Unter uns

Unter uns

Fehler gefunden?

Eva Wagner

Bild von Claudelle Deckert als Eva Wagner aus der TV-Serie Unter uns
© RTL
Darstellerin:
Claudelle Deckert
Geburtsdatum:
25. Januar 1976 (Alter: 41)
Geburtsort:
Düsseldorf
Körpergröße:
175 cm
Augenfarbe:
Blaugrün
Haarfarbe:
Blond
Verweildauer:
Folge 1583 (27. April 2001) bis Folge 2906 (21. August 2006); Folge 3103 (4. Juni 2007) bis Folge 3124 (3. Juli 2007); seit Folge 3415 (27. August 2008)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Die zickige und intrigante Jura-Studentin Eva Wagner ist Meikes Schwester und zieht im Frühjahr 2001 in die WG ein. Sie beginnt eine Beziehung mit Till Weigel, die jedoch im Sande verläuft, nachdem Eva Till mit Max Pfitzer betrogen hat. An Silvester 2001 schläft sie im Drogenrausch mit dem jugendlichen David Kramer. Während sie das am liebsten wieder vergessen möchte, verliebt sich David in sie und versucht, sie mit seinen Börsenkenntnissen zu imponieren. Das gelingt zunächst, doch Eva macht David unmissverständlich klar, dass sie seine Gefühle nicht erwidert. Stattdessen verliebt sie sich in Davids Vater Stefan Kramer und beginnt eine Affäre mit ihm. Als Stefan diese beendet, schickt Eva ihm aus Rache einen Computervirus.

Als angehende Juristin arbeitet Eva in der Kanzlei von Herbert Voss, findet jedoch heraus, dass dieser in kriminelle Geschäfte verwickelt ist, und sorgt dafür, dass er auffliegt. Vor seiner Verhaftung schwört Voss Rache an Eva. Diese beginnt eine stürmische Beziehung mit Adrian Brahms und will ihn sogar heiraten, bekommt am Tag der Hochzeit jedoch kalte Füße und lässt ihn vor dem Altar stehen. Später verliebt sie sich in ihren guten Freund Björn Winter und die beiden werden ein Paar. Doch Voss, der inzwischen aus der Untersuchungshaft entlassen wurde, setzt seinen Racheplan in die Tat um und setzt Eva gezieltem Psychoterror aus. Schließlich bringt er Björn in seine Gewalt. Eva opfert sich als Austausch gegen Björns Freiheit. Voss zündet Eva an, die mit schweren Verbrennungen und einigen Narben überlebt. Voss stirbt zwar, doch Eva hat mit ihren Entstellungen schwer zu kämpfen.

Eva erhält eine Stelle in der Kanzlei von Günther Gartz. Als dessen Ehefrau Lili Mattern überfährt und anschließend Fahrerflucht begeht, verlangt Gartz, dass Eva ihre Verteidigung übernimmt. Sie nimmt an, was zu einem heftigen Streit mit Malte Winter und Rebecca Mattern und zu Problemen mit Björn führt. Schließlich beenden die beiden ihre Beziehung, bleiben aber Freunde. Eva zieht im Spätsommer 2006 vorübergehend nach Leipzig, wo sie eine neue Arbeitsstelle findet. Dort unterschlägt sie Gelder von Mandanten, um sich damit eine Schönheitsoperation zur Entfernung ihrer Brandnarben leisten zu können. Als das auffliegt, verzichtet ihr Arbeitgeber zwar auf eine Anzeige, entlässt sie jedoch. Da Eva in Leipzig beruflich kein Bein mehr auf den Boden bekommt, kehrt sie im Herbst 2008 nach Köln zurück.

In Till findet Eva einen guten Zuhörer und verliebt sich in ihn. Sie intrigiert zwischen Till und dessen Frau Ute, und tatsächlich gelingt es ihr, Till zu erobern. Die Weigels lassen Eva ihre Abneigung spüren, was sich verschärft, als sie das marode Haus kauft, saniert und zur neuen Besitzerin der Schillerallee 10 wird. Als Tills Leukämie wieder ausbricht, kümmert sich Eva rührend um ihn, bis sie erfährt, dass er mit Ute geschlafen hat. Sie verzeiht ihm, lässt ihn jedoch in eine Privatklinik verlegen, um zu verhindern, dass Ute wieder Kontakt mit ihm aufnimmt. Da auch die Weigels nicht wissen, wo sich ihr Sohn aufhält, ist die Situation zwischen Eva und der Familie angespannter denn je, was sich auch nach Tills Heilung nicht ändert. Auf der Hochzeit von Till und Eva bricht Wolfgang mit einem Herzinfarkt zusammen und stirbt kurz darauf, woran Irene den beiden die Schuld gibt.

Die Ehe von Till und Eva steht von Anfang an unter keinem guten Stern, da Till sich immer häufiger um Irene kümmert und Eva sowohl mit der Arbeit als auch privat im Stich lässt. Eva beendet schließlich die Beziehung. Sie eröffnet eine eigene Kanzlei und leitet eine Klage gegen die Kosmetikfirma "New Dawn" ein. Sie stellt Tobias Lassner als Praktikanten ein, der ihr bei den Ermittlungen gegen "New Dawn" hilft. Tatsächlich hat sie Erfolg und kommt mit der Klage gegen "New Dawn" groß heraus, besticht dafür jedoch einen Zeugen. Sie hofft auf eine Versöhnung mit Till, dessen Liebe zu ihr jedoch erloschen ist und der die Scheidung möchte. Aus Rache kündigt Eva daraufhin den Weigels ihre Wohnung, wodurch sie das gesamte Haus gegen sich aufbringt. Lediglich Tobias hält noch zu ihr und die beiden beginnen eine Affäre. Aufgrund ihrer Aktionen gegen die Weigels macht Rolf Jäger ihr das Leben zur Hölle, woraufhin endgültig ein Kleinkrieg zwischen Eva und den Weigels ausbricht.

Auch die alte Schneiderei will sich Eva unter den Nagel reißen, was zu Auseinandersetzungen mit der Clique um Easy und Lili führt. Rolf sorgt dafür, dass der Konflikt eskaliert, und als Eva eine Räumungsklage erwirkt, verbarrikadieren sich die Jugendlichen in der alten Schneiderei. Eva gibt den Kampf um die alte Schneiderei schließlich auf, um sich auf den Prozess gegen "New Dawn" zu konzentrieren. Doch Tobias hintergeht sie und stiehlt die Akten, die daraufhin Rolf in die Hände fallen. Rolf erpresst sie damit, und ihr bleibt nichts anderes übrig, als ihm sowohl die alte Schneiderei als auch die Schillerallee 10 zu überschreiben. Eva gewinnt den Prozess gegen "New Dawn" und steigt damit endgültig zur gefragten Star-Anwältin auf. Sie zeigt Rolf und Tobias an, um sich an ihnen zu rächen, verliert allerdings den Prozess und muss hinnehmen, dass Rolf die Häuser behalten kann. Später finden sie und Till wieder zueinander, und trotz diverser Affären, die beide haben, kommen sie nicht voneinander los.

Eva erfährt, dass sie schwanger ist, und freut sich nach ersten Zweifeln gemeinsam mit Till auf den Nachwuchs. Sie wird Mutter eines Sohnes, den sie Noah nennt, und heiratet Till ein zweites Mal. Kurz darauf taucht ihre exzentrische Mutter Heike in der Stadt auf, die sich mit Eva aussöhnen und ihren Enkel Noah kennen lernen will. Eva ist zunächst alles andere als begeistert, spricht sich aber später mit ihrer Mutter aus. In der Beziehung zwischen Till und Eva kommt es zu Problemen, als sie seinetwegen ein lukratives Jobangebot aus Stockholm ausschlägt. Sie wendet sich immer mehr von Till ab und beginnt schließlich eine Affäre mit Sascha Brenner. Später bereut Eva ihr Verhalten und beendet die Affäre, ahnt aber nicht, wie wütend sie Sascha damit macht. Er lässt die Wahrheit auffliegen, wodurch Till sich von Eva trennt. Sascha vertauscht Evas Vitamintabletten mit Valium, um sie von sich abhängig zu machen. Durch die Tabletten betäubt vernachlässigt Eva Noahs Aufsichtspflicht und droht, das Sorgerecht an Till zu verlieren. Um die Schuld von sich zu schieben, zeigt sie Rolf, der Noah gefunden hat, wegen Kindesentführung an. Sie ahnt nicht, dass Rolf zum Gegenschlag ausholt und ihren Kaffee vergiftet. Eva fällt ins Koma.

Als sie wieder erwacht, leidet sie unter einer Amnesie, und Sascha versucht ihr einzureden, dass sie sich für ihn entschieden hat. Als das scheitert, versucht Sascha alles, um eine Versöhnung zwischen Eva und Till zu verhindern. Tatsächlich spitzt sich der Ehestreit um Eva und Till zu und endet in einem Scheidungskrieg. Doch als Eva freiwillig auf das Sorgerecht für Noah verzichtet, um Till nicht zu verletzen, macht er einen Schritt auf sie zu, und die beiden begraben das Kriegsbeil. Kurz darauf kehrt Evas Erinnerung zurück, und ihr wird klar, was Sascha ihr angetan hat. Da sie befürchtet, dass ihr keiner glaubt, sucht sie nach Beweisen gegen ihn und erhält dabei Unterstützung von Till. In ihrem gemeinsamen Kampf gegen Sascha finden Till und Eva wieder zueinander.

Eva verzeiht Till eine Nacht mit Ute, gerät jedoch in Panik, als sich herausstellt, dass Ute wieder schwanger ist. Sie befürchtet, Till an Ute zu verlieren. Tatsächlich verliebt Ute sich erneut in Till und will ihn zurückgewinnen, woraufhin die alte Rivalität mit Eva wieder aufbricht. Eva bringt Ute ins Krankenhaus und rettet ihr das Leben, als Ute einen Blinddarmdurchbruch erleidet. Nachdem Ute ihr Baby zur Welt gebracht hat, wird es im Krankenhaus mit dem Baby einer Frau namens Christin Schäfer vertauscht. Als Eva erfährt, dass Till den Tausch der Babys Maja und Mathilda zugelassen hat, kommt es zu einer ernsten Ehekrise, doch sie verzeiht ihm schließlich. Gemeinsam wollen sie Ute und Christin Schäfer einweihen. Doch bevor Ute die Wahrheit erfahren kann, taucht Christin Schäfer mit Mathilda unter, um zu verhindern, dass sie bei Till aufwächst.

Letzte Aktualisierung: 13.10.2017