Unter uns

Unter uns

Fehler gefunden?

Caro Winter

Vollständiger Name: Caroline Winter, geb. Kasper

Bild von Ines Kurenbach als Caro Winter aus der TV-Serie Unter uns
© RTL
Darstellerin:
Ines Kurenbach
Geburtsdatum:
17. März 1979 (Alter: 38)
Geburtsort:
Gelsenkirchen
Körpergröße:
170 cm
Augenfarbe:
Braun
Haarfarbe:
Braun
Verweildauer:
Seit Folge 4916 (19. August 2014)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Caro Kasper lernt die Bewohner der Schillerallee beim Veedels-Run kennen, als sie bei der Suche nach der verschwundenen Lotta Sturm hilft. Sie beginnt als Bedienung im "Schiller" zu arbeiten und interessiert sich schon bald für Malte Winter. Als ihre Wohnung durch eine Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg zerstört wird, gründet sie in der Schillerallee eine WG mit Rufus Sturm. Nach einigen Monaten finden Caro und Malte zueinander und werden ein Paar.

Nachdem ihre Tochter Jule sich auf einer Party heftig betrunken hat und fast gestorben wäre, holt Caro sie zu sich nach Köln. Jule wurde von ihrem Vater belogen und glaubt, ihre Mutter nur zu besuchen. Als die Wahrheit herauskommt, blockt Jule völlig ab und will zurück nach Kapstadt und ihrem Freund. Doch als der sie betrügt, lässt Jule sich von Caro trösten und beginnt, sich an das Leben in Köln zu gewöhnen.

Caro ist von Malte schwanger, verliert das Kind jedoch bei einem von Rufus verschuldeten Unfall. Sie und Malte wollen wieder ein Kind bekommen und setzen auf künstliche Befruchtung. Caro und Malte heiraten im Frühjahr 2016. Die Ehe droht jedoch schon bald zu zerbrechen, weil sich ihr Kinderwunsch nicht erfüllt. Nach mehreren Streits mit Malte schläft Caro mit Tobias, woraufhin der verletzte Malte sie rauswirft. Caro und Tobias gehen eine Beziehung auf Probe ein, die Caro beendet, als ihr klar wird, dass er noch immer an Micki hängt. Einige Monate später kommt es zur Versöhnung mit Malte.

Caro gewinnt im Lotto und will sich mit Malte eine neue Existenz in Südafrika aufbauen. Doch Hans Langer kommt ihr auf die Spur und stellt Caro und Malte eine Falle, um sich das Geld unter den Nagel zu reißen.

Letzte Aktualisierung: 06.07.2017