Unter uns

Unter uns

Fehler gefunden?

Aylin Eray

Kein Bild vorhanden
Kein Bild vorhanden.
Darstellerin:
Lale Karci
Geburtsdatum:
15. November 1969 (Alter: 47)
Geburtsort:
Wipperfürth
Körpergröße:
163 cm
Augenfarbe:
Graugrün
Haarfarbe:
Braun
Verweildauer:
Folge 14 (15. Dezember 1994) bis Folge 783 (18. Februar 1998)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Die Türkin Aylin Eray arbeitet zu Beginn der Serie als Putzfrau in der Schillerallee 10. Sie ist als Klatschtante bekannt, die kein Geheimnis für sich behalten kann. Zunächst möchte Aylin Alexander Albrecht für sich gewinnen, doch dieser hat lediglich Augen für Corinna Bach. Einige Zeit später verliebt sich Aylin in Bernd Hoffmeister. Die Beziehung zwischen dem bodenständigen Handwerker und der quirligen Studentin wird von Aylins türkischer Herkunft belastet, da sie die Beziehung vor ihrer Familie verheimlichen muss. Nach Stefanie Wielanders Verhaftung vermietet Lars König die Wohnung im Innenhof an Bernd weiter. Überstürzt zieht auch Aylin bei ihm ein. Bernd hofft, dass Aylin auch ohne Trauschein mit ihm zusammenleben will, aber als ihr Vater von der wilden Ehe erfährt, verstößt er seine Tochter. Als Bernd ihr den erhofften Heiratsantrag macht, unterstellt Aylin ihm, sie nur aus Mitleid heiraten zu wollen. Sie lehnt den Antrag ab, woraufhin Bernd zu seinen Eltern fährt. Die Trennung führt den beiden vor Augen, wie sehr sie sich lieben. Zur Hochzeit, bei der eine Panne nach der anderen folgt, erscheinen sogar Aylins Eltern Yüksel und Ayse. Als die Hochzeitsreise nach Boston ansteht, verschwindet Bernd spurlos und taucht erst zwei Wochen später wieder auf. Er wurde bei einem Raubüberfall niedergeschlagen und kann sich an den Vorfall nicht erinnern.

In der jungen Ehe von Aylin und Bernd kriselt es bald zunehmend. Sie wollen eine Hochzeitreise nach Paris unternehmen, doch Bernds Schwester Melanie hat in den USA einen Autounfall, so dass sie stattdessen zu ihr nach Boston fliegen. Anschließend kehrt Aylin alleine zurück. Zur selben Zeit taucht Bernds alte Bekannte Hanna Heppner in der Schillerallee auf, welche Bernds Stelle als Hausmeister übernimmt. Nach seiner Rückkehr hat Bernd Probleme an der Meisterschule, fällt durch die mündliche Prüfung und verliert seinen Ausbildungsplatz. Dadurch stecken Aylin und Bernd in ernsten Geldproblemen. Aylin erhält an der Universität ein interessantes Jobangebot, während Bernd verzweifelt eine neue Arbeitsstelle sucht. Aylin darf noch jemanden einstellen und entscheidet sich letztendlich für Bernd, obwohl es noch einen besser qualifizierten Bewerber gab. Als Bernd davon erfährt, kündigt er wieder. Daraufhin stellt Aylin Dominik Zabel als neuen Mitarbeiter ein, welcher sich in sie verliebt. Er umgarnt sie, doch sie erteilt ihm eine Abfuhr. Bernd bemüht sich indessen eine Arbeitsstelle zu finden und reagiert eifersüchtig auf Dominik. Gerade als Bernd einen lukrativen Job erhalten hat, werden die beiden gebeten, auf den Sohn von Aylins Chefin aufzupassen. Dadurch keimt auch in Bernd und Aylin ein Kinderwunsch. Als Aylin denkt, dass sie schwanger ist, wird festgestellt, dass Bernd unfruchtbar ist. Bernd selbst erfährt davon jedoch nichts. Als ausgerechnet Dominik Bernd dies mitteilt, ist er außer sich. Die Ehe der Hoffmeisters gerät daraufhin in eine ernsthafte Krise.

Aylins Onkel aus der Türkei versucht Bernd mit seinen Heilmethoden zu helfen. Währenddessen bekommt Aylin Ärger mit ihrer Chefin Marlis Hauke, die eifersüchtig auf deren gute Zusammenarbeit mit Dominik ist. Als Bernd aus der Türkei zurückkehrt, reagiert er stets eifersüchtig auf Dominik. Schließlich wollen die Hoffmeisters das ungewollte Kind von Dominiks Freundin Silke adoptieren. Doch Silke will das Kind plötzlich selbst behalten. Nach dem Verlust ihres Pflegekindes herrscht dicke Luft zwischen Bernd und Aylin, die sich in einem großen Ehekrach entlädt. Am Ende verlässt Bernd die gemeinsame Wohnung und will zu seinen Eltern fahren. Unterwegs kommt er von der Straße ab und stürzt mit dem Auto in einen See. Aylin glaubt zunächst, er sei in Urlaub gefahren. Als sie jedoch keine Nachricht von Bernd erhält, begibt sie sich auf eine verzweifelte Suche nach ihm.

Als Aylin von ihrer Suche nach Bernd aus Amerika zurückkehrt, muss sie einsehen, dass ihr Mann ertrunken ist. Daraufhin will sie ihr Leben neu organisieren, renoviert ihre Wohnung und will einen Sandwich-Imbiss eröffnen. Kurz vor der Eröffnung des "Deli" lernt Aylin Felix Westermann kennen. Die beiden können sich zunächst nicht ausstehen, doch an Silvester kommt es zu einem Kuss zwischen den beiden. Anschließend schlafen Aylin und Felix das erste Mal miteinander. Aylin bemerkt, dass sie sich in Felix verliebt hat, und beginnt mit ihm eine berufliche und private Beziehung. Felix’ reicher Mutter Franka passt sein Umgang mit Aylin nicht und sie versucht, Aylin das "Deli" abzuluchsen. Dank Felix’ Hilfe kann sich diese aber dagegen wehren. Aylin stürzt sich vermehrt in ihre Arbeit im "Deli", was Felix nicht gefällt. Nach anfänglicher Abneigung stimmt sie seinem Traum zu, gemeinsam die Welt zu entdecken. Aylin bittet die Weigels, sich um das "Deli" zu kümmern, und feiert vor ihrer Abreise mit ihren Freunden ein rauschendes Fest.

Letzte Aktualisierung: 28.12.2014