Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Fehler gefunden?

Philip Krüger

Bild von Laurent Daniels als Philip Krüger aus der TV-Serie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten
© RTL
Darsteller:
Laurent Daniels
(Laurent Peter Holzamer)
Geburtsdatum:
31. März 1967 (Alter: 50)
Geburtsort:
Mainz
Körpergröße:
180 cm
Augenfarbe:
Grün
Haarfarbe:
Braun
Verweildauer:
Folge 1205 (9. April 1997) bis Folge 1978 (10. Mai 2000)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Der Discjockey Philip Krüger wird von Charlie Fierek für eine Party gebucht und macht wenig später Bekanntschaft mit Fabian Moreno. Die beiden Männer freunden sich rasch an und haben großen Spaß daran, gemeinsam an alten Autos herumzubasteln. Als Philip Fabian jedoch eröffnet, schwul zu sein und sich in ihn verliebt zu haben, ist Fabian verwirrt und zieht sich von Philip zurück. Erst als Philip vor seinen Augen mit einem anderen Mann flirtet, erkennt Fabian, dass er sich ebenfalls in Philip verliebt hat. Die beiden Männer gestehen sich ihre Liebe und verbringen eine romantische Nacht im Park. Bald darauf outet sich Fabian im Freundeskreis. Alle tolerieren seine Beziehung mit Philip – bis auf Leon, welcher nicht akzeptieren kann, dass sein Bruder mit einem Mann zusammen ist. Zu allem Übel erscheint Philips Ex-Freund Micha, welcher HIV-positiv ist. Auch Philip bangt um seinen Gesundheitszustand, doch ein Test bringt die erlösende Nachricht, dass er sich nicht bei Micha angesteckt hat.

Fabian und Philip genießen ihre junge Beziehung, bis Philip beruflich nach London geht und Fabian dort betrügt. Als Fabian herausfindet, dass Philip ihn betrogen hat, trennt er sich von seinem untreuen Freund. Philip zieht daraufhin zu Ricky Marquardt, Nico Weimershaus und Nataly Jäger in die Wohngemeinschaft und arbeitet fortan als Redakteur bei "City Lights". In der Serienhandlung rückt Philip für mehrere Monate in den Hintergrund, bis er den aufstrebenden Buchautor Simon Nilsson kennen lernt, welcher ein Buch über ein homosexuelles Pärchen schreiben möchte. Philip verliebt sich in Simon und schlägt ihm vor, das Buch über ihn zu schreiben. Er hegt jedoch auch Hintergedanken, da er im Auftrag von "City Lights" einen Artikel über Simon schreiben soll. Als Simon und Philip sich näherkommen und eine feste Beziehung eingehen, will Philip seinen Artikel über Simon verwerfen, doch der nichtsahnende Kai sendet den Artikel zu einem Wettbewerb ein. Wider Erwarten gewinnt Philip und gerät vor Simon in Erklärungsnot. Simon ist maßlos enttäuscht, verzeiht Philip jedoch nach kurzer Zeit. Die beiden Männer beschließen daraufhin zu heiraten.

Plötzlich erscheint ein Mann, welcher Simon erpresst. Da er sich nicht anders zu helfen weiß, tötet Simon den Erpresser. Niemand außer Elisabeth Meinhart schöpft Verdacht. Nachdem Simon und Philip geheiratet haben, stellt Elisabeth Simon zur Rede. Simon bedroht Elisabeth und Daniel mit einer Waffe und gesteht den beiden, dass er in Wirklichkeit Thomas Rieplich heißt, den wahren Simon Nilsson vor einigen Jahren getötet und anschließend dessen Identität angenommen hat. Schließlich gelingt es Philip, Thomas zu überwältigen. Als Tina Zimmermann "City Lights" aufkauft, wechselt Philip zum neuen Stadtmagazin "Pool" und somit in die kurzlebige Ablegerserie "Großstadtträume".

Letzte Aktualisierung: 06.09.2015