Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Fehler gefunden?

Jürgen Borchardt

Kein Bild vorhanden
Kein Bild vorhanden.
Darsteller:
Michael Trischan
Geburtsdatum:
26. Juli 1961 (Alter: 55)
Geburtsort:
Friedberg
Körpergröße:
178 cm
Augenfarbe:
Blau
Haarfarbe:
Braun
Verweildauer:
Folge 305 (12. August 1993) bis Folge 524 (6. Juli 1994)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Jürgen Borchardt ist Pfleger in der psychiatrischen Klinik von Dr. Romberg, in der André Holm untergebracht ist. Der Außenseiter Jürgen sieht in André recht bald einen Freund, und obwohl André ihn zunächst für seine Zwecke benutzt, erwidert er die Freundschaft aufrichtig. Jürgen hilft ihm mehrmals dabei, die Anstalt für einige Zeit unbemerkt verlassen zu können. Als Romberg das herausfindet, feuert er Jürgen. Doch André und Jürgen finden heraus, dass Romberg die Patientenzahlen manipuliert, um höhere Zuschüsse zu erhalten. Sie erpressen ihn mit dieser Information und sorgen dafür, dass André als geheilt entlassen wird.

In Freiheit haben die beiden zunächst wenig Glück und fallen mit ihren Träumen immer wieder auf die Nase, bis sie eines Tages im Lotto gewinnen. Von der Summe eröffnen sie einen gutgehenden Tante-Emma-Laden. Jürgen hält als Haustier eine Vogelspinne. Er verliebt sich in Milla Engel, die ihn ebenfalls sympathisch findet. Doch als Milla die Spinne sieht, erschlägt sie sie panisch. Aus diesem Grund gehen sich Jürgen und Milla fortan aus dem Weg.

Einige Zeit später wird Jürgens künstlerisches Talent entdeckt und er verliert zunehmend den Boden unter den Füßen, weshalb er sich mit André zerstreitet. Er erhält die Gelegenheit, seine Kunst auf internationalen Ausstellungen zu präsentieren, und will auf Reisen gehen. Am Tag seines Abschieds söhnt er sich mit André aus. Kurz darauf erfährt er, dass seine Kunstobjekte doch nicht ausgestellt werden. Jürgen traut sich nicht, sein Versagen einzugestehen, und verlässt Berlin heimlich.

Letzte Aktualisierung: 27.07.2015