Grey’s Anatomy

Grey’s Anatomy

Fehler gefunden?

Denny Duquette †

Bild von Jeffrey Dean Morgan als Denny Duquette aus der TV-Serie Grey’s Anatomy
© ABC
Darsteller:
Jeffrey Dean Morgan
Geburtsdatum:
22. April 1966 (Alter: 51)
Geburtsort:
Seattle, Washington (USA)
Körpergröße:
188 cm
Augenfarbe:
Braun
Haarfarbe:
Dunkelbraun
Verweildauer:
Folge 22 (15. Januar 2006) bis Folge 91 (22. Januar 2009)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Denny Duquette wird in der zweiten Staffel ins "Seattle Grace Hospital" eingeliefert. Der Herzpatient wartet schon längere Zeit auf ein Spenderorgan, was ihn aber nicht davon abhält, ständig mit seiner Ärztin Izzie Stevens zu flirten. Nachdem es abermals nicht zu einer lebensrettenden Operation gekommen ist, wird Denny wieder aus dem Krankenhaus entlassen, kehrt jedoch einige Wochen später zurück, da sich sein Zustand rapide verschlechtert hat. Izzie kümmert sich stets um ihn und bleibt auch nach Dienstschluss bei ihm, was ihrem Freund Alex Karev ganz und gar nicht gefällt. Da sie genug von seiner Eifersucht hat, trennt sich Izzie schließlich von Alex. Denny muss schnellstmöglich operiert werden, doch er hat eine Lungenembolie. Dennoch überlebt er die OP und Izzie gesteht ihm anschließend ihre Liebe. Nun ist es Dr. Bailey, der die enge Bindung zwischen Izzie und ihrem Patienten missfällt. Schließlich überbringt Izzie Denny die Nachricht, dass er endlich ein Spenderherz erhalten soll. Dennys Vorfreude hält sich allerdings in Grenzen. Zu Izzies Entsetzen unterzeichnet er vorsorglich eine Verfügung, die jegliche Reanimation im Fall der Fälle ausschließt.

Als es Probleme mit dem Spenderherz gibt, erfindet Izzie eine Gesundheitsverschlechterung, wodurch Dennys Chancen erheblich steigen. Doch nun muss Izzie Beweise für ihre Behauptung beschaffen. Denny will ein Spenderherz nicht auf diesem Wege erhalten und Izzies Karriere ruinieren. Völlig aufgelöst fleht Izzie Denny an, alles zu tun, um am Leben zu bleiben, da sie seinen Tod nicht ertragen könnte. Trotz Georges Einreden durchtrennt Izzie Dennys LVAD-Leitung, worauf jener zwischen Leben und Tod schwebt. Denny wird schließlich in den OP gebracht und überlebt den Eingriff nach anfänglichen Komplikationen. Danach macht er Izzie einen Heiratsantrag, welchen sie nach kurzer Überlegung annimmt. Doch dann erleidet Denny einen Schlaganfall und verstirbt von einer Sekunde auf die nächste. Izzie erleidet einen Nervenzusammenbruch. Als sie erfährt, dass Denny ihr acht Millionen Dollar vermacht hat, verwendet sie das Geld, um damit die Wohlfahrtsstation des "Seattle Grace Hospital" zu finanzieren.

Als zwei Jahre später der Herzpatient Michael Norris ins "Seattle Grace" eingeliefert wird, wird Izzie von Schuldgefühlen geplagt, da dieser Mann ursprünglich das Herz erhalten sollte, welches sie Denny beschafft hat. Durch diesen Vorfall beginnt sie sich einzubilden, dass sie Denny sehen und auch mit ihm sprechen kann. Obwohl Izzie weiß, dass Denny nicht mehr unter den Lebenden weilt, gibt sie sich ihren Fantasien hin und lebt auch erotische Momente mit ihm aus. Letztendlich kommt sie jedoch zu dem Entschluss, dass sie sich von Denny trennen muss, da sie keine Beziehung mit einem Verstorbenen führen kann. Doch Denny weicht nicht von ihrer Seite und behauptet, sie abholen zu wollen. Zunächst kann Izzie in seinen Worten keinen Sinn erkennen, doch dann fällt es ihr wie Schuppen von den Augen: Sie ist krank und Denny ist gekommen, um sie in den Himmel zu begleiten! Da Izzie die gesamte Wahrheit nun kennt, ist Dennys Mission beendet. Er verabschiedet sich mit einem letzten Kuss und lässt eine am Boden zerstörte Izzie zurück. Nachdem Izzie die Gewissheit erhalten hat, dass sie Hautkrebs hat, erscheint Denny ihr weiterhin in Visionen.

Letzte Aktualisierung: 13.03.2016