Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Fehler gefunden?

Anna Meisner

Bild von Simone Hanselmann als Anna Meisner aus der TV-Serie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten
© RTL
Darstellerin:
Simone Hanselmann
Geburtsdatum:
6. Dezember 1979 (Alter: 37)
Geburtsort:
Mülheim an der Ruhr
Körpergröße:
175 cm
Augenfarbe:
Blau
Haarfarbe:
Blond
Verweildauer:
Folge 1383 (2. Januar 1998) bis Folge 1767 (12. Juli 1999)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Anna Meisner ist ein zunächst 18-jähriges Fotomodell, welches mit Flo Spira bei einem Auftrag zusammen arbeitet. Nach anfänglichen Schwierigkeiten freunden sich die beiden Frauen miteinander an. Da Anna länger als geplant in Berlin bleiben wird, zieht sie bei Flo ein. Durch ein Fotoshooting für "City Lights" macht Anna Bekanntschaft mit Clemens Richter. Die beiden fühlen sich auf Anhieb zueinander hingezogen, wollen sich dies jedoch nicht eingestehen. Erst während einer Geschäftsreise kommen sich Clemens und Anna näher und schlafen das erste Mal miteinander.

Bereits nach kurzer Zeit ziehen dunkle Wolken auf, da der große Altersunterschied zwischen ihnen steht. Clemens fühlt sich in Gegenwart von Annas Freunden unwohl, doch Anna führt ihm vor Augen, dass sie ihn über alles liebt. Nach einer Weile bemerkt Flo, dass Anna unter Bulimie leidet, da sie regelmäßig Essanfälle hat und sich anschließend übergibt. Flo muss Anna versprechen, Clemens nichts zu erzählen. Als Clemens es durch Zufall erfährt, macht er sich große Sorgen um seine Freundin. Schließlich sieht Anna ein, dass sie Hilfe benötigt. Sie reist für ein halbes Jahr in die Schweiz, um sich dort in Behandlung zu begeben.

Als Anna nach Berlin zurückkehrt, geschehen merkwürdige Dinge: Clemens und Elisabeth Meinhart treffen auf eine Frau, welche Anna wie ein Ei dem anderen gleicht. Die Frau behauptet jedoch, Judith zu heißen. Bald stellt sich heraus, dass Anna schizophren und Judith ihre zweite Persönlichkeit ist. Neben Judith gibt es auch noch die kindliche Susi, welche sich in Kai Scholl verliebt. Judith ist gewalttätig und ermordet Annas Therapeuten Urs Bündner. Clemens steht daraufhin unter Mordverdacht. In der Gestalt von Judith mietet sich Anna in einem schäbigen Motel ein, wo sie ihre Erlebnisse in einem Tagebuch niederschreibt. Freddy Noel, der Besitzer des Motels, findet das Tagebuch und erpresst Anna mit seinem Wissen um ihre Doppelidentität.

In ihrer Verzweiflung versucht sich Anna das Leben zu nehmen, kann jedoch in letzter Sekunde von Flo gerettet werden. Anna lässt sich daraufhin in eine psychiatrische Klinik einweisen. Als sie dort zu Judith wird, schlägt sie ihren Pfleger nieder und flieht aus der Klinik. Judith gewinnt schließlich die Oberhand über Anna und will Clemens und Jan Wittenberg umbringen. Bevor Judith ihren grausamen Plan in die Tat umsetzen kann, wird sie von Kai und Flo mit einer Beruhigungsspritze überwältigt. Anschließend wird Judith in die Psychiatrie zurückgebracht.

Letzte Aktualisierung: 06.09.2015