Unter uns

Unter uns

Fehler gefunden?

Anna Weigel

Bild von Marylu Saskia Poolman als Anna Weigel aus der TV-Serie Unter uns
© RTL
Darstellerin:
Marylu Saskia Poolman
Geburtsdatum:
27. März 1985 (Alter: 32)
Geburtsort:
Leipzig
Körpergröße:
161 cm
Augenfarbe:
Blau
Haarfarbe:
Blond
Verweildauer:
Folge 3934 (24. September 2010) bis Folge 4895 (21. Juli 2014)
Bild von Kathleen Fiedler als Anna Weigel aus der TV-Serie Unter uns
© RTL
Darstellerin:
Kathleen Fiedler
Geburtsdatum:
5. Oktober 1984 (Alter: 32)
Geburtsort:
Berlin
Körpergröße:
173 cm
Augenfarbe:
Braungrün
Haarfarbe:
Dunkelbraun
Verweildauer:
Folge 2859 (15. Juni 2006) bis Folge 3915 (30. August 2010)
Bild von Janis Rattenni als Anna Weigel aus der TV-Serie Unter uns
© RTL
Darstellerin:
Janis Rattenni
Geburtsdatum:
24. Mai 1983 (Alter: 34)
Geburtsort:
Casoli (Italien)
Körpergröße:
160 cm
Augenfarbe:
Blau
Haarfarbe:
Braun
Verweildauer:
Folge 1 (28. November 1994) bis Folge 2410 (26. August 2004)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Anna Weigel ist die Tochter von Wolfgang und Irene Weigel und die jüngere Schwester von Chris und Till. Zu Beginn der Serie ist sie ungefähr elf Jahre alt. Als sie die wahren Umstände des jahrelangen Streits zwischen ihrer Großmutter Margot und ihrer Großtante Sophie erfährt, rennt sie von zu Hause weg. Die obdachlose Gisela findet sie, kümmert sich um sie und bringt sie schließlich wieder zu den Weigels zurück. Anna ist inzwischen schwer erkrankt und schwebt in Lebensgefahr, kann aber gerettet werden. Mit etwa 15 Jahren lernt sie den Maler Manuel kennen, der ein Aktbild von ihr anfertigt. Als die Weigels dies herausfinden, kommt es zu einem Streit. Manuel versucht kurz darauf Anna zu vergewaltigen und begeht wenig später Selbstmord. Anna geht daraufhin für einige Zeit auf ein Internat, um über die schlimmen Geschehnisse hinwegzukommen.

Nach ihrer Rückkehr verliebt sie sich in den einige Jahre älteren Kai Fleming. Sie lässt sich von einem Jungen aus ihrer Theater-AG entjungfern, um für Kai erfahrener zu sein, muss jedoch feststellen, dass der trotzdem nicht an ihr interessiert ist. Sie lässt sich kurzzeitig auf eine Beziehung mit Jonas Sommerfeld ein, bis der erkennt, dass sie ihn nicht wirklich liebt. Erst nach der Trennung erkennt Anna, dass sie Jonas liebt, und will ihn zurückerobern, verliert ihn jedoch an Pauline Pfitzer. Als Rolf Jäger in der Schillerallee auftaucht und ihre Nähe sucht, verliebt sich Anna in ihn. Sie küsst ihn, doch Rolf macht ihr klar, dass er nur mit ihr befreundet sein möchte. Später erfährt Anna, dass Rolf ihr Halbbruder ist. Sie hält trotz seiner Ausraster zunächst weiterhin zu ihm, wendet sich aber von ihm ab, als er Tills Leukämie ausnutzt, um Margot zu erpressen.

Anna beginnt eine Beziehung mit Ole Anderson, dem Vater ihrer besten Freundin Jill. Dann wird Ole ihr neuer Lehrer, so dass die beiden ihre Affäre verheimlichen müssen. Als die Weigels und Jill davon erfahren, kommt es zu heftigen Konflikten. Nachdem sie das Abitur gemacht hat, hofft Anna auf eine öffentliche Beziehung mit Ole, doch dem wird klar, dass sie keine gemeinsame Zukunft haben. Er zieht mit Jill nach Wien. Die niedergeschlagene Anna erhält kurz darauf das Angebot, an einem Filmprojekt in Neuseeland teilzunehmen, und nimmt an. Die nächsten zwei Jahre verbringt sie auf der Südhalbkugel.

Nach ihrer Rückkehr in die Schillerallee kommt Anna mit Mars Sommer zusammen. Dessen Managerin Lara Martensen ist eifersüchtig und versucht alles, um die beiden zu trennen. Doch letztlich schlagen Laras Intrigen fehl und Anna und Mars wollen nichts mehr mit ihr zu tun haben. Anna beginnt ein Filmstudium, fällt jedoch mit ihrem Probefilm durch. Ihr Dozent bietet ihr an, sie doch bestehen zu lassen, wenn sie dafür mit ihm ins Bett geht. In letzter Sekunde schreckt Anna davor zurück und schmeißt ihr Studium. Später kommt es zur Trennung von Mars, nachdem die beiden sich auseinander gelebt haben. Im Haschischrausch verursacht sie gemeinsam mit Paco, Franziska und Rufus einen Unfall und begeht anschließend Fahrerflucht. Das Unfallopfer Fred Meyer kommt in die Schillerallee, um sich zu rächen. Er heuchelt Anna seine Liebe vor, plant aber in Wahrheit, sie und ihre Freunde umzubringen, was Rebecca Mattern in letzter Sekunde verhindern kann.

Anna beginnt eine Lehre in Wolfgangs Konditorei und führt diese nach seinem Tod weiter. Sie verliebt sich in ihren Cousin Paco, unterdrückt aber ihre Gefühle und steht ihm sogar als beste Freundin und Seelentrösterin zur Seite. Als die beiden miteinander ins Bett gehen, ist Anna überglücklich, aber Paco stuft dies zunächst nur als One-Night-Stand ein. Als er erkennt, dass er sich ebenfalls in Anna verliebt hat, und ihr seine Gefühle gestehen will, kommt es zu einer Katastrophe. Die Fritteuse in der Konditorei explodiert und Anna erleidet schwere Verbrennungen im Gesicht. Sie hält Pacos Liebesgeständnis für bloßes Mitleid und zieht sich von ihm zurück. In einer Privatklinik wird Anna einer Gesichtsoperation unterzogen, wonach sie nie mehr so aussehen wird wie früher.

Nach ihrer Rückkehr in die Schillerallee fühlt sich Anna wie eine Fremde und zieht sich von allen zurück. Auch ihre Arbeit in der Bäckerei setzt sie zunächst nicht fort, weil sie dort alles an den Unfall erinnert. Auch Paco weist sie ab und stürzt sich in eine Beziehung mit dem Tätowierer Ralle. Paco versucht alles, um ihr klar zu machen, dass sie sich selbst nicht verleugnen kann. Schließlich gesteht Anna sich ein, dass sie Paco immer noch liebt, und sie werden ein Paar und heiraten schon wenig später. Auch ihre Arbeit in der Konditorei nimmt Anna wieder auf und stellt sich ihrem Trauma. Anderthalb Jahre nach ihrer Hochzeit mit Paco stellt Anna fest, dass sie schwanger ist, verliert das Baby aber wenige Wochen später als Folge eines Überfalls auf die Konditorei. Da Anna als Folge der Fehlgeburt keine Kinder mehr bekommen kann, ist sie am Boden zerstört. Obwohl Anna und Paco sich gegenseitig Halt geben wollen, entfernen sie sich immer weiter voneinander, bis Paco seine Frau schließlich betrügt. Die Ehe scheitert, und Anna kommt später mit Rufus Sturm zusammen. Im Sommer 2014 erhält sie ein lukratives Jobangebot aus Japan und verlässt die Schillerallee.

Letzte Aktualisierung: 31.12.2014