Grey’s Anatomy

Grey’s Anatomy

Fehler gefunden?

3/I Überleben ist alles

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Meredith ist genervt von der Freundlichkeit und Fröhlichkeit ihrer neuen Mitbewohner Izzie und George. Das alljährliche, sogenannte "Dead Baby Bike Race" findet in Seattle statt, bei dem eine Horde wildgewordener Männer auf Mountain Bikes durch die Stadt rast und sich dabei teils schwere Verletzungen zufügt. Während sich Alex, Izzie, Meredith und Cristina regelrecht um die Fälle in der Notaufnahme prügeln, muss sich George um die prä- und postoperativen Patienten von Dr. Webber kümmern. Einer davon ist Lloyd Mackie, ein alter Freund von Richard, welcher auf eine neue Leber wartet. Mr. Mackie flirtet ständig mit George, was diesen irritiert. Als Alex und Cristina auch noch andeuten, dass sie George bisher für schwul hielten, ist er umso mehr verunsichert. Nachdem Meredith seine Wunde genäht hat, küsst ein Patient namens Viper sie, was Derek eifersüchtig beobachtet.

Cristina und Izzie kümmern sich um einen Mann, welcher beim Fahrradrennen schwer verletzt wurde. Dr. Shepherd gibt ihnen sechs Stunden – falls der Mann dann nicht mehr auf Tests reagiert, sollen sie ihn für hirntot erklären. Izzie will sich damit nicht abfinden, da der Mann noch atmet und Herzgeräusche aufweist. Cristina kommt auf die Idee, seine Organe zu transplantieren, doch Dr. Bailey meint, dass sie die Explantation nicht ohne Weiteres durchführen können, da sie dazu die Einwilligung der Familie des Mannes benötigen. Um als Spender in Frage zu kommen, bräuchte der Mann eine Aortaoperation. Die Assistenzärzte wenden sich an Dr. Burke, doch dieser lehnt ab. Durch einen Tipp von Derek kommen sie auf die Idee, die Leber des Mannes für Georges Patienten Mr. Mackie zu verwenden. Dadurch ziehen sie Dr. Webber auf ihre Seite und übergehen Burke. Zum Ärger der anderen darf ausgerechnet Alex an der OP teilnehmen, welcher sich gehörig bei Burke einschleimt. Anschließend benimmt er sich Meredith gegenüber großspurig und versucht sie anzumachen, doch sie bietet ihm Paroli und lässt auch Derek stehen.

Zu Hause regt sich Meredith wahnsinnig darüber auf, dass Izzie und George die Sachen ihrer Mutter ausgepackt haben und sich alte Operationsvideos anschauen wollen. Nachdem Mrs. Davidson, die Ehefrau des hirntoten Mannes, gefunden wurde, führt Cristina mit ihr ein Gespräch über die möglichen Entnahmen aus dem Körper ihres Mannes, doch Cristina kommt mit der Situation nicht zurecht und flüchtet aus dem Zimmer. Dr. Bailey wäscht ihr daraufhin den Kopf und versucht ihr vor Augen zu führen, dass jeder Patient ein Mensch und nicht nur ein Objekt ist. George offenbart Mr. Mackie, dass er Gefühle für Meredith hegt. Während die Operation von Mr. Davidson beginnt, taucht Viper erneut in der Notaufnahme auf und bricht blutend vor Merediths Augen zusammen. Meredith und Dr. Bailey müssen eine Not-OP durchführen. Alex wird jedoch von der OP ausgeschlossen, da Dr. Bailey ihn für einen Angeber hält. Nach der gelungenen Transplantation näht Izzie Mr. Davidson für seine Familie wieder zusammen und Cristina hilft ihr dabei. Am Ende des Arbeitstags gibt Meredith Derek erneut einen Korb und schaut sich stattdessen gemeinsam mit Cristina, Izzie und George die Operationsvideos ihrer Mutter an.

Weitere Details zu dieser Episode

Originaltitel:
Winning a Battle, Losing the War
Drehbuch:
Shonda Rhimes
Regie:
Tony Goldwyn
Gastdarsteller:
Callum Blue (Viper), Keith David (Lloyd Mackie)
Anmerkungen:
Kein Eintrag vorhanden.
Ausstrahlung:
USA: 10.04.2005 (ABC), DE: 28.03.2006 (Pro7)

Letzte Aktualisierung: 31.03.2015