Grey’s Anatomy

Grey’s Anatomy

Fehler gefunden?

Dr. Arizona Robbins

Bild von Jessica Capshaw als Dr. Arizona Robbins aus der TV-Serie Grey’s Anatomy
© ABC
Darstellerin:
Jessica Capshaw
Geburtsdatum:
9. August 1976 (Alter: 41)
Geburtsort:
Columbia, Missouri (USA)
Körpergröße:
165 cm
Augenfarbe:
Blau
Haarfarbe:
Blond
Verweildauer:
Seit Folge 89 (8. Januar 2009)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Arizona Robbins, welche zum ersten Mal in der fünften Staffel in Erscheinung tritt, arbeitet im "Seattle Grace Hospital" als Kinderchirurgin. Sie ist äußerst engagiert im Umgang mit ihren kleinen Patienten, bewahrt jedoch gleichzeitig die nötige Distanz, um sich die tragischen Schicksale nicht zu nahe gehen zu lassen. Zunächst gerät Arizona mit Miranda Bailey aneinander, da beide unterschiedliche Ansichtsweisen vertreten, doch nach einiger Zeit pflegen die beiden Ärztinnen ein herzliches Verhältnis zueinander. Arizona möchte Miranda dazu bewegen, ebenfalls in der Kinderchirurgie zu arbeiten. Kurz darauf beginnt sich Arizona für Callie Torres zu interessieren und küsst sie eines Abends spontan auf der Damentoilette in "Joe’s Bar". Einige Zeit später gehen die beiden Frauen eine feste Beziehung ein, welche jedoch von allerlei Höhen und Tiefen geprägt ist.

Zu einem ersten ernsthaften Knacks kommt es, als Callie erfährt, dass Arizona keine Kinder möchte. Die beiden Frauen erkennen, dass sie zu unterschiedliche Vorstellungen eines gemeinsamen Lebens haben, und trennen sich. Als es am Ende der sechsten Staffel zu einem Amoklauf im "Seattle Grace Mercy West Hospital" kommt, werden Arizona und Callie gemeinsam mit einer Patientin in einem Krankenzimmer eingeschlossen. Im Angesicht des Todes merken beide Frauen, was sie noch für einander empfinden, und sie gestehen sich erneut ihre Liebe. Arizona kann sich nun auch vorstellen, mit Callie ein Kind großzuziehen. Sie freundet sich mit der Herz-Thorax-Chirurgin Dr. Teddy Altmann an, die ebenfalls im Krankenhaus arbeitet.

Sechs Monate nach dem Amoklauf erhält Arizona das Angebot, in ein Krankenhaus nach Malawi zu gehen. Dort hatte sie sich vor ihrer Beziehung mit Callie beworben. Nach einigem Zögern entschließt sich Arizona, das Angebot anzunehmen. Callie hat sich entschieden Arizona zu begleiten, doch diese bittet sie am Flughafen, in Seattle zu bleiben, da sie merkt, dass Callies Glück nicht in Malawi liegt. Enttäuscht bleibt Callie zurück. Einige Monate später kehrt Arizona nach Seattle zurück. Ihr erster Weg führt sie zu Callie, doch diese knallt ihr die Tür vor der Nase zu. Wenig später macht Arizona Callie eine Liebeserklärung. Callie lässt daraufhin eine andere Bombe platzen: Sie erwartet ein Kind von Mark Sloan. Arizona ist schockiert, freundet sich jedoch rasch mit der Tatsache an und freut sich auf das gemeinsame Kind.

Im Krankenhaus muss sie nun unter dem neuen Chefarzt der Pädiatrie, Dr. Robert Stark, arbeiten. Arizona hat Schwierigkeiten damit, dass Mark als Vater jeden Schritt der Schwangerschaft begleiten will. Callie und Arizona beschließen, einen Wochenendtrip zu unternehmen. Während der Fahrt macht Arizona ihrer Freundin einen Heiratsantrag. Noch bevor Callie eine Antwort geben kann, verunglückt das Auto der beiden schwer. Während Arizona nur leicht verletzt ist, ringt Callie mit dem Tod. Um Callie zu retten, muss das Baby frühzeitig auf die Welt gebracht werden. Trotz ihrer frühen Geburt entwickelt sich Sofia Robbins Sloan Torres gut, und auch Callie wird wieder vollständig gesund. Wenige Wochen nach Callies Entlassung aus dem Krankenhaus heiraten die beiden Frauen und sind sehr glücklich.

In der achten Staffel übernimmt Arizona wieder den Chefarztposten in der Pädiatrie, nachdem Dr. Stark scheinbar das Krankenhaus verlassen hat. Auch mit Mark versteht sich Arizona immer besser, offiziell ist Sofia jedoch nicht ihre Tochter. Sie bittet Callie, ein Schreiben aufzusetzen, welches auch Arizona rechtlich gesehen als Sofias Mutter ausgibt. Diesem Wunsch kommt Callie selbstverständlich nach. Bei dem Flugzeugabsturz am Ende der achten Staffel wird Arizonas linkes Bein schwer verletzt.

Letzte Aktualisierung: 14.03.2016