Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Fehler gefunden?

Charlotte Bohlstädt

Bild von Stefanie Julia Möller als Charlotte Bohlstädt aus der TV-Serie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten
© RTL
Darstellerin:
Stefanie Julia Möller
Geburtsdatum:
5. Dezember 1979 (Alter: 37)
Geburtsort:
Berlin
Körpergröße:
176 cm
Augenfarbe:
Blaugraugrün
Haarfarbe:
Blond
Verweildauer:
Folge 1854 (11. November 1999) bis Folge 2213 (20. April 2001)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Charlotte Bohlstädt hat ihren ersten Auftritt im November 1999, als sie mit ihrer Mutter Franziska im "Fasan" erscheint. Schon kurz darauf werden beide von Jo Gerner eingestellt: Charlotte als Kellnerin und Franziska als Köchin. Charlotte ist jedoch schwer erkrankt. Sie droht zu erblinden und nur eine riskante Operation könnte sie retten. Ihr Zwillingsbruder Chris versucht derweil das Geld für eine Operation in Moskau zu verdienen. Als Charlotte in Berlin operiert wird, schlägt der Eingriff fehl und Charlotte erblindet. Jan Wittenberg kümmert sich um Charlotte, woraufhin sie sich in ihn verliebt, ohne zu wissen, wie er aussieht. Schließlich wird Charlotte ein zweites Mal operiert und erhält ihr Augenlicht zurück. Charlotte und Jan gestehen sich ihre Liebe und gehen eine feste Beziehung ein, doch dann muss Charlotte erfahren, dass Jan einst eine Affäre mit ihrer Mutter Franziska hatte. Jan hingegen ist entsetzt, als er feststellt, dass Charlotte Franziskas Tochter ist.

Franziska und Chris verbünden sich, um Charlotte und Jan auseinander zu bringen, doch die beiden halten trotz aller Widrigkeiten an ihrer Liebe fest. Beide sind glücklich, bis Jan eines Tages spurlos verschwindet. Erst einige Wochen später kehrt Jan nach Berlin zurück und erklärt Charlotte, dass er kurzfristig an einem Auslandseinsatz teilnehmen musste und dabei an einem Virus erkrankte. Kurz darauf wird Jan immer öfter in Begleitung einer mysteriösen Frau namens Corinna gesehen. Charlotte kocht vor Eifersucht. Als sie einen Ehering mit der Gravur "J. Wittenberg" findet, glaubt sie, dass Jan mit Corinna verheiratet ist. Jan beteuert seine Unschuld, doch Charlotte glaubt ihm nicht und trennt sich von ihm. Schließlich stellt sich heraus, dass der Ring Jan Bruder Joachim gehörte, der inzwischen verstorben ist. Joachim war mit Corinna verheiratet. Charlotte und Jan suchen unabhängig voneinander Ablenkung in Internet-Chatrooms. Dabei merken sie nicht, dass sie die ganze Zeit miteinander chatten. Erst durch Zufall findet Charlotte die Wahrheit heraus und ist empört. Schließlich ist ihre Liebe jedoch stärker und sie versöhnt sich mit Jan.

Doch nun torpediert Jo Gerner die Beziehung der beiden: Er gibt Jan die Schuld, dass seine Ehefrau Nataly Jäger ihr Kind verloren hat. Fortan setzt er alles daran, um Jans Karriere zu ruinieren. Er fälscht Franziskas Operationsunterlagen und hängt Jan einen Kunstfehler an. Zudem setzt er Charlotte unter Druck und zwingt sie, mit ihm zu schlafen. Als dies ans Tageslicht kommt, schlägt Jan Gerner nieder. Charlotte versucht Jan zu besänftigen und bittet ihn, mit ihr nach Südfrankreich zu ziehen, doch als Gerner Jan erneut provoziert, bedroht Jan seinen Widersacher mit einer Waffe. Es kommt zu einem Handgemenge, in dessen Zuge Charlotte Gerner aus Versehen niederschießt. Jan nimmt die Schuld an dem Vorfall auf sich und verlässt bereits am nächsten Tag die Stadt. Charlotte braucht lange, bis sie das Ende ihrer Beziehung verwunden hat.

Nachdem sie für einen Jungen gehalten wurde, wird Charlotte von Selbstzweifeln geplagt. Sie leidet unter ihrer geringen Oberweite und entschließt sich zu einer Brust-OP. Anschließend verliebt sich Charlotte in den Galeristen Marco Reusch. Als sie jedoch erfährt, dass er sie lediglich aufgrund ihrer großen Oberweite anziehend findet, trennt sie sich von ihm. Später findet Charlotte heraus, dass Chris nicht lesen und schreiben kann. Sie hilft ihrem Bruder dabei, seinen Analphabetismus vor seiner Freundin Xenia di Montalban zu verbergen. Nachdem Chris von Inka Berent erschossen wurde, beschließt Charlotte, seinen Leichnam in Frankreich zu bestatten. Sie nimmt Abschied von ihren Freunden und reist zu ihrer Mutter, welche in Frankreich ein Weinlokal eröffnet hat.

Letzte Aktualisierung: 06.09.2015