Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Fehler gefunden?

Caroline Neustädter

Bild von Jessica Ginkel als Caroline Neustädter aus der TV-Serie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten
© RTL
Darstellerin:
Jessica Ginkel
Geburtsdatum:
12. August 1980 (Alter: 36)
Geburtsort:
Berlin
Körpergröße:
173 cm
Augenfarbe:
Blau
Haarfarbe:
Blond
Verweildauer:
Folge 3463 (13. April 2006) bis Folge 4338 (2. Oktober 2009)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Caroline Neustädter wuchs gemeinsam mit Henrik Beck in einem SOS-Kinderdorf auf. Als Henrik bereits ein Jahr in Berlin lebt, erscheint auch Caroline in der Stadt. Sie beschließt länger zu bleiben und erhält schon kurz darauf eine Stelle als Küchengehilfin im "Fasan". Zudem freundet sie sich rasch mit Tim Böcking und Leon Moreno an. Caroline hilft bei der Geburt von Isabel Eggerts Baby und kümmert sich nach Isabels Tod um den kleinen Felix. Gleichzeitig sorgt sie sich um Henrik, der inzwischen als Callboy arbeitet und auf die schiefe Bahn abzurutschen droht. Tim entwickelt Gefühle für Caroline, doch bis die beiden endlich ein Paar werden, dauert es einige Zeit. Gerade als sich Caroline auf Tim eingelassen und die Leitung des Hostel "Schlaflabor" übernommen hat, wird sie nach einem Treffen mit Iris und Alexander Cöster von ihrer Vergangenheit eingeholt: Wie sich herausstellt, war Caroline einst das Kindermädchen der Cösters und hatte eine leidenschaftliche Affäre mit Alexander!

Caroline hat Angst, Alexanders Charme erneut zu erliegen, und versucht ihm aus dem Weg zu gehen. Zu allem Übel hat Tim Alexander bereits kennen gelernt und sich mit ihm angefreundet. Caroline merkt, dass sie noch immer etwas für Alexander empfindet, doch sie will ihre Beziehung mit Tim nicht aufs Spiel setzen. Nachdem er sich mit Iris verkracht hat, kommt es zwischen Alexander und Caroline zu einem Kuss. Um sich ihrer Gefühle klar zu werden, plant Caroline, mit Alexander zu schlafen. Als Tim schließlich die Wahrheit über Carolines und Alexanders Verbindung erfährt, ist er entsetzt. Da er Caroline nicht verzeihen kann, will sie Berlin verlassen, doch Tim erkennt, dass er Caroline stets liebt. Die beiden versöhnen sich, doch nach einiger Zeit ziehen erneut dunkle Wolken auf, da Caroline und Tims Vater Clemens einander nicht ausstehen können. Zudem hat Caroline das Gefühl, dass Clemens Tim bevormundet.

Caroline und Tim ziehen in ihre erste gemeinsame Wohnung und genießen ihr Liebesglück, doch rasch schleicht sich der Alltag in ihre Beziehung. Der Konflikt zwischen Caroline und Clemens verschärft sich und Tim sitzt zwischen den Stühlen. Verschiedene Versöhnungsversuche scheitern kläglich. Da Caroline es nicht schafft, für Felix zu sorgen, weil sie mit der Stresssituation im Hostel überlastet ist, sieht sich Clemens in seinen Vorbehalten ihr gegenüber bestätigt. Daraufhin kommt es zum vollständigen Bruch zwischen den beiden und sie reden kein Wort mehr miteinander. Anschließend leidet Clemens darunter, dass er Felix und auch Tim kaum noch sieht. Als Elisabeth Meinhart ihm vor Augen führt, mit seiner Sturheit an der Situation selbst schuld zu sein, ringt Clemens sich zu einer Entschuldigung durch. Nach einigem Zögern nimmt Caroline diese an. Die Familie scheint wieder vereint, bis sich Tim an seine beruflichen Ziele erinnert. Doch seine und Carolines Zukunftspläne lassen sich scheinbar nicht miteinander vereinbaren.

Nach einigen Überlegungen bricht Tim sein Jurastudium ab, um gemeinsam mit Caroline das Hostel zu pachten, was Clemens ein Dorn im Auge ist. Tim gerät aufgrund des Hostels in finanzielle Schwierigkeiten und leiht sich von Clemens Geld, wovon er Caroline aber nichts erzählt. Als Caroline es schließlich herausfindet, ist sie wütend. Die Misere spitzt sich zu, als Clemens auch noch zahlreiche Verbesserungsvorschläge anbringt und das Hostel sogar umbenennen möchte. Aufgebracht stellt Caroline Clemens zur Rede. Zwischen den beiden entbrennt eine hitzige Diskussion, die damit endet, dass Clemens erneut einen Herzinfarkt erleidet. Anschließend wird Caroline von Schuldgefühlen geplagt. Da Tim sich stets auf die Seite seines Vaters schlägt und das Hostel schließlich auf Clemens’ Wunsch hin umbenennt, fühlt sich Caroline verraten und flüchtet zu Henrik, dem sie gefährlich nahe kommt. Eine Aussprache mit Tim rückt in weite Ferne. Um ihre Beziehung zu retten, macht Tim Caroline einen spontanen Heiratsantrag, den Caroline allerdings ablehnt. Tim tröstet sich daraufhin mit einer anderen Frau. Als Caroline von seinem Seitensprung erfährt, zieht sie sich von Tim zurück und verlangt eine Auszeit.

Tim möchte Caroline nicht aufgeben und kämpft um sie, doch Caroline sieht keinen Sinn mehr, die Beziehung zu Tim weiterhin aufrecht zu erhalten. Tim kann die Trennung nicht akzeptieren und versucht Caroline ein schlechtes Gewissen einzureden. Um der Situation zu entfliehen, reist Caroline mit Tims bestem Freund John Bachmann an die Ostsee. Dort kommen sich die beiden rasch näher und schlafen miteinander. Tim verfällt derweil erneut seiner Tablettensucht. Da ihm das Sorgerecht für Felix entzogen werden soll, flüchtet er mit seinem Sohn nach Kanada. Nach Tims Abreise versuchen Caroline und John ihre Beziehung zu festigen, was sich jedoch als schwieriges Unterfangen herausstellt, da beide mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen haben. Als John äußert, in Caroline lediglich eine lockere Affäre zu sehen, ist sie gekränkt. Einige Zeit später erfährt Caroline, dass sie ein Kind von John erwartet, hält dies jedoch zunächst vor John geheim. Als John schließlich die Wahrheit erfährt, ist er wütend und überlässt Caroline die alleinige Verantwortung für das Kind. Erst später versöhnen sich die beiden und beschließen, gemeinsam für ihr Kind zu sorgen. Dennoch befürchtet Caroline, keine gute Mutter sein zu können. Nach ersten Vorbehalten zieht Caroline zu John und beginnt sich auf ihre Schwangerschaft zu freuen.

Nach einem Streit mit Caroline betrügt John sie mit einer Tätowiererin. Als Caroline dies erst einige Zeit später erfährt, erleidet sie einen Zusammenbruch und wird mit Bauchkrämpfen ins Krankenhaus eingeliefert. Glücklicherweise übersteht ihr ungeborenes Kind den Zusammenbruch unbeschadet, doch Caroline weiß nicht, ob sie John noch vertrauen kann. Daher trennt sie sich von ihrem untreuen Freund und spielt mit dem Gedanken, ihr Kind zur Adoption freizugeben. Als Tim aus heiterem Himmel nach Berlin zurückkehrt, erkennt Caroline, dass sie noch immer Gefühle für ihren Ex-Freund verspürt. Nach ersten Vorbehalten versöhnen sich die beiden und nehmen ihre Beziehung erneut auf. Da Tim nicht in Deutschland bleiben kann, beschließt Caroline ihn nach Kanada zu begleiten.

Letzte Aktualisierung: 08.10.2015