Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Fehler gefunden?

Das "Mauerwerk"

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Das Club-Restaurant "Mauerwerk" wird im November 2008 gemeinsam von Leon Moreno und Henrik Beck eröffnet, nachdem Leon das Lokal bei einem Boxkampf gegen den bisherigen Besitzer Ronny Heller gewonnen hat. Die ehemaligen Angestellten des "Fasan", Armin, Stefan und Daniela, finden hier einen neuen Arbeitsplatz. Emily Höfer arbeitet hier als Garderobiere und Lenny Cöster wird als Aushilfe eingestellt. Nachdem er mit Leon über das Management in Streit geraten ist, steigt Henrik im Februar 2009 bereits wieder aus und verlässt Berlin. Sein Nachfolger wird schließlich John Bachmann. Weiterhin arbeiten hier Max "Tuner" Krüger als Barkeeper und Vince Köpke als Aushilfe.

Das "Mauerwerk" befindet sich im Keller eines Mietshauses am Kiez. Über eine große Treppe gelangt man in den Gastraum, der mit modernen Tafeln, Bänken und Sesseln eingerichtet ist. Zentrum des Clubs ist eine große halbrunde Bar, die an eine kleine Anhöhe angrenzt, die oft als Bühne für Auftritte genutzt wird. Weitere Räume sind die großzügige Küche, die Unisex-Toilette sowie ein Lagerraum im Obergeschoss des Clubs. Vince Köpke hat in diesem Lagerraum für einige Wochen geschlafen, bevor er bei Leon und Verena eingezogen ist. In regelmäßigen Abständen treten im "Mauerwerk" berühmte Künstler und Newcomer auf.

Letzte Aktualisierung: 28.10.2011