenschaften, doch nachts verwandelt sie sich in "Oracle", die von ihrem geheimem Labor im Glockenturm von Gotham City aus die Verbrecher beobachtet. Barbara nimmt sich der Tochter von Batman und Catwoman, Helena Kyle (Ashley Scott), an, welche von ihren Eltern zahlreiche Fähigkeiten geerbt hat. Obwohl sie eigentlich ein normales Leben führen will, wird sie rasch zu "Huntress", der Jägerin. Die dritte im Bunde der "Birds of Prey" ist die jugendliche Dinah Lance (Rachel Skarsten), welche Visionen vom Glockenturm hat und daher nach New Gotham kommt. Trotz erster Vorbehalte geben Barbara und Helena Dinah ein neues Zuhause und nehmen sie in ihren Kreis auf.

In dieser Stadt voll von Verbrechen und Korruption gibt es nur einen ehrlichen Polizisten – Jesse Reese (Shemar Moore). Doch er hat ein dunkles Geheimnis: Er ist der Sohn des skrupellosesten Verbrechers der ganzen Stadt. Um die Sünden seines Vaters wieder gutzumachen, bekämpft Jake die Menschen in der Unterwelt, wann immer er kann. Im Strudel dieser verschiedenen Persönlichkeiten findet sich auch Harley Quinn (Mia Sara), welche früher mit dem Joker zusammen arbeitete. Nun will sie ihren Traum von einer kriminellen Welt verwirklichen und benutzt dazu ihre Fassade als Therapeutin. Obwohl Harley, Barbara und Helena sich öfters begegnen, wissen sie zunächst nichts von der geheimen Identität der jeweils anderen.

"Birds of Prey" wurde ab dem 9. Oktober 2002 auf dem amerikanischen Fernsehsender The WB ausgestrahlt. Trotz stabiler Zuschauerzahlen – die Serie lockte im Durchschnitt 7,6 Millionen US-Bürger vor die Bildschirme – wurde die Produktion nach 13 Folgen eingestellt. In Deutschland erfolgte die Ausstrahlung ab dem 11. Oktober 2003 auf RTL, wo alle Folgen jeden Samstagnachmittag gezeigt wurden.

Letzte Aktualisierung: 02.11.2012

Hauptcast

Ian Abercrombie
Alfred Pennyworth
Dina Meyer
Barbara Gordon
Shemar Moore
Jesse Reese
Mia Sara
Dr. Harleen Quinzel
Ashley Scott
Helena Kyle
Rachel Skarsten
Dinah Lance