Grey’s Anatomy

Grey’s Anatomy

Fehler gefunden?

Dr. George O’Malley †

Bild von T.R. Knight als Dr. George O’Malley aus der TV-Serie Grey’s Anatomy
© ABC
Darsteller:
T.R. Knight
Geburtsdatum:
26. März 1973 (Alter: 44)
Geburtsort:
Minneapolis, Minnesota (USA)
Körpergröße:
173 cm
Augenfarbe:
Blau
Haarfarbe:
Braun
Verweildauer:
Folge 1 (27. März 2005) bis Folge 102 (14. Mai 2009)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

George O’Malley ist zunächst ein schüchterner Assistenzarzt, der wenig Vertrauen in seine Fähigkeiten hat. Dennoch erhält er als einziger Assistenzarzt die Chance, an einer OP teilzunehmen. Als die Patientin durch sein Verschulden stirbt, erhält George von seinen Kollegen den Spitznamen "007 – Mit der Lizenz zum Töten". Besonders Alex Karev hat es auf George abgesehen. Die Situation verschlimmert sich, als George herausfindet, dass seine kurzzeitige Freundin, die Krankenschwester Olivia Harper, eine Affäre mit Alex hatte und sich durch ihn mit Syphilis ansteckte. Das Blatt wendet sich, als Alex und George mit einem Patienten im Fahrstuhl stecken bleiben. Als es dem Patienten immer schlechter geht, müssen Alex und George ihn unter der Leitung von Dr. Burke notoperieren. Während des Eingriffes versagen Alex’ Nerven und George muss den Eingriff alleine durchführen, so dass er anschließend als Held gefeiert wird. Gute Freunde findet George in Meredith Grey und Izzie Stevens, welche seine Mitbewohnerinnen werden. Rasch verliebt sich George in Meredith, doch diese hat zu seinem Leidwesen lediglich Augen für Derek Shepherd.

Eines Abends nimmt George all seinen Mut zusammen und gesteht der betrunkenen Meredith seine Liebe. Die beiden schlafen miteinander, doch mitten im Liebesakt bricht Meredith in Tränen aus. George ist gekränkt und spricht fortan kein Wort mehr mit Meredith. Er zieht aus und kommt vorübergehend bei Dr. Burke und Cristina Yang unter. Nachdem er eine Treppe hinuntergestürzt ist, behandelt die Orthopädin Callie Torres seine ausgerenkte Schulter. Die beiden verlieben sich rasch ineinander, doch Georges Freunde haben Callie gegenüber große Vorbehalte. George und Callie schlittern in eine erste Krise, als George ihr nicht seine Liebe gestehen kann. Daher betrügt Callie ihn mit Mark Sloan, wovon George ausgerechnet von Alex erfährt. Kurz darauf wird Georges herzkranker Vater Harold O’Malley ins "Seattle Grace Hospital" eingewiesen. George tut alles Erdenkliche, um das Leben seines Vaters zu retten, doch schließlich stirbt Harold an Nierenversagen. Um seine Trauer zu bewältigen, bittet George Callie, seine Frau zu werden. Die beiden heiraten daraufhin völlig überstürzt in Las Vegas.

Fortan lebt das Ehepaar gemeinsam im vornehmen "Archfield Hotel". Abermals sind Georges Freunde entsetzt – allen voran Izzie, die sich in ihrer Funktion als Georges beste Freundin zurückgesetzt fühlt. Callie vermutet hinter Izzies Feindseligkeit lediglich Eifersucht: Sie ist fest überzeugt, dass jene in George verliebt ist und nur aus diesem Grund partout gegen ihre Ehe ist. Nach einem Streit mit Callie geht George zu Izzie und bittet diese, Callie als seine Ehefrau zu akzeptieren. Unerwartet kommen sich George und Izzie jedoch näher und schlafen miteinander. Beide beschließen, Callie nichts von ihrem One-Night-Stand zu erzählen, doch das schlechte Gewissen nagt an ihnen. George plant sogar, das "Seattle Grace Hospital" zu verlassen, doch Izzie hält ihn davon ab, indem sie ihm ihre Liebe gesteht. Gleichzeitig muss George erfahren, dass er die Abschlussprüfung nicht bestanden hat und das vergangene Ausbildungsjahr somit wiederholen muss.

Wider Erwarten gibt George nicht auf und stellt sich auf ein weiteres Jahr als Assistenzarzt ein. Rasch freundet er sich mit Merediths Halbschwester Lexie Grey an. George gesteht Izzie zwar seine Liebe, findet aber nicht den richtigen Zeitpunkt, sich von Callie zu trennen. Doch diese ahnt bereits, dass George sie betrügt. Als George ihr schließlich die Wahrheit ins Gesicht sagt, sieht Callie ihre Ehe für beendet an. Nach einem Gespräch mit Dr. Bailey erkennt George, dass er nicht die alleinige Schuld für das Scheitern seiner Ehe trägt. Er und Izzie sehen daraufhin einem Neuanfang entgegen. Die Beziehung der beiden verläuft jedoch nach kurzer Zeit im Sande, da beide feststellen, dass sie nichts sehnlicher wünschen, als dass sie wieder beste Freunde sein können. George zieht mit Lexie zusammen und wird Dr. Webbers persönlicher Assistent. Durch Lexie erfährt er, dass er bei der Abschlussprüfung im vergangenen Jahr nur äußerst knapp durchgefallen ist – ihm fehlte lediglich ein einziger Punkt! Dr. Webber stimmt zu, dass George die Prüfung nachholen darf.

Lexie verliebt sich in George, doch dieser bemerkt ihre Gefühle nicht und stößt sie damit vor den Kopf. George besteht die Abschlussprüfung im zweiten Anlauf und darf nun selbst Assistenzärzte ausbilden. Im weiteren Verlauf der fünften Staffel rückt George in den Hintergrund und kümmert sich hauptsächlich um die an Krebs erkrankte Izzie. Als diese Alex heiratet, führt George sie zum Altar. Dr. Owen Hunt erkennt Georges Talent für die Unfallchirurgie und nimmt George fortan unter seine Fittiche. Als die beiden einen jungen Soldaten behandeln, der die Armee als seine wahre Familie bezeichnet, wird George hellhörig und beschließt sich ebenfalls bei der US-Armee zu bewerben. Kurz bevor er jedoch seinen Dienst antritt, rettet er eine junge Frau vor einem herannahenden Bus und wird dabei selbst schwer verletzt. Als er ins "Seattle Grace Hospital" eingeliefert wird, erkennen seine Kollegen ihn zunächst nicht, da sein Gesicht durch den Unfall entstellt wurde. Erst als er Meredith die Zahl "007" auf die Handfläche malt, erkennen die Ärzte, dass es sich bei dem Mann um George handelt. Kurz darauf erleidet George einen Herzstillstand und stirbt.

Letzte Aktualisierung: 13.03.2016