Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Fehler gefunden?

Tobias Gericke †

Kein Bild vorhanden
Kein Bild vorhanden.
Darsteller:
Marcus Ulbricht
Geburtsdatum:
11. November 1970 (Alter: 46)
Geburtsort:
Berlin
Körpergröße:
Unbekannt
Augenfarbe:
Braun
Haarfarbe:
Blond
Verweildauer:
Folge 321 (3. September 1993) bis Folge 485 (5. Mai 1994)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Tobias Gericke ist ein ehemaliger Schützling Daniels aus dem "Domi-Ziel", der eine Stelle in einem Fitness-Club bekommt. Als der Inhaber den Fitness-Club schließen will, übernimmt Daniel den Laden. Jo Gerner will ihm das Geschäft abluchsen, aber Tobias überlistet ihn und sorgt dafür, dass Daniel Eigentümer bleiben kann.

Der sympathisch wirkende Tobias hat jedoch in Wahrheit ein dunkles Geheimnis und ist niemand Geringeres als der berüchtigte und lange unentdeckt gebliebene Strumpfhosenmörder. Der Strumpfhosenmörder hat seinen Namen daher, dass er seine Opfer mit einer Strumpfhose erwürgt. Seine ersten Opfer sind Frauen, die der psychisch gestörte Tobias umbringt, weil er impotent ist und sich deswegen minderwertig und gedemütigt fühlt, woraufhin er einen krankhaften Hass auf alle Frauen entwickelt. Bereits vor seinem Wiedersehen mit Daniel im Fitness-Club hat er seine damalige Ehefrau Olga attackiert, die jedoch in letzter Sekunde von einem Bekannten gerettet wurde.

Tobias benutzt seine Arbeit dazu, die Schlüssel der Kunden des Clubs nachzufertigen und so in die Wohnungen seiner Opfer einzudringen. Als Erstes fällt ihm Michael Gundlachs Sprechstundenhilfe Hilda Berg zum Opfer, dann Heiko Richters Freundin Yasemin Mutlu. Als der Psychologe Professor Romberg daraufhin vermutet, dass es sich bei dem Täter um jemanden handelt, der einen Hass auf Frauen hat, und die Journalistin Saskia Rombergs Vermutung öffentlich macht, täuscht Tobias einen Mordanschlag auf sich selbst vor, um die Polizei auf eine andere Spur zu bringen.

Als nächstes erwürgt Tobias Diana Richter. Als deren Freund Tommy Walter den Mörder überführen will und die richtigen Schlussfolgerungen zieht, fällt auch er Tobias zum Opfer. Daniel trifft schließlich auf Olga Gericke, und durch ihre Aussage wird ihm klar, wer hinter den Morden steckt. In letzter Sekunde kann Daniel verhindern, dass Tobias auch Milla Engel tötet. Heiko findet in Tobias’ Wohnung schließlich Fotos, die Tobias von seinen Opfern geschossen hat und die seine Schuld zweifellos beweisen.

Den Prozess gegen ihn nutzt Tobias zur Flucht. Er plant, sich an Daniel und Heiko zu rächen, und platziert eine Bombe unter Heikos Auto. Dem Anschlag fällt Iris Gundlach zum Opfer. Tobias gewinnt das Vertrauen von Manjou Neria, die nicht ahnt, um wen es sich bei ihm handelt. Mit ihrer Hilfe gelangt er ins Haus der Richters, wo er sie als Geisel nimmt. Im Austausch gegen Manjou begibt sich Heiko in seine Gewalt, wo er mit ansehen muss, wie sich Tobias erschießt.

Letzte Aktualisierung: 27.07.2015