Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Fehler gefunden?

Boutique "Prinzesskleid"

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Auf der Flucht vor ihrer verhassten Mutter Katrin Flemming-Gerner findet Jasmin Nowak Ende Oktober 2008 Unterschlupf in einem alten Hutsalon im Kiez. Fortan lebt sie in dem urigen Laden und nimmt auch ihren Freund Dominik Gundlach bei sich auf. In Jasmin reift die Idee, den alten Hutsalon neu zu eröffnen, um dort ihre eigenen Kollektionen verkaufen zu können. Nach der Renovierung lauert Dieter Nowak seiner Adoptivtochter auf und versucht, sie im Laden zu vergewaltigen. Nach diesem Erlebnis zieht Jasmin schließlich zu ihrer Familie ins Townhouse.

Anschließend unterstützt Katrin Jasmin bei der Neueröffnung des Hutsalons, den sie gemeinsam auf den Namen "gretamarlene" taufen und der im April 2009 feierlich eingeweiht wird. Da sich Gerner während einer Racheaktion gegen Jasmin und Katrin die Rechte für das Label "gretamarlene" sichert, benennt Jasmin ihre Boutique später in "Prinzesskleid" um. Dascha Badak arbeitet hier eine Weile als Hilfskraft und Näherin, bis sich Jasmin während der finanziellen Probleme der Gerners keine Aushilfe mehr leisten kann.

Letzte Aktualisierung: 28.10.2011