Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Fehler gefunden?

Folgen 101 bis 200 (Oktober 1992 bis Februar 1993)

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Heiko erhält Besuch von Kalle Groß (Marcus Vick), der ebenfalls als Knecht auf dem Bauernhof der Hahnichs arbeitete. Kalle möchte das Stadtleben kennen lernen und nistet sich zu Heikos Verdruss bei ihm ein. Bald darauf lernt er Nicole Marschner (Beate Schwarzbauer), die neue Nachbarin der Richters, kennen und schwindelt ihr vor, ein reicher Unternehmer zu sein, um sie zu beeindrucken. Nicole gibt ebenfalls vor, wohlhabend zu sein, ist aber in Wahrheit ebenso pleite. Nachdem sie erfahren hat, dass Kalle ein armer Schlucker ist, trennt sie sich von ihm und versucht ihr Glück bei Heiko, doch bei diesem beißt sie auf Granit. Letztendlich holt Heiko Trude in die Stadt, damit sie Kalle zurück auf den Bauernhof bringt. Trude und Kalle fallen sich glücklich in die Arme und verlassen gemeinsam die Stadt.

Als Heiko seine Eltern in Wilkenstein besucht, gesteht Vera ihrem Sohn, dass sie eine Fehlgeburt erlitten hat. Da Vera sich in Wilkenstein nicht wohlfühlt, kehren sie und Clemens schon bald wieder in die Stadt zurück und beziehen ihr altes Haus. Heiko beschließt derweil, das Abitur nachzumachen, und besucht fortan ein Abendgymnasium. Mit seiner Englischlehrerin Ute Lorenz (Esther Hellmund) steht er zunächst auf Kriegsfuß. Ute freundet sich jedoch bald mit Vera und Clemens an. Nach einer Weile glaubt Heiko, dass Ute und Clemens eine Affäre begonnen haben, da sie sich öfters heimlich treffen. Letztendlich stellt sich jedoch heraus, dass die beiden lediglich gemeinsam eine Überraschung für Veras Geburtstag geplant haben.

Heiko entschuldigt sich bei Ute für seinen Verdacht und beginnt sich in sie zu verlieben. Als er ihr nach einer Weile seine Gefühle gesteht, führt sie ihm vor Augen, dass sie kein Paar werden können, da sie schließlich Lehrerin und Schüler sind. Bald wirft Ute jedoch alle guten Vorsätze über Bord und lässt sich auf eine stürmische Affäre mit Heiko ein. Vera und Clemens fallen aus allen Wolken und versuchen den beiden Vernunft einzureden, stoßen allerdings auf taube Ohren. Heiko überrascht Ute mit einem Heiratsantrag und will wenig später sogar bei ihr einziehen. Ute fühlt sich überrumpelt und erkennt, dass sie und Heiko sich nur etwas vorgemacht haben. Daher trennt sie sich Hals über Kopf von Heiko. Der versteht die Welt nicht mehr und fällt aufgrund seines Liebeskummers durch die Abiturprüfungen.

Mit der Hilfe ihrer Freunde erkennt Marina, dass Frau Simone eine Betrügerin ist und deren Warnungen haltlos waren. Durch Martins Schuld verlieren Elke, Marina und Martin kurz darauf ihre Wohnung. Während Elke bei den Richters unterkommt, muss Martin zurück zu seiner Mutter Ursel (Margarete Hamm) ziehen, zu der er seit jeher ein schlechtes Verhältnis hat, da sie ihm immer die Schuld am Scheitern ihrer Ehe mit Martins Vater gab. Martin möchte sich mit seiner Mutter versöhnen, doch die verbringt ihre Zeit lieber mit wildfremden Männern. Dennoch ist Ursel eifersüchtig auf Martins Freundschaft zu Marina. Als Martin mit Auszug droht, täuscht Ursel eine Herzattacke vor, um Martin ein schlechtes Gewissen einzureden. Nachdem Martin herausgefunden hat, dass seine Mutter gar nicht herzkrank ist, verlässt er die Stadt und zieht nach München.

Um Helga vor dem flüchtigen Erik zu schützen, bringt Daniel sie in eine abgelegene Waldhütte. Dummerweise taucht Erik bei Daniel auf und gibt sich vor ihm als Polizeibeamter aus. Der ahnungslose Daniel fährt mit Erik zur Hütte, wo Erik schließlich seine wahre Identität lüftet. Erik bringt Helga und Daniel in seine Gewalt und schießt Daniel an. Erst Frank kann die beiden vor dem Psychopathen retten. Helga lernt wenig später den wohlhabenden Verleger Walter Bornat (Peter Wieland) kennen, der sie umgarnt. Der eifersüchtige Daniel wendet sich daraufhin Lilo zu und beginnt eine Affäre mit ihr. Als Helga dies mitbekommt, verlobt sie sich überstürzt mit Walter. Dessen hochnäsige Schwester Isabelle (Christiane Maybach) kann Helga nicht ausstehen. Plötzlich taucht eine Frau auf, die sich ebenfalls als Helga Ullrich (Gytta Schubert) vorstellt. Wie sich herausstellt, ist sie die richtige Helga Ullrich, während die andere Helga mit Nachnamen Markmann heißt und einst Helga Ullrichs Haushälterin war. Helga Markmann entschuldigt sich für den Schwindel und verlässt Hals über Kopf die Stadt. Die echte Helga beschließt länger in der Stadt zu bleiben und verliebt sich bald ebenfalls in Daniel.

Elke und Frank gehen eine feste Beziehung ein. Bald darauf macht er ihr einen Heiratsantrag, den sie jedoch ablehnt, da sie sich mit einer Hochzeit noch Zeit lassen möchte. Etwas später wird Frank von einer Patientin der sexuellen Belästigung bezichtigt. Frank sieht sich dem Rufmord machtlos ausgesetzt. Selbst Elke beginnt an Franks Ehrlichkeit zu zweifeln, was die Beziehung der beiden auf eine harte Probe stellt. Letztendlich ist es jedoch Elke, die die Patientin in eine Falle lockt und somit Franks Unschuld beweisen kann. Zwischen Frank und Elke bleibt die Lage dennoch angespannt.

Patrick spielt mit dem Gedanken, seine eigene Werbeagentur zu eröffnen, und nimmt dafür einen Kredit auf. Als er jedoch einen wichtigen Auftrag nicht erhält, muss er seine Pläne begraben und steht zudem vor der Frage, wie er den Kredit abbezahlen soll. Rettung sieht er in Elke, die sich als Gesangstalent entpuppt. Patrick bringt sie so weit, eine Platte aufzunehmen – doch anstelle von Elke gibt er Tina als Sängerin des Lieds aus. Die Platte entwickelt sich rasch zu einem großen Erfolg und Tina sieht sich schon als den nächsten großen Star am Musikhimmel. Als Tina während einer Veranstaltung live singen soll, fliegt der Betrug jedoch auf und Tina ist am Boden zerstört, da sich ihre Karriereträume mit einem Schlag in Luft aufgelöst haben. Tina trennt sich von Patrick und versucht sich hochzuschlafen. Als sie dabei von Frank erwischt wird, zwingt er sie, ihre Pläne endgültig aufzugeben.

Clemens’ jüngerer Bruder Karsten Richter (Thomas Gohlke) nistet sich bei seiner Verwandtschaft ein. Clemens ist alles andere als begeistert, da Karsten von einer Katastrophe in die nächste schlittert und zudem erneut arbeitslos ist. Nachdem Clemens ihn vor die Tür gesetzt hat, zieht Karsten mit Marina zusammen, welche sich Hals über Kopf in ihn verliebt hat. Marina will jedoch nicht wahrhaben, dass Karsten keinerlei Gefühle für sie hegt. Stattdessen wendet sich Karsten Elke zu, die ihm jedoch die kalte Schulter zeigt.

Peter und Julia hingegen nähern sich einander wieder an. Julias Kollegin Hilde Reim (Manuela Winckler) wird von ihrem Chef Anton Kordes (Peter Lehwald) beschuldigt, Geld aus dem Safe des "Classic Hotel" gestohlen zu haben. Bald darauf stellt sich jedoch heraus, dass Kordes das Geld selbst an sich genommen hat, um damit seine Spielschulden zu bezahlen. Er wird daraufhin verhaftet und Hilde ist entlastet. Auf die alleinerziehende Hilde wartet bald der nächste Schock, als ihr Sohn Sebastian (Mike Zobrys) eine schwere Knieverletzung erleidet und daraufhin bei ihm Knochenkrebs diagnostiziert wird. Julia und Frank kümmern sich aufopferungsvoll um Hilde und Sebastian. Während Elke Hildes Stelle im "Classic Hotel" übernimmt, arbeitet Hilde vorübergehend in Franks Arztpraxis. Nachdem sich herausgestellt hat, dass Sebastian doch nicht krebskrank ist, geht Hilde mit ihrem Sohn in eine Spezialklinik und verlässt die Stadt.

Nach Kordes’ Verhaftung wird Armin Braun (Klaus Schindler) neuer Geschäftsführer des "Classic Hotel". Der beginnt sich auffallend für Julia und Elke zu interessieren. In der Zwischenzeit wird Lilo von einem anonymem Täter bedroht, der sie und ihre ehemaligen Hostessen umbringen will. Bald darauf werden schon die ersten Mädchen ermordet aufgefunden. Lilo fürchtet um ihr Leben und warnt auch Julia, bevor sie untertaucht. Zunächst glaubt Julia nicht an den Spuk, doch dann gerät auch sie ins Visier des Mörders und versteckt sich mit Peters Hilfe in einem abgelegenen Apartment. Bald darauf stellt sich heraus, dass niemand Geringeres als Armin Braun der Mörder ist. Er versucht Elke zu töten, doch die kann vor ihm auf das Hoteldach fliehen. Im Gerangel mit Peter und Heiko, die Elke zur Hilfe gekommen sind, fällt Braun vom Dach und ist auf der Stelle tot.

Nachdem Elke noch einmal mit dem Schrecken davongekommen ist, planen sie und Frank ihre Hochzeit. Clemens, Heiko und Frank brechen zu einem Männerwochenende an den Schwarzen See auf. Spontan bringt Clemens auch noch Karsten mit, was Frank nicht gefällt, da er glaubt, dass Karsten noch immer an Elke interessiert ist. Zwischen den beiden Männern kommt es mehrmals zum Streit. Als Karsten leichtsinnigerweise mit einem kleinen Motorboot auf den See hinausfährt und ihm dort das Benzin ausgeht, kommt Frank ihm zur Hilfe. Letztendlich schafft es jedoch nur Karsten zurück ans Festland und alle müssen davon ausgehen, dass Frank im See ertrunken ist.

Zur Verwunderung aller verhält sich Elke so, als ob nichts geschehen wäre. Erst während eines Tanzwettbewerbs erleidet sie einen Nervenzusammenbruch und muss sich anschließend mit Franks Tod auseinandersetzen. Im alkoholisierten Zustand verbringt sie eine Nacht mit Heiko und findet neue Arbeit als Kurierfahrerin. Als sie gemeinsam mit Patrick ihr Auto aus der Werkstatt abholt, bauen die beiden einen Unfall. Anschließend täuscht Patrick ein Schleudertrauma vor und will Elke auf Schmerzensgeld verklagen. In der Zwischenzeit wendet sich Richard Graf an Tina, da er Patrick wieder an sich binden will. Falls Tina es schaffen sollte, zwischen ihm und seinem Sohn zu vermitteln, will er sie mit nach New York nehmen. Daher lässt sich Tina zum Schein wieder auf Patrick ein. Gleichzeitig setzt Richard seinen Mitarbeiter Jo Gerner (Wolfgang Bahro), einen gerissenen Anwalt, auf Patrick an, damit dieser ein Auge auf Patrick hält. Tina gibt Elke den anonymen Tipp, dass Patrick seine Verletzung nur vorgetäuscht hat, wodurch Patricks Klage hinfällig wird. Da er pleite ist, muss er bei seinem Vater zu Kreuze kriechen. Umso verstörter ist er, als er von Tinas und Richards gemeinsamer Reise nach New York erfährt.

Im "Domi-Ziel" müssen sich Daniel, Elisabeth und Peter mit zahlreichen jugendlichen Problemfällen herumschlagen. Ärger macht ihnen auch ihr streitsüchtiger Nachbar Holger Bachstein (Rudolf Geske), der dem "Domi-Ziel" fast tagtäglich mit der Polizei droht. Als Bachsteins Nichte Tanja Marein (Dascha Lehmann) sich in den jugendlichen Tunichtgut Markus Born (Gordon Munro) verliebt, ist der Ärger vorprogrammiert. Um mit Markus zusammen sein zu können, behauptet Tanja sogar, dass Bachstein sie sexuell belästigt habe. Später muss Tanja zu ihren Eltern zurückkehren, was Markus das Herz bricht. Sie taucht jedoch wieder in der Stadt auf, ohne dass Bachstein davon erfahren darf. Markus zieht vorübergehend zu Marina und Karsten, versucht dann aber gemeinsam mit Tanja auf eigenen Füßen zu stehen, was aber nicht gelingt, da beide keine Arbeit finden. Nachdem sie eine Handtasche gestohlen haben, erhalten sie eine Anzeige. Daniel und Helga kümmern sich um Tanja und Markus, und Helga erlaubt den beiden Jugendlichen, vorerst bei ihr zu wohnen.

Peter kündigt unterdessen seine Stelle im "Domi-Ziel", weil er zu lange auf sein Gehalt warten muss. Obwohl er in Geldnöten steckt, kauft er Julia eine teure Kette. Julia verkauft die Kette wieder, weil sie Peter nicht in finanzielle Schwierigkeiten bringen will. Peter bekommt das in den falschen Hals. Schließlich trennt sich Julia von Peter, da sie glaubt, dass sie nicht füreinander geschaffen sind. Um Steuern zu sparen, plant Karsten zu heiraten. Marina, die nach wie vor bis über beide Ohren in ihn verliebt ist, willigt ein, seine Frau zu werden. Obwohl ihre Freunde und auch die Richters diese Entscheidung nicht nachvollziehen können, beharrt Marina auf ihrer Hochzeit mit Karsten. Am Abend vor der Hochzeit baut Karsten betrunken und ohne Führerschein einen Autounfall. Trotz aller Widrigkeiten findet die Eheschließung statt. Anschließend wird Marina im Rahmen einer rauschenden Party in die Familie Richter aufgenommen.

Elisabeth hatte einst ein Verhältnis mit dem verheirateten Politiker Robert Linden (Gert Klotzek) und gebahr ihm einen Sohn. Nach der Geburt wurde ihr jedoch mitgeteilt, dass das Kind gestorben sei. In Wahrheit wurde ihr Sohn von Robert zur Adoption freigegeben, da niemand Geringeres als Lilo Robert mit seiner außerehelichen Affäre erpresste. Robert möchte Elisabeth nun helfen, ihren gemeinsamen Sohn zu finden, doch alle Hinweise scheinen vernichtet worden zu sein. Plötzlich wird Robert erneut erpresst. Elisabeth glaubt, dass Lilo abermals die Drahtzieherin ist, doch in Wahrheit ist es Erwin Becker, der von Robert eine große Summe Geld verlangt. Im Gegenzug erfährt Robert nun, dass niemand Geringeres als Peter sein Sohn ist, will Elisabeth diese Tatsache aber verschweigen. Nun schaltet sich Lilo ein, die Robert anbietet, Elisabeth falsche Informationen über ihren Sohn zuzuspielen. Kurzerhand behauptet Lilo Elisabeth gegenüber, dass ihr Sohn ein angenehmes Leben führe und nichts von seiner Adoption wisse. Zudem überreicht sie ihr ein Foto ihres angeblichen Sohnes. Elisabeth gibt sich damit zufrieden und will die Suche nach ihrem Sohn aufgeben. Derweil kommen sich Peter und Roberts Tochter Alexandra Linden (Julia Schnell-Neu) näher. Robert ist alarmiert und schickt Alexandra in die Vereinigten Staaten, da er es nicht zulassen kann, dass die beiden Halbgeschwister ein Paar werden.

Nachdem Elisabeth ihren autobiographischen Roman "Der Junge, den es niemals gab" veröffentlicht hat, der ein großer Erfolg wird, taucht ein junger Mann namens André Holm (Matthias Matz) bei ihr auf und behauptet, ihr Sohn zu sein. Elisabeth ist überglücklich, ihren Sohn in die Arme schließen zu können, und vertraut ihm blind. André handelt jedoch in Lilos Auftrag. Als er von ihr eine hohe Summe Geld für seine schmutzige Arbeit verlangt, stellt sich Lilo quer. Daraufhin stößt er Lilo eine Treppe hinunter. Bei dem Sturz erleidet Lilo schwere Verletzungen und fällt ins Koma. Um an den Erlös ihres Buches zu gelangen, versucht André Elisabeth mit einem Stromschlag zu töten, doch stattdessen wird Peter verletzt. Als Lilo aus dem Koma erwacht, kann sie aufgrund einer Lähmung nicht mehr sprechen. André droht ihr sogleich, sie umzubringen.

Während alle glauben, dass Frank im Schwarzen See ertrunken ist, wird dieser von dem Landstreicher Hugo (Silvester Berger) gerettet. Frank hat eine schwere Lungenentzündung, leidet unter Amnesie und nennt sich fortan "Jimmy". Die beiden stranden in der Pension von Martha Neumann (Monica Gruber), die Frank zunächst nicht ausstehen kann, ihn dann aber doch gesund pflegt. Sie selbst wird von den Erinnerungen an ihre verstorbene Liebe Leo geplagt. Frank stellt sie daher zur Rede, und nach einem heftigen Gefühlsausbruch schläft Martha mit Frank. Anschließend behauptet sie, dass es nichts zu bedeuten hatte. Während einer Überschwemmung in der Gegend erscheint Marthas Schwester Sybille Vogler (Caroline Grothgar) in der Pension, mit der Martha aufgrund der Erbschaft des Hauses im Clinch liegt. Daniel hilft bei der Überschwemmung und bringt einige Anwohner in Marthas Pension unter. Dabei begegnet er beinahe Frank. Sybille versucht Frank dabei zu helfen, seine Erinnerung wieder zu erlangen. Da Martha es ablehnt, ihr Haus zu verkaufen, beschließt Frank, mit Sybille in die Stadt zu fahren. In der Zwischenzeit taucht Elkes Vater Rüdiger bei seiner Tochter auf und lädt sie zu einer Weltreise mit seinem Wohnmobil ein. Elke beschließt, ihren Vater zu begleiten – doch dann steht plötzlich der totgeglaubte Frank vor ihr!

Letzte Aktualisierung: 29.10.2015

Hauptbesetzung dieser Staffel
Bild von Johannes Baasner aus der TV-Serie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten
Johannes Baasner alsDr. Frank Ullrich
Bild von Wolfgang Bahro aus der TV-Serie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten
Wolfgang Bahro alsDr. Jo Gerner(ab Folge 185)
Bild von Hans Christiani aus der TV-Serie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten
Hans Christiani alsA.R. Daniel
Bild von Andreas Elsholz aus der TV-Serie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten
Andreas Elsholz alsHeiko Richter
Bild von Marie-Christine Herriger aus der TV-Serie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten
Marie-Christine Herriger alsJulia Backhoff
Bild von Sandra Keller aus der TV-Serie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten
Sandra Keller alsTina Zimmermann
Bild von Alexander Kiersch aus der TV-Serie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten
Alexander Kiersch alsPatrick Graf
Bild von Sali Landricina aus der TV-Serie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten
Sali Landricina alsPeter Becker
Bild von Matthias Matz aus der TV-Serie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten
Matthias Matz alsAndré Holm(ab Folge 157)
Bild von Frank-Thomas Mende aus der TV-Serie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten
Frank-Thomas Mende alsClemens Richter
Bild von Angela Neumann aus der TV-Serie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten
Angela Neumann alsVera Richter
Kein Bild vorhanden
Natascha Pfeiffer alsMarina Geppert
Bild von Lisa Riecken aus der TV-Serie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten
Lisa Riecken alsElisabeth Meinhart
Bild von Claudia Weiske aus der TV-Serie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten
Claudia Weiske alsElke Opitz-Graf
Bild von Suzanne Ziellenbach aus der TV-Serie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten
Suzanne Ziellenbach alsLilo Gottschick