Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Fehler gefunden?

Dr. Philip Höfer

Bild von Jörn Schlönvoigt als Dr. Philip Höfer aus der TV-Serie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten
© RTL
Darsteller:
Jörn Schlönvoigt
Geburtsdatum:
1. August 1986 (Alter: 31)
Geburtsort:
Berlin
Körpergröße:
177 cm
Augenfarbe:
Blau
Haarfarbe:
Dunkelblond
Verweildauer:
Seit Folge 3114 (1. Dezember 2004)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Der zunächst 15-jährige Philip Höfer zieht gemeinsam mit seiner Zwillingsschwester Emily und seinem Stiefvater Georg nach Berlin. Sein leiblicher Vater hat sich seit Jahren nicht bei ihm gemeldet und seine Mutter befindet sich auf einer Selbstfindungsreise. Als Emily sich in John Bachmann verliebt, versucht Philip alles Erdenkliche, um die beiden voneinander fernzuhalten, da er John vom ersten Augenblick an nicht ausstehen kann. Eines Tages stellt sich heraus, dass Johns Vater Hannes auch Emilys und Philips Vater ist. Zunächst versucht Hannes dies geheim zu halten, doch letztendlich bleibt ihm nichts anderes übrig, als die Wahrheit zu beichten. Nachdem Georg nach Barcelona gezogen ist, versucht Hannes Emily und Philip ein neues Zuhause zu bieten. Bald darauf schließt sich Philip einer Jugendgang an, die von Patrick Hanssen angeführt wird. Die Jugendlichen stacheln Philip zu einem gefährlichen U-Bahn-Run an, bei dem ein Gangmitglied ums Leben kommt. Anschließend wird Philip von großen Schuldgefühlen geplagt.

Als der Konflikt zwischen John und Philip erneut ausbricht, fordert Philip seinen Halbbruder zu einem U-Bahn-Run auf. Emily, Paula und Lena folgen ihnen und springen mit auf die Gleise, um die beiden Jungs aufzuhalten. Als eine U-Bahn angefahren kommt, können sich die fünf Jugendlichen in letzter Sekunde in einen leerstehenden U-Bahn-Schacht retten, sitzen jedoch anschließend mehrere Tage fest, bis sie endlich von Hannes gerettet werden. In dieser brenzligen Situation schließen John und Philip Frieden. Wenig später verliebt sich Philip in die zwei Jahre ältere Franzi Reuter. Die wird jedoch hartnäckig von Sebastian Winter umworben, mit dem sie auch zunächst zusammenkommt. Erst später kann Philip sie von seiner Liebe überzeugen und die beiden werden ein glückliches Paar.

Philip und Franzi wollen an einem Bandwettbewerb des "Morgenecho" teilnehmen. Als Philip Sebastian aus Mitleid in die Band holt, ist Franzi sauer, da sie auf Anhieb erkennt, dass Sebastian keinerlei musikalisches Talent aufweisen kann. Und sie soll Recht behalten: Durch Sebastian verlieren die drei den Nachwuchswettbewerb. Als der aus der Band aussteigt, glaubt Franzi, dass Philip und sie als Duo doch noch Erfolg haben könnten. Doch alles kommt anders: Philip und Sebastian erhalten überraschend ein Angebot eines Produzenten und sollen eine Boygroup formieren. Franzi ist dagegen, da Philip laut Vertrag keine Freundin haben darf. Bald bekommt auch Philip erste Zweifel, da ihm die Lieder des Produzenten Turner nicht zusagen. Schließlich entscheidet er sich, das Projekt zu verlassen.

Nach Hannes’ und Sentas Unfalltod fällt Philip in eine Lethargie. Franzi versucht ihm zu helfen, stößt dabei jedoch gegen eine Wand. Um sich von den tragischen Geschehnissen der letzten Zeit abzulenken, nimmt sich Philip eine Auszeit und reist für einige Zeit nach Barcelona. Nach seiner Rückkehr beginnt es jedoch zwischen ihm und Franzi zu kriseln. Franzi freundet sich in der Zwischenzeit mit Paula an, die in ihrer Ehe mit John unglücklich ist. Die beiden Frauen verlieben sich ineinander, wovon Philip und John zunächst nichts merken. Als schließlich alles ans Tageslicht kommt, trennt sich Franzi von Philip. Die beiden wagen zwar noch einmal einen Neuanfang, doch Franzis Gefühle für Paula sind stärker, so dass Philip endgültig einen Schlussstrich unter die Beziehung zieht.

Als Franzi wenig später bei einem Brand ums Leben kommt, ist Philip am Boden zerstört. Nur Lucy Cöster gegenüber kann er sich öffnen. Bald merkt er, dass er sich in Lucy verliebt hat, doch die hat nur Augen für Dominik Gundlach. Um ihr bei der Bewältigung ihres Liebeskummers zu helfen, beginnt Philip unter dem Pseudonym "Dante" mit Lucy zu chatten. Es dauert nicht lange, bis sich Lucy in "Dante" verliebt. Bald kommen sich jedoch auch Philip und Lucy näher und Philip weiß nicht, wie er Lucy gestehen soll, dass er "Dante" ist. Als Lucy schließlich die Wahrheit erfährt, will sie nichts mehr von Philip wissen. Erst nach einem leidenschaftlichen Kuss finden die beiden zueinander und gehen eine feste Beziehung ein.

Einige Zeit später nimmt Philip ein freiwilliges soziales Jahr im Krankenhaus auf und freundet sich dort mit dem sterbenskranken Patienten Jochen Rusch an. Philip kann jedoch nicht mit dem nahenden Tod Ruschs umgehen. Trost und Verständnis findet er bei Ayla Özgül, was Lucy mit größter Eifersucht beobachtet. Gemeinsam mit Ayla gelingt es Philip, Ruschs letzten Wunsch zu erfüllen, bevor dieser schließlich stirbt. Nach anfänglichem Bedenken beschließt Philip, Medizin zu studieren. Als er herausfindet, dass Lucy einen anderen Jungen geküsst hat, erkennt er, dass er Lucy nicht mehr liebt, und trennt sich von ihr. Philip freundet sich mit der illegal in Deutschland lebenden Dascha Petrova an. Um sie vor der sicheren Abschiebung zu bewahren, geht er mit ihr eine Scheinehe ein.

Letzte Aktualisierung: 10.11.2012