Grey’s Anatomy

Grey’s Anatomy

Fehler gefunden?

190/IX Der Lodox

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Die Ärzte feiern sowohl die Umbenennung des Krankenhauses in "Grey Sloan Memorial Hospital" als auch die Wiedereröffnung der Notaufnahme, die mit allerhand technischen Neuerungen ausgestattet ist. Owen ist besonders stolz auf den "Lodox", ein strahlenarmes Röntgengerät. Alle können es kaum erwarten, bis das Gerät zum ersten Mal zum Einsatz kommt.

Meredith hat Angst, dass ihr ungeborenes Kind mit einer Behinderung zur Welt kommen könnte. Im Krankenhaus behandelt sie die Lehrerin Madeleine Skurski, bei der sie zunächst harmlose Gallensteine diagnostiziert. Bei der OP stellt Meredith dann aber fest, dass Madeleine an Krebs erkrankt ist. Dieser hat schon so weit gestreut, dass man ihn nicht mehr entfernen kann. Meredith muss Madeleine die schreckliche Diagnose mitteilen. Plötzlich tauchen einige von Madeleines Schülern im Krankenzimmer auf. Diesen spielen Meredith und Madeleine zunächst vor, dass Madeleine schon bald wieder gesund wird. Erst später hat Madeleine den Mut, den Kindern die Wahrheit zu sagen.

Arizona verwendet eine neue Beinprothese, mit der sie nun erstmals auch mit hohen Absätzen zur Arbeit gehen kann. Da sie sich nun endlich wieder sexy fühlt, möchte sie zum ersten Mal seit langer Zeit mit Callie schlafen. Callie freut sich sehr, doch nach einer Weile beschleicht sie das Gefühl, dass Arizona sie absichtlich auf Abstand hält. Tatsächlich hat Arizona weiterhin Schmerzen aufgrund ihrer Prothese, möchte aber nicht, dass Callie sich darum kümmert. Mit viel Gefühl gelingt es Callie, dass Arizona zulässt, dass Callie sich ihren Stumpf ansieht. Zu Hause geben sich die beiden Frauen dann ihrem Liebesspiel hin.

Alex und Jo behandeln den 12-jährigen Krebspatienten Pablo. Dieser wünscht sich, dass Jo sich um ihn kümmert, und wird eifersüchtig, als Jason auftaucht und Jo fragt, ob sie bei einer seiner OPs zuschauen möchte. Gemeinsam mit Alex spielt Pablo Jason einige Streiche. Natürlich kommt Jason den beiden auf die Schliche. Großspurig sagt er Alex ins Gesicht, dass er der Mann an Jos Seite ist. Derek und Shane operieren derweil die 16-jährige Susie Kramer, die bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt wurde. Shane muss sich außerdem mit Susies Vater auseinandersetzen, der ausrastet, als Shane ihm mitteilt, dass Susie womöglich gelähmt bleibt.

Bailey versucht die Vorstandsmitglieder dazu zu bewegen, Geld in ihr Genom-Forschungsprojekt zu investieren, doch niemand hört ihr zu. Unterdessen erhält Cristina die Gelegenheit, gemeinsam mit Dr. Russell, dem Chefarzt der Herzchirurgie, Forschungsarbeit zu betreiben. Sie ist glücklich, nach all dem Trubel um die Rettung des Krankenhauses endlich wieder operieren zu können. Später bittet Russell Cristina um 12 Millionen Dollar für sein Forschungsprojekt. Sie ist erschüttert, dass er gar nicht ernsthaft an einer Zusammenarbeit mit ihr interessiert war, sondern lediglich ihr Geld wollte, weil sie schließlich im Krankenhausvorstand sitzt. Cristina rächt sich, indem sie Russells Forschungsbudget kürzt und ihn außerdem dazu zwingt, noch enger mit ihr zusammen zu arbeiten. Das freigewordene Budget sichert Cristina Baileys Forschungsprojekt zu.

Derek möchte, dass Meredith endlich aufhört, sich Sorgen um ihr Baby zu machen. Schließlich lassen die beiden im Krankenhaus einen Ultraschall durchführen und erfahren dabei nicht nur, dass ihr Baby kerngesund ist, sondern auch, dass es ein Junge wird.

Weitere Details zu dieser Episode

Originaltitel:
Idle Hands
Drehbuch:
Gabriel Llanas
Regie:
David Greenspan
Gastdarsteller:
Gaius Charles (Dr. Shane Ross), Charles Michael Davis (Dr. Jason Myers), Tessa Ferrer (Dr. Leah Murphy), Dominic Hoffman (Dr. Jeff Russell), Camilla Luddington (Dr. Jo Wilson), Tina Majorino (Dr. Heather Brooks), Annette O’Toole (Madeleine Skurski), Todd Stashwick (Madeleine Skurski)
Anmerkungen:
Kein Eintrag vorhanden.
Ausstrahlung:
USA: 21.03.2013 (ABC), DE: 15.01.2014 (Pro7)

Letzte Aktualisierung: 12.10.2017