Grey’s Anatomy

Grey’s Anatomy

Fehler gefunden?

Kevin McKidd

Bild von Kevin McKidd aus der TV-Serie Grey’s Anatomy
© ABC
Name:
Kevin McKidd
Geburtsdatum:
9. August 1973 (Alter: 44)
Geburtsort:
Elgin (Schottland)
Körpergröße:
184 cm
Augenfarbe:
Blau
Haarfarbe:
Rotblond
Gespielte Rollen:
Gesprochen von:
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Kevin McKidd wurde am 9. August 1973 in Elgin, Schottland, geboren und wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf. Nachdem er als Jugendlicher zunächst Mitglied einer Rockband war, entschloss sich Kevin Maschinenbau zu studieren, da seine Eltern der Meinung waren, dass er einen bodenständigen Beruf erlernen sollte. Nach nur einem Semester brach Kevin sein Studium jedoch ab und ließ sich stattdessen am Queen Margaret College zum Schauspieler ausbilden. Gleich zu Beginn seiner professionellen Schauspielkarriere spielte er eine Rolle im Kultfilm "Trainspotting – Neue Helden" (1996). Während sein Co-Star Ewan McGregor anschließend weltweite Popularität erlangte, blieb Kevin McKidd der große Durchbruch jedoch verwehrt.

In den Folgejahren spielte er hauptsächlich kleinere Rollen in britischen Kino- und Fernsehproduktionen wie z.B. "Marrakesh" (1998), "Kampf der Kobolde" (1999), "Anna Karenina" (2000) oder "Dog Soldiers" (2002). Einige Zeit später erhielt Kevin den Part des Lucius Vorenus in der historischen Dramaserie "Rom" (2005), welchen er insgesamt zwei Jahre lang innehielt. Durch die britisch-amerikanische Kooperation knüpfte Kevin McKidd erste Kontakte mit dem amerikanischen Fernsehgeschäft, so dass er kurz nach dem Ende von "Rome" die Hauptrolle in der kurzlebigen Serie "Journeyman" (2007) erhielt. Ein Jahr später erschien er erstmals als Dr. Owen Hunt in "Grey’s Anatomy – Die jungen Ärzte". Zunächst nur als Gastrolle angelegt, spielte er sich schnell die Herzen der Zuschauer und wurde schließlich fest unter Vertrag genommen. Der rotblonde Mime lebt mit seiner Ehefrau Jane und den zwei gemeinsamen Kindern in Schottland.

Letzte Aktualisierung: 09.04.2012