Grey’s Anatomy

Grey’s Anatomy

Fehler gefunden?

193/IX Das schlafende Monster

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Nachdem einige Patienten an post-operativen Infektionen erkrankt sind, nimmt die Seuchenkontrolle das "Grey Sloan Memorial Hospital" genauestens unter die Lupe. Der Verdacht erhärtet sich, dass Dr. Bailey Schuld am Ausbruch der Infektionen trägt. Dr. Bailey ist erschüttert, dass ihr der Zugang zu ihren eigenen Patienten verweigert wird und sie auch kaum Rückendeckung von ihren Kollegen erhält. Im Gespräch mit einem Inspektor der Seuchenkontrolle geht sie Schritt für Schritt noch einmal alle von ihr durchgeführten Operationen an den betroffenen Patienten durch. Jackson möchte derweil eine Presseerklärung zur aktuellen Lage im Krankenhaus veröffentlichen, wird aber von den anderen Vorstandsmitgliedern überstimmt.

Alex ist entsetzt, als Jo ihm eröffnet, dass sie mit Jason zusammenziehen wird. Später behandeln Cristina und Alex gemeinsam mit Jason die schwangere Amelie, deren Baby direkt nach der Geburt am Herzen operiert werden muss. Um Zeit zu sparen, will Cristina das Baby per Kaiserschnitt im Katheterlabor auf die Welt holen, was Alex und Jason für äußerst riskant halten. Schließlich stimmen die beiden Cristinas Vorschlag aber zu. Cristina bekommt mit, dass Alex Jason aufgrund dessen Beziehung zu Jo nicht ausstehen kann, und rät ihm, um Jos Gunst zu kämpfen. Als Jason später einen Schritt auf Alex zumacht, erzählt Alex ihm, dass Jo in ihrem Leben schon eine Menge durchmachen musste und er sich daher einfach nur um ihr Wohlbefinden sorgt. Jo ist außer sich, dass Alex mit Jason über ihre problematische Vergangenheit gesprochen hat, und kündigt Alex die Freundschaft.

April gibt Jackson die Schuld daran, dass Matthew sich von ihr getrennt hat, weil Jackson ihr geraten hatte, Matthew zu verheimlichen, dass sie keine Jungfrau mehr ist. Kurz darauf müssen sich April, Jackson und Callie um eine Großfamilie kümmern. Beim Tauziehen mit einer Wäschelinie haben einige Familienmitglieder ihre Finger verloren, die nun wieder angenäht werden müssen. Die junge Frankie, die begeistert für ihre Schülerzeitung schreibt, bekommt mit, dass die Seuchenkontrolle im Krankenhaus unterwegs ist. Callie versucht zu verhindern, dass Frankie diese Information nach draußen weiterträgt.

Meredith möchte, dass Cristina ihr bei der Geburt ihres Kindes zur Seite steht, was Cristina jedoch ablehnt. Später ändert sie allerdings ihre Meinung. Owen kümmert sich weiterhin um den kleinen Ethan Dawson, dessen Eltern nach wie vor im "Grey Sloan Memorial Hospital" behandelt werden. Schließlich trifft auch Ethans Großmutter Nancy im Krankenhaus ein. Sie beschließen, Ethans Vater Paul, der noch immer im Koma liegt, zu besuchen. Rachel macht dabei Scherze, was Nancy missfällt. Später bricht Rachel in der Cafeteria des Krankenhauses zusammen. Derek entscheidet, dass sie sofort operiert werden muss, doch Rachel stirbt noch auf dem Weg in den OP. Owen muss Ethan die schlimme Nachricht beibringen. Während der kleine Junge tapfer reagiert, belastet Owen die Situation sehr. Obwohl Cristina ihm davon abrät, beschließt er, nach Feierabend im Krankenhaus zu bleiben, um sich um Ethan zu kümmern.

Unterdessen kümmern sich Dr. Webber und Leah um Seth Lepik, der zuvor von Bailey behandelt wurde und nun ebenfalls an einer post-operativen Infektion leidet. Als sich dessen Zustand verschlechtert, führen die beiden Ärzte eine Not-OP an Seth durch. Zur selben Zeit erhält Dr. Bailey die Gewissheit, dass sie tatsächlich einen Erreger in sich trägt und daher die Infektionen ausgelöst hat. Später trägt der Inspektor der Seuchenkontrolle vor der versammelten Belegschaft die Ergebnisse der Untersuchungen vor: Demnach trägt nicht Dr. Bailey Schuld an der Übertragung der Erreger, sondern die neuen OP-Handschuhe, die erst kürzlich von "Pegasus Horizons" eingeführt wurden. Diese weisen eindeutige Mängel auf. Während sich alle Ärzte freuen, verlässt Bailey überfordert den Konferenzsaal. Sie kann nicht damit umgehen, dass durch ihre Schuld mehrere Menschen ihr Leben verloren haben, und lässt ihren gesamten Frust an Dr. Webber aus, der ihr keinen Beistand geleistet hat, obwohl sie ihm all die Jahre über Rückendeckung gegeben hat, während er trotz seiner Alkoholkrankheit im Dienst war.

Jackson sagt April, dass er sie niemals zum Sex gezwungen habe und sie ihm daher nicht die Schuld daran geben kann, keine Jungfrau mehr zu sein. Zudem bereue er es nicht, mit ihr geschlafen zu haben. Nur wenige Sekunden später steht Matthew vor April, der sich bei ihr entschuldigt und sie um eine zweite Chance bittet. Glücklich fällt April Jackson um den Hals.

Am Abend kommt es zu einer ungewohnten Begegnung zwischen Alex und Cristina. Alex gesteht Cristina, dass er tatsächlich in Jo verliebt ist. Cristina wiederum vertraut Alex an, dass sie Angst, Owen zu verlieren.

Weitere Details zu dieser Episode

Originaltitel:
Sleeping Monster
Drehbuch:
Browyn Garrity
Regie:
Bobby Roth
Gastdarsteller:
Thom Barry (Inspektor der Seuchenkontrolle), Jennifer Bassey (Nancy Dawson), Justin Bruening (Matthew Taylor), Michael Buie (Paul Dawson), Abbie Cobb (Frankie Keller), Steven M. Gagnon (Mr. Lepik), Enid Graham (Rachel Dawson), Charles Michael Davis (Dr. Jason Myers), Tessa Ferrer (Dr. Leah Murphy), Mike Hagerty (Al Keller), Camilla Luddington (Dr. Jo Wilson), Andrew Manning (Tony Keller)
Anmerkungen:
Diese Folge wird nicht von Ellen Pompeo (Dr. Meredith Grey), sondern von Chandra Wilson (Dr. Miranda Bailey) erzählt.
Ausstrahlung:
USA: 25.04.2013 (ABC), DE: 29.01.2014 (Pro7)

Letzte Aktualisierung: 29.10.2017