Unter uns

Unter uns

Fehler gefunden?

Wohnung Familie Weigel

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Zu Beginn der Serie wohnen Wolfgang und Irene Weigel mit ihren Kindern Chris, Till und Anna in dieser Wohnung im ersten Stock. Nachdem Till im Dezember 1996 in die USA gegangen ist, zieht Ute Kiefer in sein Zimmer. Im September 1997 verlässt Chris Köln. 1998 wird Nick Neuhaus von den Weigels adoptiert und übernimmt Chris’ altes Zimmer. 1999 zieht Ute in die Wohnung im Innenhof. Nachdem Nick 2000 nach Liverpool gegangen ist, belegt sein Cousin Paco das Zimmer. Im Dezember 2001 kehrt Wolfgangs Tante Sophie zurück und zieht ebenfalls bei den Weigels ein. Im Mai 2004 wirft die psychisch kranke Karin Kemper während eines Streits mit Wolfgang ihre brennende Zigarette weg, wodurch ein Brand ausbricht und die gesamte Wohnung ausbrennt. Irene wird von Rolf Jäger aus den Flammen gerettet. Anschließend wird die Wohnung komplett umgebaut, doch nach der Renovierung ziehen lediglich Wolfgang, Irene und Anna ein, da Sophie bei Margot bleibt und Paco in die WG gezogen ist.

Im August 2004 verlässt auch Anna die Schillerallee. Ihr Zimmer steht jedoch nicht lange leer, da die Weigels im April 2005 Kim Ritter bei sich aufnehmen. Diese geht nur ein Jahr später nach Berlin. Kurz darauf kehrt Anna aus Neuseeland zurück und übernimmt ihr altes Zimmer in der elterlichen Wohnung. Fast zeitgleich zieht auch Sophie wieder bei den Weigels ein. Im Juli 2008 zieht Anna schließlich in die Wohngemeinschaft, da sie Abstand von ihren Eltern gewinnen möchte, kehrt aber einige Wochen später zurück. Wolfgang stirbt im November 2009. Nach seinem Tod zieht Rolf in die Wohnung, um sich um die Familie zu kümmern. Im April 2010 holen die Weigels Wolfgangs uneheliche Tochter Sina Uhland ins Haus, um ein Auge auf sie zu haben. Irene wirft Rolf hinaus, nachdem sie seine Intrigen durchschaut hat. Dafür lebt Till nach der Trennung von Eva für kurze Zeit wieder hier, bevor er in die WG zieht. Anfang 2012 findet Bine Kern für eine Weile bei den Weigels Unterschlupf.

Letzte Aktualisierung: 02.01.2015