O.C., California

O.C., California

Fehler gefunden?

92/IV Das Ende

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Seit dem Erdbeben sind sechs Monaten vergangen und in der Zwischenzeit hat sich einiges in Newport Beach getan: Die Cohens sind bei den Coopers untergekommen, Taylor ist nach Frankreich gegangen, und die schwangere Julie hat sich von Frank getrennt. Dafür steht sie kurz vor ihrer Hochzeit mit Bullit. Wie sich jedoch herausstellt, ist ihr Kind nicht von Bullit, sondern von Frank. Dieser hat Julie verlassen, kurz nachdem er von ihrer Schwangerschaft erfahren hatte. Als Kaitlin die Wahrheit erfährt, ist sie bestürzt. Sie sucht Frank auf und bezeichnet ihn als Feigling. Bevor sie geht, fordert Kaitlin ihn unterschwellig auf, um Julie zu kämpfen. Nachdem die Cohens erfahren mussten, dass sie ihre alte Villa nicht mehr beziehen können, da die Bausubstanz durch das Erdbeben zu stark beschädigt wurde, suchen sie ein neues Haus in der Gegend. Obwohl Kirsten mit keinem Objekt zufrieden ist, ringt sie sich schließlich dazu durch, eines der Häuser zu kaufen. Seth und Summer haben die letzten Monate Seite an Seite verbracht und stehen kurz vor ihrem Umzug nach Providence, wo sie ebenfalls eine gemeinsame Wohnung beziehen wollen. Seth bemerkt jedoch, dass Summer nicht wirklich glücklich scheint. Summer holt sich Rat bei Julie, weil sie Angst hat, sich an Seths Seite nicht weiterentwickeln zu können. Nachdem Julie ihr eröffnet hat, dass sie viel zu früh geheiratet hat, bevor sie überhaupt herauszufinden konnte, wer sie wirklich ist, schenkt Summer ihr ein Medaillon mit einem Bild von Marissa.

Ryan und Seth fliegen nach Berkeley, um dort das Haus aufzusuchen, in dem Sandy und Kirsten vor fast 20 Jahren gewohnt haben. Inzwischen gehört es dem homosexuellen Pärchen Todd und Patrick. Ryan und Seth wollen die beiden Männer zum Verkauf an die Cohens bewegen, haben jedoch keinen Erfolg. Kurzerhand fliegen auch Sandy und die hochschwangere Kirsten mit Bullits Privatjet nach Berkeley. Dort angekommen setzen bei Kirsten die Wehen ein und sie bringt ihre Tochter Sophie Rose zur Welt. Obwohl Ryan behauptet, inzwischen über Taylor hinweg zu sein, wirft ihn ein unverhofftes Wiedersehen mit ihr vollkommen aus der Bahn. Taylor sucht ihrerseits den Kontakt mit Ryan und ist erschüttert, als sie erfährt, dass Ryan im Falle eines Umzugs der Cohens nicht mehr nach Los Angeles zurückkehren wird und sie sich somit nicht mehr sehen werden. Da Julie nicht ohne Kirsten an ihrer Seite heiraten will, fliegt die gesamte Hochzeitsgesellschaft ebenfalls nach Berkeley. Gerade als sich Taylor und Ryan darauf einigen möchten, nur Freunde sein zu wollen, werden sie von ihren Gefühlen übermannt und küssen sich leidenschaftlich. Die intime Atmosphäre wird jedoch unterbrochen, als Todd hereinplatzt.

Unterdessen sieht Seth ein, dass Summer weiterhin für die Umweltorganisation GEORGE arbeiten sollte, auch wenn das bedeutet, dass sie ein Jahr lang in einem Bus durch die Vereinigten Staaten reisen wird. Todd und Patrick haben inzwischen beschlossen, ihr Haus an die Cohens zu verkaufen. Während der Trauung von Julie und Bullit klingelt plötzlich Kaitlins Handy: Es ist Frank, der Julie seine Liebe gesteht. Julie steht nun vor der schweren Entscheidung, welchen der beiden Männer sie heiraten soll. Kaitlin möchte, dass sie sich für denjenigen entscheidet, den sie wirklich will, da diese Ehe schließlich ewig halten soll. Julie sagt sich daraufhin von beiden Männern los und beschließt, vorerst auf eigenen Beinen zu stehen. Während es zwischen Summer und Seth zu einem herzzerreißenden Abschied kommt, lassen Ryan und Taylor ihre Romanze neu aufleben und verbringen Zeit miteinander, bevor Taylor nach Paris zurückkehrt. Schließlich verlassen die Cohens ihr altes Haus und machen sich auf den Weg nach Berkeley. Nachdem sich auch Seth und Ryan voneinander verabschiedet haben, geht Ryan noch einmal zurück ins Haus und blickt wehmütig auf seine Zeit in Newport Beach zurück. Als er schließlich zum letzten Mal die Auffahrt hinunterfährt, erinnert er sich an Marissa.

Die Serie schließt mit einem Blick in die Zukunft: Ryan beginnt sein Studium in Berkeley, während sich Summer weiterhin für den Umweltschutz engagiert und Sandy nun an der Universität Jura unterrichtet. Kaitlin besucht das renommierte Williams College und Julie holt ihren Universitätsabschluss nach. Im Publikum sitzen Kaitlin, Bullit, Frank sowie Julies und Franks Sohn, welche Julie anfeuern. Auf der Hochzeit von Seth und Summer treffen sich Taylor und Ryan wieder, die offensichtlich noch immer viel füreinander empfinden. Zum Schluss sehen wir Ryan, der mittlerweile ein vielbeschäftigter Bauunternehmer ist. Als er zu seinem Wagen geht, sieht er einen Jungen an einer Straßenecke sitzen, der offensichtlich in Schwierigkeiten steckt. Ryan erkennt in dem Jungen sich selbst wieder und beendet die Serie mit den Worten "Kann ich dir helfen?"

Weitere Details zu dieser Episode

Originaltitel:
The End’s Not Near, It’s Here
Drehbuch:
Josh Schwartz
Regie:
Ian Toynton
Gastdarsteller:
Gary Grubbs (Gordon Bullit), Jim Pirri (Patrick), Brandon Quinn (Spencer Bullit), Todd Sherry (Todd), Kevin Sorbo (Frank Atwood)
Anmerkungen:
Dies ist die letzte Folge von "O.C., California".
Ausstrahlung:
USA: 22.02.2007 (FOX), DE: 30.09.2007 (Pro7)

Letzte Aktualisierung: 01.10.2014