Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Fehler gefunden?

Wohnung Graf

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Die Atelier-Wohnung liegt genau über der ehemaligen Wohngemeinschaft, ist aber um einiges kleiner. Auf der rechten Seite gibt es eine kleine Küchenzeile, davor steht ein Esstisch und vor dem Fenster eine Couchgarnitur. Durch eine Tür auf der rechten Seite gelangt man ins Schlaf- und Badezimmer, welche aber beide nie gezeigt werden. Peter Becker zieht im Sommer 1999 hier ein, als er aus Australien wiederkommt. Chris Bohlstädt wohnt eine Weile mit ihm zusammen; seine Nachfolgerin wird Senta Lemke. Auch Inka Berent wohnt 2000 ganz kurz hier. Nachdem Peter zurück nach Australien gegangen ist, wird Senta alleinige Mieterin und nimmt zwischenzeitlich auch ihren Schwager Hannes Bachmann bei sich auf. Nach dem Wohnungstausch wohnt zunächst Ben Bachmann alleine hier, später zieht sein jüngerer Bruder John zu ihm. Nachdem Ben die Stadt verlassen hat, will John alleine hier wohnen, was ihm auch nach einigem Ärger mit seinem Vater erlaubt wird.

Im Januar 2004 zieht John wieder zu seinem Vater und Fabian Moreno übernimmt die Wohnung. Nach dessen Verhaftung mietet sich im Frühjahr 2004 Vincent Buhr hier ein. Als er Elisabeth heiratet, zieht diese bei ihm ein. Im Juli 2005 trennt sie sich von Vincent und zieht zurück zu Clemens. Aus Geldmangel holt sich Vincent dann im September Henrik Beck als Untermieter hinzu. Henrik zieht kurz darauf jedoch wegen Lena wieder in die WG, bis Vincent im April 2006 komplett zu Verena Koch zieht und Henrik die Wohnung als Nachmieter übernimmt. Henrik bekommt bald neue Gesellschaft: Seine alte Bekannte Caroline Neustädter gesellt sich zu ihm. Nachdem diese in die Wohngemeinschaft gezogen ist, bleibt Henrik einige Zeit lang alleine, bis er im Sommer 2007 seine Geliebte Iris Cöster bei sich aufnimmt. Nachdem Henrik die Stadt verlassen hat, wird die Wohnung einige Monate später von Patrick Graf, Jr. übernommen, der sie komplett umgestalten lässt.

Letzte Aktualisierung: 29.03.2012