Grey’s Anatomy

Grey’s Anatomy

Fehler gefunden?

Dr. Callie Torres

Bild von Sara Ramirez als Dr. Callie Torres aus der TV-Serie Grey’s Anatomy
© ABC
Darstellerin:
Sara Ramirez
Geburtsdatum:
31. August 1975 (Alter: 42)
Geburtsort:
Mazatlán (Mexiko)
Körpergröße:
175 cm
Augenfarbe:
Dunkelbraun
Haarfarbe:
Schwarz
Verweildauer:
Seit Folge 28 (26. Februar 2006)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Calliope Torres, genannt Callie, ist Orthopädin am "Seattle Grace Hospital". Nach außen hin gibt sie sich taff und unnahbar, doch damit versucht sie lediglich, ihre eigene Verletzlichkeit zu verbergen. Sie ist mit sich selbst unzufrieden und führt nicht das Leben, welches sie eigentlich führen möchte. Callie lernt den Assistenzarzt George O’Malley kennen, nachdem der sich nach einem Treppensturz die Schulter ausgerenkt hat. Nach ihrem ersten unsanften Zusammentreffen entwickelt sich rasch eine Sympathie zwischen den beiden. George traut sich jedoch zunächst nicht, Callie anzurufen, woraufhin diese ihn ignoriert. Bald funkt es zwischen den beiden, doch George entdeckt, dass Callie im Keller des "Seattle Grace Hospital" haust. Callie behauptet jedoch, dass dies lediglich eine provisorische Herberge sei, da sie ohnehin so viel Zeit im Krankenhaus verbringt. Nachdem sie das erste Mal miteinander geschlafen haben, sind George und Callie unzertrennlich, doch Georges Freunde haben Callie gegenüber Vorbehalte, was auch Callie zu schaffen macht. Die Situation verschärft sich, als Dr. Webber herausfindet, dass Callie seit geraumer Zeit im "Seattle Grace Hospital" wohnt. Sie muss sich daraufhin eine neue Bleibe suchen und kommt vorerst bei George unter, wodurch sie mit Georges besten Freundinnen Meredith Grey und Izzie Stevens unter einem Dach leben muss. Vor allem Izzie kann Callie nicht leiden. Schließlich kommt es zur vorläufigen Trennung zwischen Callie und George, da George ihr Liebesbekenntnis nicht erwidern kann. Kurzerhand tröstet sich Callie mit ihrem Kollegen Mark Sloan.

Die Versöhnung mit George folgt jedoch auf dem Fuße. Nach dem Tod seines Vaters bittet George Callie, seine Frau zu werden. Die beiden heiraten daraufhin völlig überstürzt in Las Vegas. Fortan lebt das Ehepaar gemeinsam im vornehmen "Archfield Hotel". Abermals sind Georges Freunde entsetzt – allen voran Izzie, die sich in ihrer Funktion als Georges beste Freundin zurückgesetzt fühlt. Callie vermutet hinter Izzies Feindseligkeit lediglich Eifersucht: Sie ist fest überzeugt, dass jene in George verliebt ist und nur aus diesem Grund partout gegen ihre Ehe ist. Dass sich Izzie und George tatsächlich näher kommen und miteinander schlafen, ahnt Callie nicht und bewirbt sich in der Zwischenzeit um den Chefarztposten. Sie rechnet sich selbst aber wenig Chancen aus. Umso überraschender ist es also, dass sich Dr. Webber ausgerechnet für sie entscheidet. Zu Beginn der vierten Staffel braut sich allerlei Unheil über Callie zusammen: Sie ist mit ihrer neuen Position maßlos überfordert, so dass ihr ein Fehler nach dem anderen unterläuft. Zudem interessiert sie sich nicht für Administrationsarbeiten, da sie viel lieber operiert. Letztendlich wird sie von Dr. Webber zurückgestuft und Miranda Bailey nimmt ihren Platz ein.

Gleichzeitig muss Callie erfahren, dass Izzie und George miteinander geschlafen haben. Sie sieht ihre Ehe daraufhin als beendet an und zieht bei Cristina Yang ein. Später freundet sie sich mit Erica Hahn an, was sowohl Cristina als auch Mark argwöhnisch beobachten. Die Freundschaft zwischen Callie und Erica wird schließlich so eng, dass Addison Montgomery Shepherd vermutet, die beiden Frauen seien ein lesbisches Paar. Als Callie sie mit diesem Gerücht konfrontiert, zeigt sich Erica gelassen und amüsiert sich lediglich darüber. Doch Callie kommen Zweifel. Um sich selbst zu beweisen, dass sie sich zu Männern hingezogen fühlt, vergnügt sich Callie schließlich mit Mark. Als sie und Erica Mark mit der Verheißung auf einen Dreier necken wollen, küsst Erica Callie demonstrativ auf den Mund, was für Erica das Normalste auf der Welt zu sein scheint. Callie wirft der Kuss mit Erica allerdings vollkommen aus der Bahn. Es dauert jedoch, bis sie sich eingestehen kann, tatsächlich Gefühle für ihre Kollegin entwickelt zu haben. Erst nachdem Mark es ihr auf den Kopf zugesagt hat, nimmt Callie all ihren Mut zusammen und küsst Erica vor dem "Seattle Grace Hospital".

Anschließend gehen sich die beiden Frauen jedoch aus dem Weg. Schließlich gestehen sie einander, zuvor noch nie eine andere Frau geküsst zu haben. Sie beschließen, ihrer Beziehung eine Chance zu geben und somit gemeinsam Neuland zu betreten. Während Callie sich mit diesem Schritt sichtlich schwer tut, blüht Erica regelrecht auf und genießt das Zusammensein mit Callie. Überglücklich kommt sie zu der Erkenntnis, dass sie lesbisch ist. Callie hingegen ist sich ihrer Sexualität zunächst nicht sicher und schläft sowohl mit Erica als auch mit Mark. Als Erica erkennt, dass Callie sich nicht hundertprozentig zu ihr bekennen möchte, verlässt sie Callie und das "Seattle Grace Hospital". Nach der Trennung von Erica fällt Callie in ein tiefes Loch und versucht sich mit Arbeit abzulenken. Nach einem kurzen Flirt mit Sadie Harris verliebt sich Callie in die Kinderchirurgin Arizona Robbins. Nach einem ersten Kuss in "Joe’s Bar" gehen die beiden Frauen eine feste Beziehung ein, welche jedoch von allerlei Höhen und Tiefen geprägt ist. Als Callies Vater von der Homosexualität seiner Tochter erfährt, verstößt er sie. Erst durch ein Gespräch mit Arizona erkennt er, dass Callie immer noch die Person ist, die er aufgezogen hat. Callie ist sehr glücklich über die Versöhnung mit ihrem Vater.

Zu einem ersten ernsthaften Knacks in der Beziehung von Callie und Arizona kommt es, als Callie erfährt, dass Arizona keine Kinder möchte. Die beiden Frauen erkennen, dass sie zu unterschiedliche Vorstellungen eines gemeinsamen Lebens haben, und trennen sich. Als es am Ende der sechsten Staffel zu einem Amoklauf im "Seattle Grace Mercy West Hospital" kommt, werden Arizona und Callie gemeinsam mit einer Patientin in einem Krankenzimmer eingeschlossen. Im Angesicht des Todes merken beide Frauen, was sie noch für einander empfinden, und sie gestehen sich erneut ihre Liebe. Arizona kann sich nun auch vorstellen, mit Callie ein Kind großzuziehen. Sechs Monate nach dem Amoklauf erhält Arizona das Angebot, in ein Krankenhaus nach Malawi zu gehen. Dort hatte sie sich vor ihrer Beziehung mit Callie beworben. Nach einigem Zögern entschließt sich Arizona, das Angebot anzunehmen. Callie hat sich entschieden Arizona zu begleiten, doch diese bittet sie am Flughafen, in Seattle zu bleiben, da sie merkt, dass Callies Glück nicht in Malawi liegt. Enttäuscht bleibt Callie zurück. Sie zieht mit Mark zusammen und die beiden schlafen wieder miteinander.

Einige Monate später kehrt Arizona nach Seattle zurück. Ihr erster Weg führt sie zu Callie, doch diese knallt ihr die Tür vor der Nase zu. Wenig später macht Arizona Callie eine Liebeserklärung. Callie lässt daraufhin eine andere Bombe platzen: Sie erwartet ein Kind von Mark. Arizona ist schockiert, freundet sich jedoch rasch mit der Tatsache an und freut sich auf das gemeinsame Kind. Arizona hat jedoch Schwierigkeiten damit, dass Mark als Vater jeden Schritt der Schwangerschaft begleiten will. Callie und Arizona beschließen, einen Wochenendtrip zu unternehmen. Während der Fahrt macht Arizona ihrer Freundin einen Heiratsantrag. Noch bevor Callie eine Antwort geben kann, verunglückt das Auto der beiden schwer. Während Arizona nur leicht verletzt ist, ringt Callie mit dem Tod. Um Callie zu retten, muss das Baby frühzeitig auf die Welt gebracht werden. Trotz ihrer frühen Geburt entwickelt sich Sofia Robbins Sloan Torres gut, und auch Callie wird wieder vollständig gesund. Wenige Wochen nach Callies Entlassung aus dem Krankenhaus heiraten die beiden Frauen und sind sehr glücklich.

In der achten Staffel genießt Callie das Familienleben mit Arizona und Sofia. Arizona bittet Callie, ein Schreiben aufzusetzen, welches auch Arizona rechtlich gesehen als Sofias Mutter ausgibt. Diesem Wunsch kommt Callie selbstverständlich nach.

Letzte Aktualisierung: 14.03.2016