Soapsworld.de

Forum

Menü
Seite 3 von 3 [ 36 Beiträge ]
Autor
Nachricht
Durchstarter
Durchstarter
Benutzeravatar
Registriert:19.04.2010
Beiträge:132
Geschrieben am 22.01.2015, 11:08
Guckt jemand von Euch "Modern Family" mit dem "alten Al Bundy" als Familienoberhaupt? Ich liiiiebe es....!
Stammuser
Stammuser
Registriert:11.11.2010
Beiträge:560
Geschrieben am 23.01.2015, 18:19
Klar nur schade das sowas auf Nitro verbraten wird.
Durchstarter
Durchstarter
Benutzeravatar
Registriert:19.04.2010
Beiträge:132
Geschrieben am 26.01.2015, 12:39
Ja, anfangs hab ich mir die Serien immer auf dem PC angucken müssen. Läuft ja bei RTL-Nitro-Now noch ne Woche kostenlos.
Seit einiger Zeit - Kabel Deutschland hat mal wieder was umgestellt - kann ichs auch im Fernsehen gucken und sogar auf dem DVD-Recorder aufnehmen.

Ich liebe diese Familie total und freu mich immer riesig auf jede neue Staffel.
Moderator
Moderator
Registriert:06.11.2008
Beiträge:1750
Geschrieben am 26.01.2015, 12:56
Ich frag mich immer, wer schuld ist? Die Programm-Planer oder das Publikum?

Wahrscheinlich beide!

Von den "alten" Sendern gefällt mir nur noch VOX gut, da sie gute Serien einkaufen und auch das Durchhaltevermögen haben.

RTL und Sat1 und Pro7 kannst teilweise echt mittlerweile vergessen. RTL konzentriert sich echt nur noch auf Dschungelcamp und DSDS und hat null Interesse an einer hochwertigen Gestaltung des Serienprogramms.

"Modern Family" wurde mir schon von vielen Seiten empfohlen. Ich habe mich nur noch nicht ran getraut, weil ich in Ed immer noch den Al Bundy sehe. Seine "Peggy" hat mich aber auch als "Badassmother Gemma" in "SOA" überzeugt. ;)

Wann bringt RTL eigentlich Block B? :evil:

Ich war immer gegen Pay-TV - aber mittlerweile zahle ich auch, weil es mittlerweile auch flexibel und bezahlbar geworden ist.
Durchstarter
Durchstarter
Benutzeravatar
Registriert:19.04.2010
Beiträge:132
Geschrieben am 26.01.2015, 13:49
Zitat:
"Modern Family" wurde mir schon von vielen Seiten empfohlen. Ich habe mich nur noch nicht ran getraut, weil ich in Ed immer noch den Al Bundy sehe. Seine "Peggy" hat mich aber auch als "Badassmother Gemma" in "SOA" überzeugt.


Du wirst vom neuen Familienoberhaupt überrascht sein! Und die Umstellung von Al Bundy fällt auch gar nicht schwer.
Sie hatten ja damals einen langen Pilotfilm auf RTL laufen lassen, zum Anfüttern. Bei mir hats geklappt - nur war ich dann enttäuscht, als es auf RTL-Nitro lief.
Wenn du allerdings jetzt erst anfängst zu gucken, ist es schade, weil schon vieles fehlt.
Aber in Zukunft läuft das vielleicht nochmal als Wiederholung woanders... (Allerdings bringt man es dann oft sehr durcheinander - wie z. B. bei Big Bang-Theorie, wo die Wiederholungen bunt durcheinandergewürfelt sind).
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Registriert:05.11.2008
Beiträge:1525
Geschrieben am 22.01.2016, 18:00
Ich gucke seit letztem Herbst "Gilmore Girls" von Anfang an, nachdem ich mir die Komplettbox auf DVD zum Schnäppchenpreis zugelegt hatte. Habe früher hier und da mal eine Folge gesehen, aber nicht wirklich viel vom Plot mitbekommen. Momentan bin ich in der Mitte der 6. Staffel angekommen und was soll ich sagen... die Serie tut nicht weh, sie berührt mich aber auch nicht. Alles ist so brav, und die Comedyeinlagen, die in den ersten zwei Staffeln vielleicht noch witzig waren, haben sich mit der Zeit totgelaufen.

In der sechsten Staffel herrscht ja dicke Luft zwischen Lorelai und Rory, weil Rory das College abgebrochen hat und Lorelai dies nicht verstehen kann. Ich als Zuseher kann weder Rorys noch Lorelais Verhalten nachvollziehen.

Es war so lächerlich, dass Rory, nachdem Logans Vater ihr lediglich gesagt hat, dass sie für den Job in seiner Zeitung ungeeignet ist, ihr gesamtes bisheriges Leben aufgibt und dann auch noch so tut, als hätte Logans Vater ihr sonst welche Gemeinheiten an den Kopf geworfen. Willkommen in der Realität, Rory. Dass ausgerechnet dieses vernünftige Mädchen so blauäugig in die Arbeitswelt kommt, ist unglaublich.

Und Lorelai, die aufgrund ihrer eigenen Vergangenheit eigentlich am besten wissen sollte, dass man als Kind nicht jeden Wunsch seiner Eltern erfüllen muss, verhält sich vollkommen kopflos und versucht Rory nicht mal ein bisschen zu verstehen.

Was mich auch nervt, ist, dass die Serie so viele Rollen hat, aber die meisten von ihnen nur leere, fast schon stereotypische Hüllen sind.

Zum Glück gibt es da noch einige Lichtblicke, nämlich Emily, Lane und Paris. Auch Logan gefällt mir zusammen mit Rory ganz gut. Mal sehen, was mich bis zum Ende noch so erwartet.
Seite 3 von 3 [ 36 Beiträge ]

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast