Grey’s Anatomy

Grey’s Anatomy

Fehler gefunden?

Dr. Izzie Stevens

Bild von Katherine Heigl als Dr. Izzie Stevens aus der TV-Serie Grey’s Anatomy
© ABC
Darstellerin:
Katherine Heigl
Geburtsdatum:
24. November 1978 (Alter: 38)
Geburtsort:
Washington, D.C. (USA)
Körpergröße:
175 cm
Augenfarbe:
Grünbraun
Haarfarbe:
Blond
Verweildauer:
Folge 1 (27. März 2005) bis Folge 114 (21. Januar 2010)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Dr. Isobel Stevens, genannt Izzie, musste hart für ihr Medizinstudium arbeiten. Da sie von ihren Eltern weder finanziell noch emotional unterstützt wurde, arbeitete sie während des Studiums als Unterwäschemodel, wodurch sie nun im Gegensatz zu ihren Kollegen schuldenfrei ist. Izzie wuchs in einem Wohnwagenpark auf und brachte als Jugendliche eine Tochter zur Welt, die sie zur Adoption freigab. Izzie leidet unter zu geringem Selbstbewusstsein und reagiert auf ihre Vergangenheit äußerst empfindlich. Daher gerät sie auch mit Alex Karev aneinander, als dieser ihre Modelfotos im Umkleideraum aufhängt. Obwohl sie Alex zunächst nicht leiden kann, verliebt sich Izzie nach einiger Zeit in ihn. Alex hat jedoch Probleme, eine feste Beziehung einzugehen, und betrügt Izzie mit Schwester Olivia. Izzie erwischt die beiden in flagranti und verbietet ihren Freunden fortan jeglichen Umgang mit Alex. Als sie jedoch erfährt, dass Alex seine praktische Medizinprüfung wiederholen muss und Angst hat, erneut durchzufallen, gibt Izzie nach und hilft ihm beim Lernen. Daraufhin kommen sich die beiden wieder näher. Im Umgang mit ihren Patienten arbeitet Izzie gewissenhaft, doch ihr gelingt es oftmals nicht, die nötige Distanz zu wahren. In ihren Mitbewohnern Meredith Grey und George O’Malley findet Izzie bald beste Freunde.

Als der Herzpatient Denny Duquette ins "Seattle Grace Hospital" eingeliefert wird, kümmert sich Izzie um ihn und bleibt auch nach Dienstschluss bei ihm, was Alex ganz und gar nicht gefällt. Da sie genug von seiner Eifersucht hat, trennt sich Izzie schließlich von Alex. Denny muss schnellstmöglich operiert werden, doch er hat eine Lungenembolie. Dennoch überlebt er die OP und Izzie gesteht ihm anschließend ihre Liebe. Nun ist es Dr. Bailey, der die enge Bindung zwischen Izzie und ihrem Patienten missfällt. Schließlich überbringt Izzie Denny die Nachricht, dass er endlich ein Spenderherz erhalten soll. Dennys Vorfreude hält sich allerdings in Grenzen. Zu Izzies Entsetzen unterzeichnet er vorsorglich eine Verfügung, die jegliche Reanimation im Fall der Fälle ausschließt. Als es Probleme mit dem Spenderherz gibt, erfindet Izzie eine Gesundheitsverschlechterung, wodurch Dennys Chancen erheblich steigen. Doch nun muss Izzie Beweise für ihre Behauptung beschaffen. Denny will ein Spenderherz nicht auf diesem Wege erhalten und Izzies Karriere ruinieren. Völlig aufgelöst fleht Izzie Denny an, alles zu tun, um am Leben zu bleiben, da sie seinen Tod nicht ertragen könnte. Trotz Georges Einreden durchtrennt Izzie Dennys LVAD-Leitung, worauf jener zwischen Leben und Tod schwebt.

Denny wird schließlich in den OP gebracht und überlebt den Eingriff nach anfänglichen Komplikationen. Danach macht er Izzie einen Heiratsantrag, welchen sie nach kurzer Überlegung annimmt. Doch dann erleidet Denny einen Schlaganfall und verstirbt von einer Sekunde auf die nächste. Izzie erleidet einen Nervenzusammenbruch und braucht einige Zeit, um diesen Schicksalsschlag zu überwinden. Zudem will sie ihre Stelle im "Seattle Grace Hospital" aufgeben, kehrt dann aber in den Dienst zurück. Zunächst steht sie jedoch unter Bewährung und darf daher keine eigenen Fälle übernehmen. Als sie erfährt, dass Denny ihr acht Millionen Dollar vermacht hat, verwendet sie das Geld, um damit die Wohlfahrtsstation des "Seattle Grace Hospital" zu finanzieren. Nachdem sie bei dem schweren Fährunglück einem Mann das Leben gerettet hat, hebt Dr. Webber Izzies Bewährung auf. Izzie kann Georges Ehefrau Callie Torres nicht leiden, da sich in ihrer Funktion als Georges beste Freundin zurückgesetzt fühlt. Callie vermutet hinter Izzies Feindseligkeit lediglich Eifersucht: Sie ist fest überzeugt, dass jene in George verliebt ist und nur aus diesem Grund partout gegen ihre Ehe ist.

Nach einem Streit mit Callie geht George zu Izzie und bittet diese, Callie als seine Ehefrau zu akzeptieren. Unerwartet kommen sich George und Izzie jedoch näher und schlafen miteinander. Beide beschließen, Callie nichts von ihrem One-Night-Stand zu erzählen, doch das schlechte Gewissen nagt an ihnen. George plant sogar, das "Seattle Grace Hospital" zu verlassen, doch Izzie hält ihn davon ab, indem sie ihm ihre Liebe gesteht. George gesteht Izzie zwar ebenfalls seine Liebe, findet aber nicht den richtigen Zeitpunkt, sich von Callie zu trennen, was Izzie schmerzt. Nachdem sich George endlich von Callie getrennt hat, wollen er und Izzie ihre Beziehung intensivieren, doch die Beziehung der beiden verläuft letztendlich im Sande, da beide feststellen, dass sie nichts sehnlicher wünschen, als dass sie wieder beste Freunde sein können. Izzie wendet sich daraufhin wieder Alex zu und versucht ihn davon zu überzeugen, dass seine Freundin Ava psychisch krank ist. Nachdem Alex dies schweren Herzens eingesehen hat, findet er Trost in Izzies Armen. Es dauert jedoch einige Zeit, bis die beiden erneut eine feste Beziehung eingehen. Zu Izzies Entzücken lernt Alex, seine Gefühle in Worte zu fassen, und möchte seine restliche Zukunft an Izzies Seite verbringen.

Als der Herzpatient Michael Norris ins "Seattle Grace Hospital" eingeliefert wird, wird Izzie von Schuldgefühlen geplagt, da dieser Mann ursprünglich das Herz erhalten sollte, welches sie Denny beschafft hat. Durch diesen Vorfall beginnt sie sich einzubilden, dass sie Denny sehen und auch mit ihm sprechen kann. Obwohl Izzie weiß, dass Denny nicht mehr unter den Lebenden weilt, gibt sie sich ihren Fantasien hin und lebt auch erotische Momente mit ihm aus. Letztendlich kommt sie jedoch zu dem Entschluss, dass sie sich von Denny trennen muss, da sie keine Beziehung mit einem Verstorbenen führen kann. Doch Denny weicht nicht von ihrer Seite und behauptet, sie abholen zu wollen. Zunächst kann Izzie in seinen Worten keinen Sinn erkennen, doch dann fällt es ihr wie Schuppen von den Augen: Sie ist krank und Denny ist gekommen, um sie in den Himmel zu begleiten! Da Izzie die gesamte Wahrheit nun kennt, ist Dennys Mission beendet. Er verabschiedet sich mit einem letzten Kuss und lässt eine am Boden zerstörte Izzie zurück. Izzie stellt Nachforschungen an und erhält schließlich die traurige Gewissheit, dass sie an Hautkrebs erkrankt ist. Ihre Überlebensrate liegt bei 5 Prozent. Izzie nimmt den Kampf gegen den Krebs auf und lässt sich von ihren Kollegen behandeln, doch es bilden sich immer mehr Metastasen in ihrem Körper.

Alex kann mit dem Gedanken, Izzie womöglich für immer verlieren zu müssen, nicht umgehen. Schließlich heiraten Alex und Izzie, um ihre grenzenlose Liebe zu feiern. Alex ist jedoch bestürzt, als er erfährt, dass Izzie auf eine lebensrettende OP verzichten will. Nachdem sie ihre Meinung geändert hat, unterschreibt Izzie eine Patientenverfügung, so dass die Ärzte sie im Ernstfall nicht wiederbeleben dürfen. Zunächst übersteht Izzie die OP ohne Komplikationen, doch dann zeigt sich, dass Izzies Kurzzeitgedächtnis in regelmäßigen Abständen zurückgesetzt wird. Anhand von Notizzetteln versucht Alex, Izzies Erinnerungsvermögen zu trainieren, da er der Meinung ist, dass ihre Zukunft nun in seiner Hand liegt. Nach einiger Zeit kehrt Izzies Gedächtnis zurück und Alex ist überglücklich. Doch plötzlich kollabiert Izzie und droht zu sterben. Entgegen der Patientenverfügung macht sich Alex daran, seine Ehefrau wiederzubeleben.

Alex und den anderen Ärzten gelingt es tatsächlich, Izzie zu reanimieren und ihr damit das Leben zu retten. Ihr Zustand verbessert sich immer weiter und sie kann schließlich wieder als Ärztin arbeiten. Während ihrer langen Abwesenheit hat sich allerdings einiges im Krankenhaus verändert: Durch die Fusion mit dem "Mercy West" gibt es eine ganze Reihe neuer Ärzte. Izzie unterläuft schließlich ein schwerer Behandlungsfehler und sie wird von Dr. Webber entlassen, da er sich aufgrund der Fusion von einigen Ärzten trennen muss. Izzie erfährt zudem, dass Alex sich wünscht, dass Izzie noch länger pausiert hätte, was Izzie verletzt. Sie verlässt Seattle, ohne zuvor jemanden zu informieren. Erst viele Wochen später kehrt sie zurück – jedoch nicht, um sich mit Alex zu versöhnen, sondern um ihren ehemaligen Lehrer im "Seattle Grace Mery West Hospital" behandeln zu lassen. Danach verlässt sie Seattle erneut und kehrt erst auf Merediths eindringliches Bitten zurück. Alex hat inzwischen genug vom Verhalten seiner Frau und macht ihr klar, dass er etwas Besseres verdient habe als eine Partnerin, die andauernd aus seinem Leben verschwindet. Die beiden trennen sich endgültig und Izzie verlässt das Seriengeschehen gegen Ende der sechsten Staffel, um in einer anderen Stadt ein neues Leben zu beginnen.

Letzte Aktualisierung: 13.03.2016