Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Fehler gefunden?

Ben Bachmann

Bild von Peer Kusmagk als Ben Bachmann aus der TV-Serie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten
© RTL
Darsteller:
Peer Kusmagk
Geburtsdatum:
14. Juni 1975 (Alter: 41)
Geburtsort:
Berlin
Körpergröße:
184 cm
Augenfarbe:
Blau
Haarfarbe:
Blond
Verweildauer:
Folge 2452 (11. April 2002) bis Folge 2771 (23. Juli 2003)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Ben Bachmann ist der älteste Sohn von Patrizia und Hannes und der Bruder von John und Lena. Wie der Rest seiner Familie lebte der Medizinstudent lange Zeit in den Vereinigten Staaten, zieht jedoch schließlich nach Berlin, um dort eine Stelle im Jeremias-Krankenhaus anzutreten. Am Bahnhof begegnet Ben Xenia di Montalban, in welche er sich prompt verliebt. Auch Xenia fühlt sich auf Anhieb zu Ben hingezogen, doch die schmerzhaften Erinnerungen an ihren verstorbenen Freund Chris Bohlstädt verfolgen sie nach wie vor. Daher will sie sich nicht auf einen neuen Mann einlassen und stößt Ben vor den Kopf. Nach einiger Zeit erkennt Xenia jedoch, dass sie die Erinnerungen an Chris hinter sich lassen und an die Zukunft denken muss. Nach einigen Missverständnissen finden Xenia und Ben schließlich zueinander und genießen ihr Liebesglück.

Mit seinem Bruder John steht Ben zunächst auf Kriegsfuß. Als der totgeglaubte Hannes Bachmann in der Stadt erscheint, ist Ben ist entsetzt und stellt sich fortan gegen seinen Vater. Zur selben Zeit reist Xenia nach Liechtenstein, um dort ihre kranke Mutter zu besuchen. Nach einigen Wochen schickt sie Ben eine E-Mail, in der sie schreibt, dass sie sich in einen anderen Mann verliebt hat und vorerst nicht nach Berlin zurückkehren wird. Ben verfällt in eine tiefe Depression, wodurch er seinen Arbeitsplatz im Krankenhaus gefährdet. Seine Vorgesetzte Dr. Susanne Limbach bringt ihn jedoch wieder auf den rechten Weg. Ben freundet sich mit Deniz Ergün an und verbringt eine leidenschaftliche Nacht mit Verena Koch.

Aus heiterem Himmel steht Xenia plötzlich vor Bens Tür und bittet ihn um Entschuldigung. Er kann ihr vorerst nicht verzeihen und geht ihr aus dem Weg, doch schließlich erkennt er, dass er Xenia noch immer liebt. Die beiden werden daraufhin erneut ein Paar und planen ihre Hochzeit. Doch kurz vor der Trauung macht Xenia einen Rückzieher und lässt Ben an Standesamt sitzen. Sie verlässt Berlin Hals über Kopf und kehrt nicht mehr zurück. Ben ist abermals an einem Tiefpunkt angelangt. Wenig später lernt er seine Kommilitonin Lisa Wasmuth kennen, mit der er die Nächte in Bars und Nachtklubs verbringt.

Als Ben vor einer wichtigen Prüfung nicht rechtzeitig auf die Beine kommt, bietet Lisa ihm Aufputschtabletten an, die Ben nach erstem Zögern einnimmt. Es dauert nicht lange, bis er abhängig wird. Nach einem Streit mit Hannes fährt Ben mit Lisa zu einem See, wo die beiden unter Drogeneinfluss schwimmen gehen. Als Ben am nächsten Morgen am Seeufer erwacht, ist Lisa spurlos verschwunden. Ben glaubt, dass sie ertrunken ist, und begibt sich gemeinsam mit Hannes auf eine fieberhafte Suche nach ihr, kann sie jedoch nirgends finden. Er will bereits die Polizei einschalten, doch dann steht Lisa plötzlich quicklebendig vor ihm. Nach diesem Erlebnis sieht Ben ein, dass er sein Leben grundlegend ändern muss. Er verlässt klammheimlich die Stadt und hinterlässt John einen Abschiedsbrief. Später wird erwähnt, dass Ben zu seiner Mutter Patrizia nach Südafrika gezogen ist.

Letzte Aktualisierung: 06.09.2015