Roswell

Roswell

Fehler gefunden?

Die Außerirdischen sind mitten unter uns

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

1947 – In Roswell, New Mexico, stürzt angeblich ein Ufo ab. Doch es gibt keine aussagekräftigen Beweise dafür. 1999 – Roswell, New Mexico: Max Evans (Jason Behr), Isabel Evans (Katherine Heigl) und Michael Guerin (Brendan Fehr) führen das Leben ganz normaler Teenager, bis Max eines Tages das Leben von Liz Parker (Shiri Appleby) rettet, die im Restaurant ihrer Eltern angeschossen wird. Max eilt seiner Mitschülerin zur Hilfe und heilt ihre Wunde, indem er seine Hand auf ihren Bauch legt. Damit lüftet er das Geheimnis, das er sein ganzes Leben mit sich herumgetragen hat, und legt zudem sein, Isabels und Michaels Schicksal in Liz’ Hände. Ihr Geheimnis ist: Sie sind nicht von dieser Welt!

Max und Isabel hatten das große Glück, von Eltern adoptiert zu werden, die sie über alles lieben, die aber keine Ahnung davon haben, dass ihre Adoptivkinder Außerirdische oder – wie Max lieber sagt – "nicht von dieser Welt sind". Michael wuchs derweil in schwierigen Verhältnissen auf: Sein Adoptivvater trinkt und lässt seinen Frust an Michael aus. Aus diesem Grund hat Michael große Probleme in der Schule und lässt sich von nichts und niemandem etwas sagen.

Isabel und Michael wollen anfangs nicht verstehen, dass Max tiefere Gefühle für Liz entwickelt hat. Max wiederum zögert, sich Liz anzunähern – zum einen, weil Liz von Kyle Valenti (Nick Wechsler) umgarnt wird, der Max auf den Tod nicht ausstehen kann, zum anderen, weil Max selbst nicht weiß, ob eine Beziehung zwischen Mensch und Alien funktionieren kann.

Nach und nach weiht Liz ihre besten Freunde Maria de Luca (Majandra Delfino) und Alex Whitman (Colin Hanks) in das Geheimnis ein, die nach anfänglichen Bedenken ebenfalls enge Vertraute der Außerirdischen werden. Während sich Alex zu Isabel hingezogen fühlt, entdecken Michael und Maria ihre Gefühle füreinander und erleben eine äußerst turbulente Beziehung.

Doch nicht nur die Liebe macht den Außerirdischen zu schaffen: Sheriff Jim Valenti (William Sadler), Kyles Vater, ist dem Geheimnis der Jugendlichen auf der Spur und sucht tagtäglich nach Indizien für die Existenz von Außerirdischen. Auch das FBI, der Formenwandler Nasedo, die außerirdische Rasse der Skins und einige andere Unholde sorgen für Unfrieden und gefährliche Momente. Kaum dass Liz und Max endlich zusammen sind, taucht die mysteriöse Tess Harding (Emilie de Ravin) in Roswell auf, die sich wenig später als das vierte Alien entpuppt. Tess hat nur einen Plan: So schnell wie möglich von Max schwanger zu werden und auf ihren Heimatplaneten zurückzukehren!

"Roswell" erlebte seine Fernsehpremiere am 6. Oktober 1999 auf dem amerikanischen Fernsehsender The WB. Obwohl die Einschaltquoten von Anfang an eher bescheiden waren, entwickelte sich rasch eine eingeschworene Fangemeinde. Um mehr Zuschauer anzulocken, wurde die Serie ab der zweiten Staffel in eine neue Richtung gelenkt: Die Liebesgeschichten rückten in den Hintergrund und wurden durch düstere Abenteuergeschichten ersetzt. Doch auch dies fand nicht den gewünschten Anklang, so dass The WB "Roswell" nach der zweiten Staffel absetzte.

Die Produktionsfirma 20th Century Fox konnte den Konkurrenzsender UPN anschließend davon überzeugen, "Roswell" zu übernehmen und eine dritte Staffel zu senden. Doch auch der Senderwechsel brachte der Serie keinen Auftrieb mehr – ganz im Gegenteil: "Roswell" musste gegen "24" auf FOX und "Smallville" auf The WB ankämpfen und verlor auf ganzer Linie. Die letzte Folge wurde am 14. Mai 2002 ausgestrahlt. Die deutsche Erstausstrahlung erfolgte am 3. September 2000 auf Pro7.

Letzte Aktualisierung: 02.11.2012

Hauptcast

Shiri Appleby
Liz Parker
Jason Behr
Max Evans
Majandra Delfino
Maria DeLuca
Brendan Fehr
Michael Guerin
Colin Hanks
Alex Whitman
Katherine Heigl
Isabel Evans
Adam Rodriguez
Jesse Ramirez
William Sadler
Jim Valenti
Nick Wechsler
Kyle Valenti
Emilie de Ravin
Tess Harding