Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Fehler gefunden?

Isabel Eggert †

Bild von Natalie Alison als Isabel Eggert aus der TV-Serie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten
© RTL
Darstellerin:
Natalie Alison
Geburtsdatum:
13. Juni 1978 (Alter: 38)
Geburtsort:
Wien (Österreich)
Körpergröße:
170 cm
Augenfarbe:
Grün
Haarfarbe:
Rotblond
Verweildauer:
Folge 2851 (13. November 2003) bis Folge 3502 (7. Juni 2006)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Isabel Eggert ist eine zunächst 27-jährige BWL-Studentin aus Wien, die eines Tages beobachtet, wie Cora Hinze im "Mocca" ein Plakat aufhängt, auf dem sie eine Babysitterin für ihre Tochter Antonia sucht. Isabel bewirbt sich um die Stelle und wird kurz darauf von Cora eingestellt, da Isabel sich bestens mit Antonia versteht. Daher denkt sich Cora auch nichts dabei, als sie Isabel bereits am ersten Tag mit Antonia alleine lässt, während sie selbst einkaufen geht. Als Nico dies erfährt, ist er entsetzt, dass Cora Antonia einer wildfremden Frau anvertraut hat. Er befürchtet, dass Isabel Antonia etwas antun könnte. Derweil durchsucht Isabel Coras Wohnung und schaut sich Fotos an. Als Nico und Cora in die Wohnung kommen, scheint sich Nicos Verdacht bestätigt zu haben, da Isabel weinend auf der Couch sitzt und einen Plüschhasen im Arm hält, während von Antonia weit und breit nichts zu sehen ist. Unter Druck gesetzt gesteht Isabel, dass sie Antonias Knochenmarkspenderin ist. Nach dieser Offenbarung werden Cora und Isabel die besten Freundinnen.

Nachdem Cora gemeinsam mit ihren beiden Kindern zu ihrer Mutter gefahren ist, zieht Isabel in Coras Wohnung und beginnt sich für Coras Ehemann Leon Moreno zu interessieren. Gleichzeitig erhält sie eine Stelle als Barkeeperin im "Bluebird". Leon und Isabel beginnen schließlich eine Affäre, doch während Isabel auf eine feste Beziehung hofft, will sich Leon nicht langfristig an Isabel binden. Er erkennt, dass er Abstand von Berlin benötigt, und nimmt eine Stelle im Ausland an. Isabel bleibt traurig zurück und fühlt sich von aller Welt verlassen. Später freundet sie sich mit Verena Koch an und verliebt sich in Jonas Vossberg. Isabel malt sich eine rosige Zukunft mit Jonas aus, doch sie ahnt nicht, dass er in Wahrheit nur an Julia Blum interessiert ist. Als Jonas sich an Weihnachten von ihr trennt, ist Isabel am Boden zerstört und steht erneut vor einem Trümmerhaufen.

Wenig später befördert Jo Gerner Isabel zur Barchefin. Zunächst glaubt sie, dass er sie nur ins Bett bekommen will, doch nach und nach findet sie Gefallen an ihm. Obwohl ihre Freunde sie vor ihm warnen, geht Isabel eine feste Beziehung mit Gerner ein. Durch Zufall findet Isabel heraus, dass Gerner einen Sohn hat, den er nicht sehen darf. Daher glaubt sie, dass ein Baby genau das Richtige für ihre Beziehung wäre. Kurzerhand fälscht Isabel einen Schwangerschaftstest und spielt Gerner die glückliche Schwangere vor, um ihn an sich zu binden. Da es ihr nicht gelingt, tatsächlich schwanger zu werden, spielt Isabel allen vor, dass sie das Kind verloren habe. Kurz darauf schläft sie im betrunkenen Zustand mit Tim Böcking und wird prompt schwanger. Bei einer Kontrolluntersuchung stellt der Arzt fest, dass Gerner zeugungsunfähig ist. Nun wird Gerner misstrauisch und findet heraus, dass Isabel ihn mit Tim betrogen hat. Fortan versucht er Isabel und Tim das Leben zur Hölle zu machen.

Isabel will sich daraufhin von ihm trennen, doch Gerner heuchelt ihr seine Liebe vor und macht ihr einen Heiratsantrag. Er verlangt von Isabel einen Vaterschaftstest, der endgültig beweist, dass Tim der Vater ihres ungeborenen Kindes ist. Vor dem Traualtar sorgt Jo für einen Eklat, indem er allen geladenen Gästen von Isabels Seitensprung erzählt und "Nein" sagt. Isabel wird daraufhin von Gerner aus der Wohnung geworfen und von ihrem Vater verstoßen. Nur langsam verkraftet Isabel diese Schicksalsschläge. Kurz darauf erfährt sie, dass Katrin Flemming von Gerner schwanger ist, und will in dessen Büro nach Beweisen suchen. Aus Versehen setzt sie dabei sein gesamtes Büro in Brand.

Als Gerner sie dabei erwischt, flüchtet sie und zwingt Tim, der sich gerade aufgrund seines Drogenentzugs zu einem alten Bekannten nach Bayern aufmachen will, sie mitzunehmen. Auch Verena und Caroline sind mit dabei. Durch eine Auseinandersetzung zwischen Verena und Isabel greift Isabel aus Versehen in das Lenkrad, woraufhin Tim die Kontrolle über den Wagen verliert. Die vier können sich aus dem brennenden Wrack befreien und retten sich in eine abgelegene Hütte. Dort bringt Isabel ihr Kind zur Welt. Von der Geburt ist Isabel so geschwächt, dass sie ins Krankenhaus muss. Kurz nachdem sie ihr Baby Felix genannt hat, verstirbt sie vor den Augen ihrer Freunde.

Letzte Aktualisierung: 06.09.2015