Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Fehler gefunden?

Nele Lehmann

Bild von Ramona Dempsey als Nele Lehmann aus der TV-Serie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten
© RTL
Darstellerin:
Ramona Dempsey
(Ramona Dempski)
Geburtsdatum:
18. Mai 1983 (Alter: 34)
Geburtsort:
Neumünster
Körpergröße:
175 cm
Augenfarbe:
Grün
Haarfarbe:
Rotblond
Verweildauer:
Folge 5306 (12. August 2013) bis Folge 5818 (28. August 2015)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Nele Lehmann kommt nach Berlin, um dort ein neues Leben zu beginnen. Die warmherzige, junge Frau ist auf der Suche nach der großen Liebe, verschreckt die Männerwelt jedoch regelmäßig mit ihrer aufdringlichen und unbedarften Art. Gleichzeitig möchte sich Nele auch den Traum von einem eigenen Frisörsalon erfüllen. Emily Höfer, die im Kiez den Beautysalon "Kollestyle" leitet, bietet Nele einen Arbeitsplatz an. Tuner beginnt sich sogleich für Nele zu interessieren, doch sie hat nur Augen für Dominik Gundlach. Tatsächlich kommen sich die beiden nach einer Weile näher und beginnen eine Affäre. Insgeheim wünscht sich Nele jedoch eine feste Beziehung mit Dominik. Als sie aufgrund eines Wasserschadens ihre Wohnung verlassen muss, kommt sie vorübergehend bei Dominik und Tuner unter. Dadurch muss sie jedoch geknickt erkennen, dass Dominik in ihr nur eine gute Bekannte sieht. Etwas später zieht Nele in die WG ein und freundet sich dort mit ihren neuen Mitbewohnerinnen Jasmin Flemming und Anni Brehme an.

Bald stellt Nele fest, dass sie nun doch Gefühle für Tuner entwickelt hat. Nach einigem Überlegen erkennt Tuner, dass er und Nele besser nur Freunde bleiben sollten. Als Mesut Yildiz seine bisherige Wohnung verliert, bietet Nele ihm an, dass er für eine Woche in der WG unterkommen kann. Da er nicht mehr ausziehen will, versucht Mesut, sich bei Nele einzuschmeicheln. Nach einer Weile durchschaut Nele Mesuts Spielchen jedoch und dreht den Spieß um. Zu ihrem 30. Geburtstag feiert Nele eine rauschende Party und wacht am nächsten Morgen neben Mesut auf. Die beiden beschließen, ihre gemeinsame Nacht zu vergessen und auch niemandem davon zu erzählen. Bei einem Ausflug, bei dem Mesut eigentlich nur als Lückenbüßer für Jasmin und Anni einspringt, kommen sich Nele und Mesut dann aber doch wieder näher und schlafen erneut miteinander.

Obwohl sie unterschiedlich wie Tag und Nacht sind, führen Nele und Mesut bald eine stabile Beziehung. Nach einer Weile reift in Nele der sehnsüchtige Wunsch, heiraten zu wollen. Obwohl Mesut sich zunächst nicht unter Druck setzen lassen möchte, macht er Nele einen spontanen Heiratsantrag, den sie überglücklich annimmt. Nele ist jedoch alles andere als begeistert, als Mesuts Eltern eine traditionelle türkische Hochzeit veranstalten wollen. Sie bittet Mesut, ein Machtwort zu sprechen. Zwar tut Mesut Nele diesen Gefallen, doch eigentlich missfällt es ihm, dass er seine Familie enttäuschen muss.

Neles und Mesuts Traumhochzeit fällt schließlich aus mehreren Gründen ins Wasser. Daher feiern sie lediglich eine symbolische Trauung im Kreise ihrer Freunde. Nach einer längeren Reise in die Türkei kehren die beiden nach Berlin zurück. Durch eine Verwechslung nimmt Mesut einen fremden Koffer mit nach Hause und findet darin eine große Menge Diamanten. Obwohl er erfährt, dass die Diamanten erst vor kurzem gestohlen wurden, behält er die brisante Ware. Nele gegenüber behauptet er, dass er die Schmuckstücke von einem verstorbenen Onkel geerbt habe. Hinter Neles Rücken verkauft Mesut einen Teil der Diamanten und gibt das Geld mit vollen Händen aus. Plötzlich taucht die Gangster-Braut Elaine Gragnon bei Mesut auf und verlangt ihre Diamanten zurück. Nun versucht Mesut das nötige Geld aufzutreiben und greift dabei auch zu kriminellen Methoden. Als sich die Schlinge um seinen Hals immer weiter zuzieht, will er mit Nele das Land verlassen, doch Gragnon und ihre Schergen entführen Nele. Zum Glück kann Mesut Nele aus den Händen ihrer Entführer retten. Anschließend ist Nele jedoch wütend, dass Mesut sie so lange belogen hat.

Plötzlich wird Nele von ihrer eigenen Vergangenheit eingeholt, als ihr Ex-Freund Simon in Berlin erscheint. Mit diesem hatte sie vor einigen Jahren ältere Mitbürger mit Betrügereien um ihr Geld gebracht. Nun verlangt Simon von Nele 5000 Euro, die sie ihm noch schuldet. Nele treibt das Geld auf und hofft, dass sie Simon endgültig losgeworden ist. Peinlich berührt beichtet Nele Mesut die gesamte Angelegenheit. Er nimmt es gelassen auf, ist aber sauer auf Simon und beschließt, sich das Geld mit Hilfe seiner ehemaligen Gang zurückzuholen. Nele kann nicht glauben, dass Mesut schon wieder hinter ihrem Rücken krumme Dinger gedreht hat, und trennt sich von ihm. Zwar schlafen die beiden anschließend noch einmal miteinander, doch für Nele steht fest, dass sie Berlin verlassen muss. Sie verabschiedet sich von ihren Freunden und reist mit unbekanntem Ziel ab.

Letzte Aktualisierung: 05.04.2018