Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Fehler gefunden?

Charlie Fierek †

Vollständiger Name: Karl-Heinz Fierek

Bild von Julian Scheunemann als Charlie Fierek aus der TV-Serie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten
© RTL
Darsteller:
Julian Scheunemann
Geburtsdatum:
20. Juli 1973 (Alter: 43)
Geburtsort:
Heidelberg
Körpergröße:
180 cm
Augenfarbe:
Blau
Haarfarbe:
Blond
Verweildauer:
Folge 247 (5. Mai 1993) bis Folge 1508 (2. Juli 1998)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Der Waisenjunge Charlie Fierek erscheint eines Tages im "Domi-Ziel", wo er Elisabeth Meinhart, Peter Becker und A.R. Daniel kennen lernt. Charlie ist ein begabter Musiker, der vor allem das Schlagzeug beherrscht. Als er die Möglichkeit erhält, sein Talent in einer Band zu beweisen, gerät er an die falschen Leute. Diese handeln mit Drogen und setzen Charlie unter Druck. In seiner Panik versteckt Charlie ein Päckchen Drogen in Peters Schreinerei, woraufhin Peter verhaftet wird. Nachdem Charlie die Wahrheit gebeichtet hat, verlässt er die Stadt. Als er einige Zeit später zurückkehrt, verliebt er sich ausgerechnet in Peters jüngere Schwester Karin. Charlie freundet sich auch mit Diana Richter und Tommy Walter an, bevor er mit einer neuen Band auf Tournee geht. Zurück in der Stadt arbeitet er für kurze Zeit in Heikos und Peters Motorradwerkstatt. Später erhält Charlie eine Stelle als Kellner in "Daniels Bar" und wohnt dort auch lange Zeit im Hinterzimmer. Er lernt die Managerin Linda Keller kennen, die ihn mit der Popgruppe "Caught in the Act" bekannt macht, für die er als Schlagzeuger auftreten soll. Charlie ist Feuer und Flamme, wird jedoch abermals enttäuscht, als die Gruppe ohne ihn auf Tournee geht.

Ablenkung findet Charlie in der hübschen Kim Scheele, welche neu nach Berlin gezogen ist. Kim zeigt jedoch zunächst kein Interesse an Charlie, da sie ihn langweilig findet, und wendet sich stattdessen dem abenteuerlustigen Andy Lehmann zu. Andy fordert Charlie zu einem "Chicken Race" heraus: Wer zuerst vom Motorrad springt, hat den Wettkampf und somit auch Kim verloren. Als Andy stürzt und sich verletzt, kümmert sich Charlie um ihn und Kim ist beeindruckt. Als "City Lights" einen Nachwuchswettbewerb für Musikgruppen veranstaltet, gründen Charlie, Andy und Kim die Formation "CHAK" und wollen mit ihrem Lied "Summer Party" teilnehmen. Ihre härteste Konkurrenz ist die Gruppe "Just Friends", welche den Wettbewerb schließlich gewinnt. Trotz des Misserfolgs verlieben sich Kim und Charlie ineinander und gehen eine feste Beziehung ein. Kim möchte jedoch nicht mit Charlie schlafen, da sie auf den richtigen Zeitpunkt wartet. Daher lässt sich Charlie von Linda verführen. Aus Rache behauptet Kim, dass sie während einer Klassenfahrt nach Frankreich eine leidenschaftliche Affäre hatte. Erst später versöhnen sich Kim und Charlie und schlafen das erste Mal miteinander.

Bald wird Charlie von Schlaflosigkeit geplagt und zieht sich von Kim zurück. Plötzlich erscheint Charlies Tante Eva Reichel in der Stadt. Diese berichtet Charlie, dass sein Vater psychisch krank war und mehrere Menschen umgebracht hat. Zudem sagt sie voraus, dass Charlie früher oder später ebenfalls wahnsinnig wird. In Wahrheit ist Eva jedoch auf der Suche nach dem Schmuck von Charlies verstorbener Mutter Sylvia. Charlie glaubt Eva bedingungslos und lässt sich von ihr Tabletten geben. Dadurch entfremdet er sich immer mehr von Kim. Deren beste Freundin Lizzy Ehlers will der Sache auf den Grund gehen und spioniert Eva hinterher. Als Lizzy Evas Geheimnis aufdeckt, ermordet Eva Lizzy mit einer Schere. Anschließend stopft sie Lizzys Leiche in einen Koffer und versteckt diesen im Wald. Als Lizzy gefunden wird, entdeckt die Kriminalpolizei einen Knopf aus Charlies Jacke an der Leiche. Daher wird Charlie für den Mörder gehalten, doch er kann sich aufgrund der Tabletten an nichts erinnern. Erst später stellt sich heraus, dass Eva den Mord gegangen hat. Mit dem Rücken zur Wand taucht Eva vorerst unter. Als Kim und Charlie eine Kirmes besuchen, erscheint Eva und bedroht Kim mit einer Waffe. Sie nimmt Kim als Geisel und verschanzt sich mit ihr im Wohnwagen der Schaustellergeschwister Moreno. Schließlich gelingt es der Polizei, Eva zu verhaften.

Anschließend freunden sich Fabian, Leon und Vanessa mit Charlie und Kim an. Leon verliebt sich in Kim, doch sie kann sich nicht zwischen ihm und Charlie entscheiden. Nachdem Charlie seine Freundin in flagranti mit Leon erwischt hat, will er sie nicht mehr sehen. Leon wähnt sich bereits am Ziel, doch Kim wird von ihrem schlechten Gewissen geplagt und reist wenig später in die Vereinigten Staaten. Durch einen Hinweis Evas, welche inzwischen in der Psychiatrie einsitzt, findet Charlie den Schmuck seiner Mutter Sylvia. Mit seinem neugewonnenen Reichtum will sich Charlie den Traum eines eigenes Tonstudios erfüllen. Nachdem dieser Traum jedoch wie eine Seifenblase zerplatzt ist, lernt Charlie die neureiche Sophie von Strehlow kennen und lieben. Durch die Bekanntschaft mit Sophie vernachlässigt Charlie jedoch seinen alten Freundeskreis. Erst nach und nach erkennt Charlie, dass Sophie nur aufgrund seines Geldes mit ihm zusammen ist. Als er sie eines Tages in den Armen eines anderen Mannes vorfindet, trennt er sich von ihr. Reumütig kehrt Charlie in sein altes Leben und zu seinen wahren Freunden zurück.

Einige Zeit später streiten sich Jo Gerner und Charlie, da Gerner Charlie 100.000 DM schuldet. Als Charlie überfallen und ihm das Geld geraubt wird, ist er sich sicher, dass Gerner dahinter steckt. Charlie droht Gerner, seiner Tochter Vanessa alles zu erzählen. Daraufhin schenkt Gerner Charlie als Friedensangebot einen Plattenladen, welchen Charlie "Charlies Checkpoint" nennt und fortan gemeinsam mit Andy führt. Charlie beginnt eine leidenschaftliche Affäre mit Maria de Pavia. Gleichzeitig verspürt er auch Gefühle für Nataly Jäger, doch diese möchte ihre Freundschaft zu Charlie nicht aufs Spiel setzen. Als Charlie erfährt, dass Maria auch mit Leon schläft, trennt er sich von ihr. Eines Nachts hat Katja Wettsteins Ex-Freund Oliver Thalberg einen schweren Unfall und fällt anschließend ins Koma. Als er stirbt, steht Leon unter Mordverdacht und muss ins Gefängnis. Erst als herauskommt, dass Charlie an Olivers Unfall beteiligt war, wird Leon freigesprochen.

Plötzlich kehrt Kim nach Berlin zurück. Charlie ist fest überzeugt, dass sie nur wegen Leon zurückgekommen ist, doch Kim ist sich inzwischen sicher, dass sie ihre Zukunft an Charlies Seite verbringen möchte. Die beiden gestehen sich ihre Liebe und nehmen gemeinsam an Andys und Flos Hochzeit teil. Aufgrund seiner Beteiligung an Olivers Unfall wird ein Verfahren gegen Charlie eingeleitet. Zur Erleichterung seiner Freunde wird Charlie vor Gericht freigesprochen. Olivers Mutter Dorothea Thalberg kann dies nicht begreifen und schießt Charlie im Gericht nieder. Kurz darauf stirbt Charlie in Kims Armen.

Letzte Aktualisierung: 20.07.2015