Grey’s Anatomy

Grey’s Anatomy

Fehler gefunden?

125/VI Der Tod und seine Freunde (1)

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

In Seattle beginnt ein neuer Tag. Während Lexie, Alex und Jackson ihren Dienst beginnen, sitzt Richard in einem Café und betrachtet seinen "Anonyme Alkoholiker"-Button. Er ist nun seit sechs Monaten trocken. Callie und Cristina frühstücken gemeinsam und weinen ihren Beziehungen hinterher. Meredith macht im Krankenhaus einen Schwangerschaftstest, welcher positiv ausfällt. Sofort berichtet sie Cristina davon. Diese ist genau wie Meredith völlig aus dem Häuschen. In der Notaufnahme geht es derweil unruhig zu, da es zu viele Notfälle gibt. Gary Clark betritt die Notaufnahme und fragt Alex, wo er den Chefarzt finden kann, Alex, der im Stress ist, verweist ihn an eine Schwester. Arizona untersucht die 9-jährige Ruby, welche über Bauchschmerzen und Fieber klagt. Arizona diagnostiziert eine Blinddarmentzündung und bittet Lexie, Ruby in die Pädiatrie zu überweisen.

Owen versucht mit Teddy zu reden, doch diese blockt ab. Charles und Bailey müssen ihrer Patientin Mary mitteilen, dass sie ihren künstlichen Darmausgang heute nicht entfernen können, da ihre Blutwerte zu niedrig sind. Teddy, Owen und Jackson behandeln einen Patienten, der erst in einen Autounfall verwickelt war und schließlich auch noch angeschossen wurde. Gary Clark irrt weiter durch die Notaufnahme und wird immer wieder vertröstet und an andere Anlaufstellen verwiesen. Als er im Materiallager auf Reed trifft und diese ihn auch vertröstet, dreht Gary durch und tötet sie durch einen Kopfschuss. Alex, der durch den Schuss alarmiert wurde, wird ebenfalls verwundet. Um sein Leben kämpfend und mit letzter Kraft robbt er in den Fahrstuhl.

Meredith bittet Derek heute pünktlich Feierabend zu machen, da sie ihm etwas Wichtiges mitteilen will. Cristina fragt Owen abermals, ob er sie oder Teddy liebt. Da Owen nicht antwortet, trennt sich Cristina endgültig von ihm. Blutüberströmt und verwirrt stolpert April in Dereks Büro. Derek kann sie kaum beruhigen, doch schließlich erfährt er, dass ein Amokschütze durch das Krankenhaus irrt. Cristina muss sich den Aufzug mit Gary Clark teilen. Da sie sich ihm gegenüber höflich verhält, verschont er sie. Derek riegelt derweil das Krankenhaus ab. Jeder Mitarbeiter muss auf der Station bleiben, auf der er sich befindet. Richard bekommt im Café mit, wie dutzende Polizeiautos vorbeirasen, und ist in größter Sorge. Callie, die ihren Patienten auf der Kinderstation abholen möchte, sitzt aufgrund der Abriegelung gemeinsam mit Arizona fest. Bailey und Charles sind in Marys Zimmer gefangen. Im OP kämpfen Owen, Teddy und Jackson weiter um ihren Patienten, als Derek hinzukommt. Er informiert Jackson über die aktuelle Lage.

Meredith und Cristina haben den Ernst der Lage noch nicht erkannt und schlendern gut gelaunt durchs Krankenhaus. Mark und Lexie streiten sich in der Lobby, als Gary Clark dort auftaucht und wild um sich schießt. Als Mark und Lexie in den Aufzug flüchten wollen, finden sie dort den bewusstlosen Alex. Richard trifft am Krankenhaus ein und erfährt, was passiert ist. Richard will zu seinen Kollegen eilen, wird jedoch vom Chef des Sondereinsatzkommandos zurückgehalten. Lexie und Mark schleppen Alex in einen Besprechungsraum und versorgen ihn dort. Meredith und Cristina laufen weiter durch die Flure und Meredith bittet ihre beste Freundin, die Patentante ihres Kindes zu werden. Plötzlich steht Derek vor ihnen und berichtet von dem Amokschützen. Er schickt die beiden in eine Abstellkammer. Gary ist mittlerweile auf der Station angekommen, wo sich Charles und Bailey befinden. Obwohl sich die beiden verstecken und Mary sich tot stellt, findet Gary Charles und schießt auf ihn, als dieser ihm bestätigt, ein Arzt zu sein. Bailey kann sich nur retten, indem sie behauptet, eine Krankenschwester zu sein.

Alex muss ohne Schmerzmittel und Narkose behandelt werden. Dies hat zur Folge, dass er vor Schmerzen schreit. Mark drängt Lexie, Alex endlich zu beruhigen, da er befürchtet, dass der Schütze durch den Lärm auf sie aufmerksam wird. Callie und Arizona streiten sich fortwährend über ihre Probleme. Rubys Zustand verschlechtert sich jedoch und so wird das Gespräch abrupt beendet. Bailey versucht mit den ihr zur Verfügung stehenden Mitteln Charles zu retten. Jackson muss Owen und Teddy darüber informieren, dass niemand den OP-Bereich verlassen darf. Da der Patient jedoch dringend auf die Intensivstation muss, beschließt Owen, dennoch zu gehen. Teddy begleitet ihn. Gary kommt am Abstellraum vorbei, indem sich Meredith und Cristina verstecken. Cristina erkennt Gary sofort wieder und erkennt, dass er hinter Derek her ist. Unglücklicherweise rutscht ihr dies vor Meredith heraus. Meredith will Derek nun sofort warnen. Auf der Galerie der Lobby findet Gary Derek endlich. Lexie muss neue Bluttransfusionen für Alex besorgen und verlässt den Besprechungsraum. Als Cristina und Meredith die Lobby betreten, müssen sie mit ansehen, wie Gary Derek mit seiner Waffe bedroht. Derek kann Gary besänftigen, als plötzlich April dazustößt. Plötzlich schießt Gary Derek in die Brust. Dieser fällt sofort zu Boden.

Weitere Details zu dieser Episode

Originaltitel:
Sanctuary
Drehbuch:
Shonda Rhimes
Regie:
Stephen Cragg
Gastdarsteller:
Robert Baker (Dr. Charles Percy), Ryan Devlin (Bill), Sarah Drew (Dr. April Kepner), Tom Irwin (Officer Hancock), Mandy Moore (Mary), Michael O’Neill (Gary Clark), Jesse Williams (Dr. Jackson Avery), Nora Zehetner (Dr. Reed Adamson)
Anmerkungen:
Kein Eintrag vorhanden.
Ausstrahlung:
USA: 20.05.2010 (ABC), DE: 06.10.2010 (Pro7)

Letzte Aktualisierung: 15.04.2015