Dawson’s Creek

Dawson’s Creek

Fehler gefunden?

Audrey Liddell

Bild von Busy Philipps als Audrey Liddell aus der TV-Serie Dawson’s Creek
© WB
Darstellerin:
Busy Philipps
Geburtsdatum:
25. Juni 1979 (Alter: 37)
Geburtsort:
Oak Park, Illinois (USA)
Körpergröße:
168 cm
Augenfarbe:
Blau
Haarfarbe:
Blond
Verweildauer:
Folge 82 (10. Oktober 2001) bis Folge 126 (7. Mai 2003)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Als Joey Potter zu Beginn der fünften Staffel ihr Studium am Worthington College in Boston aufnimmt, wird ihr im hiesigen Wohnheim Audrey Liddell als Zimmergenossin zugeteilt. Diese ist das Kind wohlhabender Eltern, stammt gebürtig aus Kalifornien und nimmt das Studium alles andere als ernst. Somit ist sie das komplette Gegenteil von Joey. Am Anfang kann Joey Audrey nicht ausstehen, doch nach einer Weile stellt sie fest, dass sie und Audrey doch mehr gemeinsam haben, als sie dachte. Bald freundet sich Audrey auch mit Jack McPhee, Jen Lindley, Dawson Leery und Pacey Witter an. Mit Letzterem verbringt sie bald immer mehr Zeit. Eines Tages schlafen die beiden beinahe miteinander. Anschließend ist Audrey vollkommen durch den Wind, weil Pacey schließlich Joeys Ex-Freund ist. Als Joey von dem Vorfall erfährt, zeigt sie sich verständnisvoll und gibt den beiden ihren Segen. Zunächst ziert sich Audrey, doch dann gesteht sie sich ihre Gefühle für Pacey ein. Die beiden werden daraufhin ein festes Paar und überstehen in ihrer Beziehung einige Turbulenzen.

Zu Beginn der sechsten Staffel kriselt es zwischen Audrey und Pacey, der inzwischen einen neuen Job als Börsenmakler angenommen hat. Audrey fühlt sich vernachlässigt. Als sie dann auch noch mit anhören muss, dass Pacey in Frage stellt, ob er Audrey jemals geliebt hat, ist sie am Boden zerstört. Nach der Trennung steigt Audrey in die Rockband "Hell’s Belles" ein und lässt sich gehen. Sie versinkt im Alkohol und schläft zudem mit Jens Freund C.J., der sich nach einem wilden Abend um sie kümmert. An Weihnachten rastet Audrey aus und fährt mit Paceys Auto in das Haus der Leerys. Nachdem sie aufgrund ihrer Eskapaden aus der Band geworfen wurde, stirbt sie beinahe an einem tödlichen Mix aus Alkohol und Tabletten. In letzter Sekunde wird sie von Joey gerettet. Anschließend lässt sie sich mit Mühe und Not zu einer Entziehungskur überreden. Nach einigen Wochen kehrt Audrey frisch und munter nach Boston zurück und versöhnt sich mit ihren Freunden. So hilft sie auch dabei, Dawsons Film über dessen bisheriges Leben zu realisieren. Im Serienfinale ist Audrey nicht zu sehen. Allerdings wird erwähnt, dass sie sich in Europa aufhält, wo sie einen Musiker auf dessen Tournee als Backgroundsängerin begleitet.

Letzte Aktualisierung: 08.11.2012