Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Fehler gefunden?

Wohnung Spira/Moreno/Koch

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Nach dem Auszug aus dem Apartmenthaus kauft Tina Zimmermann für sich und Milla Engel diese großzügige Wohnung, die auf zwei Etagen ausgelegt ist. Nach Millas Verschwinden holt sich Tina Flo Spira als Untermieterin dazu. Tina verschwindet im August 1996 ebenfalls aus Berlin und Flo bleibt alleine zurück, bis erst Daniel und dann Anna Meisner für eine Zeit bei ihr wohnen. Später zieht Flo zu ihrem Ehemann Andy Lehmann in die Loft-Wohnung. Im Gegenzug übernehmen Jan Wittenberg und Sonja Wiebe diese Wohnung, bis Flo sich von Andy trennt und mit Jan zusammenkommt. Sie zieht zurück in ihre alte Wohnung, während Sonja zu Andy übersiedelt. Nachdem sich Jan und Flo getrennt haben, zieht Jan aus. Flos nächster Mitbewohner ist Peter Becker.

Später kommt dann Flos Cousine Xenia di Montalban mit dazu. Nachdem Flo nach München gezogen ist, wohnt Xenia alleine hier. Sie geht jedoch kurz darauf nach Liechtenstein, woraufhin sich Cora und Leon Moreno mit der kleinen Antonia hier einmieten. Anfang 2004 wohnen für kurze Zeit Fabian Moreno und Isabel Eggert bei Cora und Leon. Aufgrund der Trennung von Cora und Leon zogen Leon und Fabian aus. Doch als Cora zusammen mit den Kindern zu ihrer Mutter nach Brüssel geht, zieht Leon wieder zu Isabel. Nach Leons Weggang im Sommer 2004 zieht Verena Koch zu Isabel. Als Leon im Frühjahr 2005 wieder auftaucht, streitet er sich mit den beiden Frauen um die Wohnung, doch Cora entscheidet, dass Verena und Isabel dort wohnen bleiben können. Isabel zieht kurze Zeit später zu Jo Gerner, während Vincent Buhr zu Verena zieht.

Die Wohnung hat drei Schlafzimmer: Eins im unteren Stockwerk hinter der Küchenzeile und zwei im oberen Bereich. Ins Badezimmer gelangt man direkt neben der Treppe. Auf der rechten Seite des Wohnzimmers befindet sich ein Schreibtisch. Die Wohnung fiel im Herbst 2006 im Zuge des großen Kulissenumbaus weg.

Letzte Aktualisierung: 28.10.2011