Unter uns

Unter uns

Fehler gefunden?

Das "Schiller"

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Das "Schiller" ist seit jeher der Treffpunkt der Bewohner der Schillerallee 10. Hier werden alltägliche Gespräche geführt, Feste gefeiert und natürlich auch Intrigen geschmiedet. In den ersten Jahren existiert ein separates Hinterzimmer, in dem sich weitere Tische in einem ruhigeren Ambiente befinden. Das Hinterzimmer ist durch eine Schiebetür zu erreichen. Zunächst arbeiten Melanie Hofmeister und Aylin Eray im "Schiller". 1997 pachtet Andreas Sandmann das Lokal und richtet im Keller einen Musikclub ein, in dem zahlreiche Partys stattfinden. Zudem präsentiert Sue Sommerfeld hier ihre Videokreationen.

Nach Andreas’ Tod übernimmt Viktor Falkenberg das "Schiller" und setzt Gregor Sandmann als Geschäftsführer ein. Später übernimmt Tom Foster diesen Posten. Nach Viktors Tod übernimmt Claudia Falkenberg das "Schiller" und stellt ihre gute Freundin Ute Kiefer als Kellnerin ein. Nach einer von ihr verschuldeten Explosion im Musikclub muss Claudia das gesamte "Schiller" renovieren. Der Musikclub wird jedoch nicht mehr aufgebaut.

2001 verlässt Claudia Köln, woraufhin Ute gemeinsam mit Malte Winter das "Schiller" übernimmt. Nach weiteren Umbaumaßnahmen mieten sich Till und Irene Weigel mit ihrer Agentur "Wishes & More" in einem Büro im hinteren Teil des Gebäudes ein. Zudem wird die Küche vergrößert, in der Stammkoch Richie seine Kreationen zubereitet. Seit Juni 2006 ist das "Schiller" samt Terrasse auch von außen zu sehen. Weiterhin gibt es einen PC mit Internetzugang, an dem besonders die jüngeren Bewohner der Schillerallee des Öfteren anzutreffen sind.

Im Frühjahr 2008 lassen Ute und Malte das "Schiller" komplett renovieren. Nachdem die Wunschagentur von Till und Irene pleitegegangen ist, eröffnen Till und Eva im Hinterzimmer ihre gemeinsame Agentur. Nach der Trennung der beiden verlässt Eva das Büro und Till arbeitet dort derzeit alleine.

Letzte Aktualisierung: 02.01.2015