Unter uns

Unter uns

Fehler gefunden?

Konditorei Weigel

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Die Konditorei Weigel befindet sich im Erdgeschoss der Schillerallee 10. Im Familienbetrieb arbeiten Wolfgang und Irene Weigel sowie über die Jahre hinweg zahlreiche andere Bewohner des Hauses. 1995 beginnt Ute Kiefer eine Ausbildung zur Bäckerin. Die intrigante Kerstin Krause arbeitet zur dieser Zeit auch kurz hier. Ute macht die Bäckerei Weigel dank ihrer Thementorten über die Grenzen der Schillerallee hinaus bekannt. Neben Ute helfen auch Nick, Sophie, Pauline und Anna des Öfteren in der Backstube aus. 1999 arbeitet die drogensüchtige Isa Weisselbaum in der Konditorei. Als die Weigels im Jahre 2003 eine neue Auszubildende suchen, erhält Kati Ritter die Stelle. Im April 2005 besteht sie erfolgreich ihre Gesellenprüfung. Als die Weigels Katis Schwester Kim bei sich aufnehmen, muss diese ebenfalls in der Konditorei aushelfen. Nachdem die beiden Schwestern Köln verlassen haben, stellt Wolfgang im April 2006 Silke Seebach als neue Auszubildende ein. Im Frühjahr 2008 beginnt auch Anna eine Lehre bei ihrem Vater. Silke hingegen verlässt kurz nachdem sie ihre Prüfung bestanden hat die Stadt. Eva kauft die Konditorei mit dem Rest des Hauses, schenkt sie jedoch im Oktober 2009 wieder den Weigels. Seitdem betreibt Anna dort eine Nachtbäckerei, die nach ihrem Unfall aber vorläufig geschlossen ist.

Letzte Aktualisierung: 02.01.2015