Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Fehler gefunden?

Das Townhouse

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Das im Oktober 2008 feierlich eröffnete Townhouse befindet sich in der ehemaligen Galerie im Kiez und wird seit Beginn an von Jo Gerner, Katrin Flemming-Gerner und ihrer Tochter Johanna bewohnt. Nach der Versöhnung mit seinem Vater zieht auch Dominik Gundlach im November 2008 in das eigens für ihn ausgebaute Dachgeschoss des Townhouses. Nachdem dessen Freundin und Katrins Tochter Jasmin Nowak Anfang 2009 in ihrer Schneiderei beinahe erneut von ihrem Adoptivvater Dieter vergewaltigt worden wäre, nimmt Katrin Jasmin bei sich auf, die daraufhin ganz zu ihrer Familie ins Townhouse zieht.

Im Erdgeschoss des Hauses befinden sich die neuen Redaktionsräume des "Morgenecho". Auffallend ist, dass der Wohnbereich der Gerners lediglich durch eine dunkelblaue Metalltreppe von der Redaktion abgetrennt ist und keine Tür existiert. Zusätzlich teilt die Treppe den Wohnbereich in zwei Bereiche ein. Rechts befinden sich der Eingang sowie die offene Wohnküche mit Tresen, links von der Treppe befinden sich eine cremefarbene Garnitur und ein kleiner Schreibtisch. Der schwarze Esstisch grenzt unmittelbar an das Treppengeländer. Außer einem Badezimmer und dem ausgebauten Dachgeschoss, welches von Jasmin und Dominik bewohnt wird, werden keine weiteren Räume gezeigt.

Letzte Aktualisierung: 28.10.2011