Soapsworld.de

Forum

Menü
Seite 1 von 5 [ 70 Beiträge ]
Autor
Nachricht
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Registriert:05.11.2008
Beiträge:1525
Geschrieben am 28.09.2009, 17:23
Gestern Abend startete auf ABC die 6. Staffel von "Desperate Housewives".

Reguläre Besetzung: Starring Teri Hatcher, Felicity Huffman, Marcia Cross, Eva Longoria Parker, Ricardo Antonio Chavira, Doug Savant, Kyle MacLachlan, Dana Delany, Drea de Matteo, Maiara Walsh, Brenda Strong and James Denton. Also Starring Andrea Bowen, Kathryn Joosten, Jeffrey Nordling, Beau Mirchoff, Charlie Carver, Joshua Logan Moore, Kendall Applegate, Madison de la Garza, Mason Vale Cotton.

Nicolette Sheridan, Neal McDonough, Shawn Pyfrom und Max Carver sind somit nicht mehr dabei.

Ich fand den Auftakt sehr gelungen und viel besser als den Start der fünften Staffel. Zwar ist es bereits ein alter Hut, dass die neue Familie in der Wisteria Lane geheimnisvoll ist, aber ich finde die drei neuen Schauspieler allesamt gut besetzt. Der Cliffhanger mit Julie war einer der besten Cliffs seit langem.

Auch Maiara Walsh ist eine Bereicherung für die Serie, da sie wirklich gut spielt. Sie und Eva Longoria harmonieren prächtig.

Auf das Mike-Susan-Katherine-Dreieck habe ich eigentlich keine Lust mehr, dafür gefallen mir Bree und Karl umso besser. :love:
Forumsgott
Forumsgott
Benutzeravatar
Registriert:06.11.2008
Beiträge:2825
Geschrieben am 28.09.2009, 17:33
Warum ist denn ein Scavo-Zwilling weg und der andere noch dabei? :eh:
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Registriert:05.11.2008
Beiträge:1525
Geschrieben am 28.09.2009, 18:08
Das frage ich mich auch. Am Ende der fünften Staffel wurde gesagt, dass Preston nicht aufs College gehen und stattdessen durch Europa reisen will, was dann zu Beginn der sechsten Staffel auch bestätigt wird (Lynette und Tom reden darüber, dass zwar ein Kind aus dem Haus ist, dafür aber zwei neue dazukommen). Von mir aus hätte man den anderen Zwilling auch entfernen können. Die Scavo-Kinder waren nach dem Alterswechsel ohnehin nutzlos. Gut, Preston und Porter hatten eine mehrere Folgen umspannende Storyline, aber Parker und Penny traten kaum auf, obwohl sie "Also Starring" sind. Vor dem Alterswechsel waren die Kinder wesentlich prominenter vertreten.
Geschrieben am 04.10.2009, 21:06
ich fand den Auftakt auch sehr gelungen und warte schon auf die nächste Folge :)
total ungespoilert hat mich das mit Julie dann doch schon überrascht.

blöd find ich hingegen, dass Susan und Mike nun wieder geheiratet haben. ich mag die beiden als Paar einfach nicht. von mir aus hätten Mike, Susan und MJ anstelle von Edie ausscheiden können. :-|
Dauerbesucher
Dauerbesucher
Registriert:06.11.2008
Beiträge:238
Geschrieben am 05.10.2009, 00:37
Die arme Katherine!
Mike hätte viel besser zu ihr gepasst!
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Registriert:05.11.2008
Beiträge:1525
Geschrieben am 07.10.2009, 17:16
Die zweite Folge war auch auf hohem Niveau. Ich find's klasse, dass alle Geschichten miteinander verknüpft sind und so viele Personen am Staffelgeheimnis beteiligt sind. Das Einzige, was mir nicht so gefällt, ist dass Susan wieder so in den Vordergrund gestellt wird und sie sich zudem als ständiger Moralapostel aufspielt. Zu Katherine fehlen mir auch sämtliche Worte.

Für mich ist ja Nick Bolen bislang der Hauptverdächtige. Ich hoffe nur, dass das Geheimnis diesmal verzwickter ist und nicht so langweilig wie in der fünften Staffel.
Geschrieben am 08.10.2009, 06:41
ja, Katherine, Susan und Mike sind echt mal *gähn*

gut, dass sich Bree erst mal nicht von Susans Gequatschte hat davon abhalten lassen, sich wieder mit Karl zu treffen. ich mag die beiden zusammen :)

ich habe noch niemanden in Verdacht. was spricht für dich für Nick, Webmaster? ;)
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Registriert:05.11.2008
Beiträge:1525
Geschrieben am 08.10.2009, 20:00
Ich mag Bree und Karl auch sehr – hoffentlich bleiben die beiden länger zusammen. Die Szenen zwischen Katherine und Orson fand ich sehr merkwürdig, ich hoffe zwischen den beiden bahnt sich nichts an. Ich könnte auf beide sehr gut verzichten.

Nick ist für mich der Hauptverdächtige, weil er doch an dem Abend, als Julie gewürgt wurde, nach Danny suchen sollte. Also hatte er einen Grund, nachts in der Wisteria Lane herumzuschleichen. Zudem hatte er vorher schon versucht, Julie und Danny voneinander fernzuhalten ("You should date someone that plays in your league" oder so ähnlich). Aber wahrscheinlich liege ich da ganz falsch :biggrin:
Geschrieben am 24.10.2009, 11:24
ok, hat sich erledigt :oops: ich sollte genauer hinschauen :lol:
Forumsgott
Forumsgott
Benutzeravatar
Registriert:06.11.2008
Beiträge:2825
Geschrieben am 25.10.2009, 19:58
Laut US-Amerikanischen Spoilern wird in Staffel 6
Spoiler: anzeigen
Ein Flugzeug auf die Wisteria Lane stürzen. :shock:
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Registriert:05.11.2008
Beiträge:1525
Geschrieben am 10.11.2009, 19:05
Bin zwar noch zwei Folgen im Verzug, aber diese Staffel ist einfach großartig bisher. :)

Hatte ich also doch recht, dass Nick eine Affäre mit Julie hatte. Aber ihr Angreifer wird er wohl doch nicht sein... denn dann wäre das Geheimnis viel zu schnell aufgelöst. Vielleicht war es ja Angie – ich denke, diese Frau ist zu allem fähig.

In 6x05 "Everybody Ought to Have a Maid" hat mir die Geschichte mit Bree und dem Zimmermädchen (gespielt von Aisha Hinds) besonders gut gefallen, da beide Schauspielerinnen einfach grandios gespielt haben. Der perfekte Kontrast war Juanitas Geburtstagsparty mit dem wildgewordenen Affen :biggrin:

Johns Gastauftritt war eigentlich auch ganz nett. Die eine einzige Szene mit Andrew (seit wann sind Andrew und Julie überhaupt befreundet? Das war sehr merkwürdig) hätte man sich hingegen sparen können. Es hätte mehr Sinn ergeben, wenn er im Zuge der Bree-Orson-Geschichte aufgetreten wäre.
Geschrieben am 21.11.2009, 10:52
ich kann deine Begeisterung nicht teilen, Webmaster. es ist unterhaltsam, ja, aber der Staffelauftakt hat mehr versprochen, als er gehalten hat. Gut, das Ende der letzten Folge (6x08) war mal wieder spannender, aber irgendwie fehlt der Pfiff.
Stammuser
Stammuser
Benutzeravatar
Registriert:28.11.2008
Beiträge:561
Geschrieben am 01.12.2009, 16:03
Also ich bin ebenfalls bis jetzt hellauf begeistert von Season 6 :-)))))

Lynette in ihrem kleinen Büro - war irgendwie lustig - Gabby's Szene - als sie mit Geschenken Lynette zur Schwangerschaft gartulierten möchte und dann heraus findet, dass Lynette Carlos verklagt - und dann wutentbrannt die Geschenke an die Passanten der Wysteria Lane verteilt - fand ich komisch... Ich liebe Gabby, wenn sie wütend ist...
Aber tat mir sehr, sehr leid, als sie am Ende von Carlos gefeuert wurde...

Danny/ Tyler, der sich das Leben versucht zu nehmen, da Julie ihn abweist und seine Eltern sich immer nur zoffen... Traurig... Gut. Julie hatte was mit seinem Vater - wäre mir auch etwas zu komisch, wenn aufeinmal dann der Sohn was von einem will...

Um das Geheimnis der Familie Bolen bin ich gespannt - ist diesmal nicht so eindeutig...
Man könnte glauben, dass Angie von irgendwem angegriffen worden ist (wegen ihren Narben am Körper) und sie diesen in Notwehr getötet hat ("I killed a man..."), aber das wäre zu einfach - da steckt sicher mehr dahinter...

Susan war mal wieder lustig - wie sie herausgefunden hat, dass Karl und Bree eine Affäre haben...

Und Katherine??? Die wird der neue Psycho!!! Erst dachte ich, sie wird jetzt auf Edie umgeschrieben, aber nun... Sie ist echt völlig zerstört, da Mike sie verlassen hat... Nach der Sache, die sie mit ihrem Mann damals und mit ihrer Tochter erlebt hat, da hätt ich nie gedacht, dass sie so psychisch labil sein könnte... Dachte immer, sie sei stark... Das passt für mich nicht so ganz - aber nun... Krank! Dann betätigt sie einen Notruf und schlitzt sich danach (wahrscheinlich) die Pulsadern auf. Krank! Aber spannend... Aber Mike hat echt sehr, sehr fiese Sachen gesagt zu ihr - Verdient oder nicht verdient...

Diese Café-Angestellte Emily wurde nun erwürgt... Wer ist der Mädchen-Killer? Könnte es Angie sein? Oder war es doch der Mann? Immerhin muss Emily ihn gekannt haben... Und beide waren an dem Abend in der Nähe... Im Moment versucht man eher den Verdacht auf Angie Bolen zu richten... Sie hätte bei Julie ein Motiv gehabt und bei Emily auch - Eifersucht! Aber - das wäre zu einfach...
Tin
Stammuser
Stammuser
Registriert:06.11.2008
Beiträge:812
Geschrieben am 09.12.2009, 18:25
ich habe jetzt den Flugzeugabsturz gesehen und weiß ehrlich gesagt nicht was ich sagen oder denken soll.
Die Folge war sehr sehr vollgepackt, zumindest hat sich das für mich so angefühlt.
Der Pilot und seine Frau waren ja auch die Brüller. Selbst als sie kurz vor dem Absturz war hat sie noch immer gemeckert :lol:

Die Szenen mit Kathrine, Dylan und Susan im Krankenhaus waren heftig aber suoer dargestellt. So langsam scheint mir Kathrine doch noch sympathisch zu werden :twisted:

Das Ende vom Flugzeugabsturz hat mich hingegen wieder an die Tornadofolge erinnert, weil damals auch eine unliebsamme Zeugin/Feindin "entsorgt" wurde, so wie diesmal die Krankenschwester (oder ist das ne Ärztin gewesen?!)

Spannend finde ich ja jetzt wie es nach dem Crash für Lynette und Bree weiter geht.
Stammuser
Stammuser
Benutzeravatar
Registriert:28.11.2008
Beiträge:561
Geschrieben am 20.12.2009, 20:49
Könnte es sein, dass
Spoiler: anzeigen
Orson stirbt????
Seite 1 von 5 [ 70 Beiträge ]

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast