Reich und Schön Reich und Schön

Sydney Penny

Bild von Sydney Penny aus der TV-Serie Reich und Schön © BBL
  • Name:
  • Sydney Penny
  • Geburtsdatum:
  • 7. August 1971 (Alter: 43)
  • Geburtsort:
  • Nashville, Tennessee (USA)
  • Körpergröße:
  • 163 cm
  • Augenfarbe
  • Braun
  • Haarfarbe:
  • Dunkelbraun
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Mit Mitte 30 hat Sydney Margaret Penny schon ein wahrlich beachtenswertes Spektrum an unterschiedlichsten Rollen in Seifenopern, Serien und Filmen vorzuweisen. Weltbekannt wurde sie bereits mit 12 Jahren, als sie 1983 in der Romanverfilmung "Die Dornenvögel" (The Thorn Birds) die junge Meggie Cleary an der Seite von Richard Chamberlain, Barbara Stanwyck und Jean Simmons spielte und für ihre Darstellung den "Youth in Film Award" erhielt. Zusammen mit zwei weiteren Brüdern und Schwestern wuchs die Tochter zweier Country-Musiker in der Filmmetropole Los Angeles auf. Zur Welt kam sie jedoch am 7. August 1971 in Nashville, Tennessee. Mit sechs Jahren erschien Sydney in den ersten Werbespots und als Jugendliche war sie in der in den USA beliebten Serie "The New Gidget" von 1986 bis 1988 als Dani Collins-Griffin zu sehen. Sie filmte mit Clint Eastwood und Sophia Loren, als sie als 16-jährige den französischen Film "Bernadette" mit Star-Regisseur Jean Delannoy drehte. 1992 engagierte man Sydney für "California Clan" (Santa Barbara), wo sie bis zum Ende der Serie 1993 die B.J. Walker Lockridge an der Seite ihres späteren "Reich und Schön"-Kollegens Jack Wagner spielte. Nach der Einstellung der Seifenoper holte man die Mimin sofort zu "All My Children". Von 1993 bis 1997 und im Jahr 2002 stellte sie dort die Julia Santos dar, die zu einem wahren Zuschauerliebling wurde. Für beide Rollen wurde Sydney für den "Daytime Emmy" nominiert – zunächst als "Beste Jungdarstellerin" und dann als "Beste Nebendarstellerin".

Die Schauspielerin drehte die kurzlebige Serie "Hyperion Bay", ersetzte 1999 für kurze Zeit Susan Ward als Meg Cummings in "Sunset Beach" und ergatterte im Jahr 2000 die wiederkehrende Rolle der Josie Oliver in "Beverly Hills, 90210". Sydney spricht neben Englisch fließend Französisch und besitzt Kenntnisse der spanischen und italienischen Sprache, weshalb sie nicht zuletzt für die internationale Co-Produktion "Largo Winch" als Joy Arden engagiert wurde. Im August 2003 erschien Sydney zum ersten Mal bei "Reich und Schön" als Innenarchitektin Samantha Kelly. Bald schon wurde eine eigene Familie um ihre Rolle aufgebaut, doch nach einiger Zeit verringerte sich ihre Bedeutung. Auf eigenen Wunsch wurde die Mimin im Februar 2005 aus ihrem Vertrag entlassen, worauf sie noch einige Monate auf wiederkehrender Basis zu sehen war, bis sie "Reich und Schön" für ihre frühere Wirkungsstätte "All My Children" verließ, wo sie bis 2008 erneut als Julia Santos zu sehen war. Sydney lebt mit ihrem Ehemann, dem Künstler Robert Powers, in New York City. In ihrer Freizeit betreibt die leidenschaftliche Reiterin asiatische Kampfkunst und kocht gerne.