Grey’s Anatomy

Grey’s Anatomy

Fehler gefunden?

7/I Der Selbstzerstörungsknopf

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Derek hat die Nacht bei Meredith verbracht. Als er sich klammheimlich aus dem Haus schleichen will, wird er von George und Izzie gesehen. Meredith verleugnet jedoch, dass es sich bei dem Mann um Derek handelt. Während Izzie der Meinung ist, dass Meredith sich dadurch berufliche Vorteile verschafft, versucht George Meredith in Schutz zu nehmen. Die beiden sind entsetzt, als sie erfahren, dass Cristina die ganze Zeit über die Affäre Bescheid wusste. Ein Mädchen namens Claire Rice, das nach einer Reise nach Mexiko erkrankt ist, weigert sich, sich von Meredith untersuchen zu lassen. Nachdem Meredith ihre nervtötenden Eltern weggeschickt hat, entdeckt sie auf Claires Bauch noch nicht verheilte Operationsnarben. Gleichzeitig wird Meredith von Dr. Bailey mit Arbeit überhäuft. Später entdecken Meredith und Miranda, dass Claire in Mexiko einen Magen-Bypass bekam, welcher schlampig durchgeführt wurde, so dass der Eingriff dringend rückgängig gemacht werden muss. Meredith hat das Gefühl, dass Claire unbedingt schlank sein möchte, um ihren Eltern zu gefallen. Claires Mutter weist diesen Vorwurf jedoch entschieden von sich.

Alex und Cristina kümmern sich um einen farbigen Mann namens Digby Owens, welcher mit einer Schussverletzung ins "Seattle Grace Hospital" kommt. Ein Kumpel hat ihm die Verletzung zugefügt, da dies "cool aussehe". Alex und Digby waren früher nicht nur beide Ringer, sondern teilen außerdem die Einstellung, dass Schmerz gut für die Seele ist. Später leidet Digby jedoch unter starkem Fieber und es stellt sich heraus, dass sich ein Tattoo an seiner Wade infiziert hat. Er bricht schließlich zusammen und Alex und Dr. Burke können ihn nicht wiederbeleben. Alex ist besonders deprimiert, da Digby der erste Mensch aus seinem Heimatstaat Iowa war, den er in Seattle getroffen hat.

Dr. Bailey und Izzie behandeln einen Mann, welcher die Autoschlüssel seiner Freundin verschluckt hat, damit diese ihn nicht verlassen kann. George und Derek widmen sich derweil einem kleinen Mädchen namens Jamie, das unter Zuckungen am Bein leidet. Derek entscheidet schließlich, dass sie die Hälfte von Jamies Gehirn entfernen müssen. Da sie noch so jung ist, kann die andere Hälfte des Hirns den Verlust wieder ausgleichen. George darf bei der OP dabei sein, doch er hat das Gefühl, dass Dr. Taylor, der zugeteilte Anästhesist, während der Arbeit Alkohol trinkt. Als George Taylor im OP darauf anspricht, kommt es zu einem Eklat und Derek verweist George des OP.

Cristina ersetzt George, der die OP von der Empore beobachtet. Während des Eingriffes wacht Jamie plötzlich auf, da Dr. Taylor die Narkose zu leicht eingestellt hat. Es stellt sich heraus, dass Dr. Taylor eingeschlafen ist. Derek wirft ihn sofort aus dem OP. Später entschuldigt er sich bei George und versichert ihm gleichzeitig, dass er Meredith nicht bevorzuge oder ausnutze. Izzie stellt Meredith schließlich wegen Derek zur Rede und will von ihr wissen, weshalb sie ihre Karriere und ihre Glaubwürdigkeit seinetwegen aufs Spiel setzt. Izzie kommt zu dem Ergebnis, dass Meredith sich offensichtlich in Derek verliebt hat. Cristina leidet den ganzen Tag unter ständiger Übelkeit. Sie weigert sich jedoch, nach Hause zu gehen. Am Ende stellt sich heraus, dass sie schwanger ist...

Weitere Details zu dieser Episode

Originaltitel:
The Self Destruct Button
Drehbuch:
Kip Koenig
Regie:
Darnell Martin
Gastdarsteller:
Ever Carradine (Athena), Russell Hornsby (Digby Owens), Amanda MacDonald (Claire Rice), Kim Morgan Greene (Mrs. Rice)
Anmerkungen:
Kein Eintrag vorhanden.
Ausstrahlung:
USA: 08.05.2005 (ABC), DE: 25.04.2006 (Pro7)

Letzte Aktualisierung: 31.03.2015