Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Fehler gefunden?

Carsten Reimann

Bild von Felix Isenbügel als Carsten Reimann aus der TV-Serie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten
© RTL
Darsteller:
Felix Isenbügel
Geburtsdatum:
5. Mai 1986 (Alter: 31)
Geburtsort:
Fischerhude
Körpergröße:
172 cm
Augenfarbe:
Dunkelbraun
Haarfarbe:
Schwarz
Verweildauer:
Folge 4088 (2. Oktober 2008) bis Folge 4563 (2. September 2010)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Carsten Reimann arbeitet zunächst als Ausbilder bei der Bundeswehr und lernt dort Lenny Cöster kennen. Als dieser von seinen Kumpanen schikaniert wird, versucht Carsten einzugreifen und knöpft sich Lennys größten Widersacher Repkow vor. Lenny hat jedoch nicht den Mut, gegen Repkow auszusagen, so dass sich seine Kameraden neue Gemeinheiten ausdenken und ihn sogar körperlich misshandeln. Carsten greift ein und verschafft Lenny die Möglichkeit, sich an Repkow zu rächen. Lenny bringt dies jedoch nicht fertig und wird schließlich aus der Bundeswehr entlassen. Um die Demütigungen zu überwinden und nicht länger als Schwächling zu gelten, beginnt Lenny zu boxen. Eines Tages trifft Lenny im Kiez auf Repkow, welcher ihn erneut provoziert. Lenny schlägt daraufhin zum ersten Mal zu. Plötzlich erscheint Carsten, welcher Lenny von Repkow wegreißt und ihm anschließend versichert, dass er stolz auf ihn sei.

Carsten macht Lenny mit seiner Clique bekannt, welche regelmäßig Kampfsport betreibt und vor Schlägereien nicht zurückschreckt. Lenny gewinnt rasch Anschluss und erhält den Spitznamen "Pitbull". Während Lenny froh ist, einen guten Freund wie Carsten gefunden zu haben, verliebt sich dieser heimlich in Lenny. Als Carsten einen ersten Annäherungsversuch wagt, ist Lenny erschrocken und weiß nicht, wie er sich Carsten gegenüber verhalten soll. Bald merkt auch Lenny, dass er Gefühle für Carsten entwickelt hat. Dies will er sich jedoch nicht eingestehen und geht Carsten gezielt aus dem Weg. Stattdessen schmiedet er mit seiner Freundin Emily Höfer Zukunftspläne. Carsten wiederum versucht sich mit seiner Sexualität auseinanderzusetzen und zieht Lennys Schwester Lucy ins Vertrauen, welche Carsten Mut macht.

Nachdem sein Vater von seiner sexuellen Gesinnung erfahren hat, setzt er Carsten vor die Tür. Kurzerhand quartiert Lucy Carsten bei sich ein, während Lenny gemeinsam mit Emily nach Ibiza fliegt. Carsten erhält eine Stelle im "Mocca" und freundet sich mit Dominik Gundlach an. Nachdem Lenny und Emily nach Berlin zurückgekehrt sind, ziehen die beiden frohen Mutes in ihre erste gemeinsame Wohnung, doch schon bald schleicht sich der Alltag ein und Lenny zieht es zu seiner eigenen Verwunderung in Carstens Nähe. Bald erkennt auch Emily, dass sich Lenny mehr und mehr von ihr entfernt. Emilys Verdacht, dass Lenny schwul sein könnte, führt schließlich zur Trennung der beiden. Lenny ist so wütend und durcheinander, dass er eines Nachts einen Kiosk überfällt.

Nach einiger Zeit erkennt Lenny, dass er sich seinen Gefühlen für Carsten stellen muss. Carsten ist jedoch plötzlich verschwunden und hat Lenny lediglich einen Abschiedsbrief hinterlassen. Lenny hält es vor Sehnsucht nicht mehr aus und reist nach Barcelona, um Carsten dort zu suchen. Einige Wochen später kehrt er nach Berlin zurück, ohne Carsten gefunden zu haben. Der am Boden zerstörte Lenny versucht sich das Leben zu nehmen, wird jedoch im letzten Moment von Tayfun gerettet. Derweil ist auch Carsten wieder in der Stadt, meidet den Kontakt mit Lenny aber. Nach einer Aussprache finden Carsten und Lenny schließlich zueinander und genießen ihr Liebesglück. Nun muss Lenny allerdings befürchten, aufgrund des von ihm verübten Überfalls ins Gefängnis zu müssen. Gemeinsam suchen die Cösters und Carsten nach einem Ausweg, um Lennys Inhaftierung zu verhindern. Als alles aussichtslos erscheint, planen Lenny und Carsten ihre Flucht nach Barcelona, was Alexander jedoch verhindern kann. Schließlich wird Lenny zu einem Jahr Haft verurteilt und nimmt reumütig Abschied von seinen Freunden und seiner Familie.

Als sich im Kiez ein Erdrutsch ereignet, wird Carsten verletzt. Lucy verliebt sich in Carsten, muss jedoch erkennen, dass er für sie unerreichbar ist. Einige Zeit später erhält Lenny Hafturlaub und feiert Wiedersehen mit Carsten. Als die Cösters und Carsten erfahren, dass Lenny frühzeitig aus dem Gefängnis entlassen werden könnte, wenn er einen Platz in einem sozialen Projekt bekommt, begeben sie sich sofort auf die Suche, werden aber nicht fündig. Erst mit der Hilfe von Carstens Vater wird Lenny in einer Einrichtung aufgenommen. Da sich diese in Bayern befindet, verlassen Lenny und Carsten gemeinsam die Stadt und beginnen fernab von Berlin ein neues Leben.

Letzte Aktualisierung: 08.10.2015