Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Fehler gefunden?

Dominik Gundlach †

Vollständiger Name: Dominik Gundlach, geb. Felix Löpelmann

Bild von Raul Richter als Dominik Gundlach aus der TV-Serie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten
© RTL
Darsteller:
Raul Richter
Geburtsdatum:
31. Januar 1987 (Alter: 30)
Geburtsort:
Berlin
Körpergröße:
178 cm
Augenfarbe:
Grüngrau
Haarfarbe:
Dunkelblond
Verweildauer:
Folge 3882 (6. Dezember 2007) bis Folge 5637 (4. Dezember 2014)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Dominik ist der leibliche Sohn von Claudia Löpelmann und Jo Gerner, welcher im Jahre 1994 das Licht der Welt erblickt. Claudia, die dem Baby den Namen Felix gibt, möchte um jeden Preis verhindern, dass Jo sein Kind bekommt, und gibt es zur Adoption frei. Auch eine Entführungsaktion seitens Gerner schlägt fehl – er muss einsehen, dass er sein Kind nie wieder sehen wird. Felix wird kurz darauf von Michael und Iris Gundlach adoptiert, die ihm den neuen Namen Dominik geben. Nur wenig später stirbt Iris bei der Explosion einer Autobombe. Claudia wird Michaels neue Nachbarin und lässt sich von ihm als Babysitterin engagieren, damit sie in die Nähe ihres Sohnes gelangen kann. Letztendlich verlieben sich Claudia und Michael ineinander und verlassen mit Dominik die Stadt, um aufs Land zu ziehen.

Viele Jahre vergehen und aus Dominik ist inzwischen ein erwachsener Mann geworden. Nachdem Claudia gestorben ist, erfährt Dominik am Tage ihrer Beerdigung, dass er lediglich adoptiert wurde. Michael teilt ihm mit, dass sein leiblicher Vater Jo Gerner heißt, warnt ihn jedoch gleichzeitig, dass dieser ein skrupelloser Mensch ist. Dominik schlägt alle Warnungen in den Wind und fährt nach Berlin, um seinen Vater ausfindig zu machen. Doch schon das erste Zusammentreffen zeigt Dominik, wie gemein Gerner sein kann. Er ist zwiegespalten, ob er dennoch versuchen soll, sich ihm gegenüber als sein Sohn erkennen zu geben. Dominik kommt vorerst im "Schlaflabor" unter und findet Arbeit als Zimmermann. Gleichzeitig freundet er sich mit Tim Böcking und Lucy Cöster an. Dominik schläft mit Lucy, bricht ihr jedoch kurz darauf das Herz, als er ihr eröffnet, nicht in sie verliebt zu sein. Stattdessen geht er eine feste Beziehung mit Jasmin Nowak ein, die von zahlreichen Höhen und Tiefen geprägt ist.

Nach einiger Zeit eröffnet Dominik dem geschockten Gerner, dass er sein Sohn ist. Langsam versuchen die beiden Männer eine Vater-Sohn-Beziehung aufzubauen. Dominik unterstützt Jasmin, als diese von ihrer problematischen Vergangenheit eingeholt wird, und steht mit ihr den Gerichtsprozess gegen ihren Stiefvater Dieter Nowak durch. Aufgrund seiner Kandidatur für den Bürgermeisterposten möchte Gerner Dominik adoptieren. Der fürchtet jedoch, von Gerner lediglich für seinen Wahlkampf benutzt zu werden. Da er sich auch von Jasmin vernachlässigt fühlt, betrügt Dominik sie eines Abends mit Pia. Als Jasmin dies erfährt, bricht sie zusammen und sucht die Schuld bei sich. Einer vorübergehenden Trennung von Jasmin und Dominik folgt jedoch die rasche Versöhnung und die beiden schmieden eifrig Hochzeitspläne. Dominik macht sich daran, ein eigenes Haus auf dem Land zu bauen. Neuer Ärger droht, als Gerners Neffe Patrick in Berlin erscheint. Dominik kann Patrick nicht ausstehen und befürchtet, dass er ihm seinen Platz in der Familie streitig machen könnte.

Einige Wochen später schlittern Jasmin und Dominik geradewegs in eine Beziehungskrise. Während Dominik den Umzug in ihr neues Haus in Erkner vorantreibt, erkennt Jasmin, dass sie in diesem Haus niemals glücklich werden kann. Letztendlich trennen sich Dominiks und Jasmins Wege. Zu allem Übel ziehen sowohl Dominik als auch Jasmin ins Townhouse zurück, was die ohnehin angespannte Situation unnötig verschärft. Gleichzeitig hofft Dominik, dass Patrick alsbald die Stadt verlässt, doch Gerner macht ihm einen Strich durch die Rechnung, indem er Patrick zu seinem Handlanger ausbildet. Um Dominik eins auszuwischen, macht sich Patrick an Jasmin heran, was ihm letztendlich auch gelingt: Die Beiden werden ein Paar. Dies verstärkt die Feindschaft zwischen den jungen Männern noch mehr. Zusammen haben sie einen Autounfall, der vor allem für Dominik schwere Konsequenzen hat: In Folge einer Hirnverletzung kann er seinen Beruf als Zimmermann nicht länger ausüben.

Weil Patrick krumme Geschäfte macht, wird er eines Tages zur Zielscheibe für ein paar Entführer. Dominik platzt zufällig in das Kidnapping und wird zusammen mit Patrick in ein dunkles Verließ verschleppt. In Gefangenschaft erfährt er von seinem Cousin, dass dieser Mitschuld an der Entführung trägt. Patrick wird bald freigelassen, während Dominik noch Wochen in den Händen der Verbrecher bleibt. Hier wird ihm klar, dass er Jasmin immer noch liebt. Dann fordern die Entführer 11 Millionen Euro Lösegeld. Während der Übergabe gelingt es Dominik, aus seinem Verließ zu entkommen. Kurz nachdem Patrick das Geld übergeben hat, wird er gezielt angeschossen. Nur eine kugelsichere Weste rettet sein Leben. Patrick bemerkt, dass Dominik auf freiem Fuß ist, und kann gemeinsam mit ihm fliehen.

Doch die Freude über Dominiks Rückkehr währt nicht lange, denn seine Hirnverletzung ist wieder aufgebrochen. Nach einer Notoperation fällt Dominik in ein mehrere Wochen andauerndes Koma. Als er endlich wieder erwacht, kann er sich nicht mehr an die Entführung erinnern. Doch das Wichtigste ist, dass Jasmin endlich wieder an seiner Seite ist. Glücklich gestehen sich die Beiden ihre Liebe.

Letzte Aktualisierung: 10.06.2015