Unter uns

Unter uns

Fehler gefunden?

Kira Beckmann

Bild von Barbara Prakopenka als Kira Beckmann aus der TV-Serie Unter uns
© RTL
Darstellerin:
Barbara Prakopenka
Geburtsdatum:
29. April 1992 (Alter: 25)
Geburtsort:
Gomel (Weißrussland)
Körpergröße:
160 cm
Augenfarbe:
Blaugrau
Haarfarbe:
Braun
Verweildauer:
Folge 4421 (24. August 2012) bis Folge 4961 (22. Oktober 2014)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Kira Beckmann ist die Tochter von Paul und Sonja und die Zwillingsschwester von Ringo. Sie ist eine Dramaqueen, die ihre Mitmenschen gerne provoziert. Im Gegensatz zu ihrem Bruder verstellt sie sich jedoch nicht, sondern gibt sich so, wie sie ist. Moritz Schönfeld wirft sogleich ein Auge auf sie, doch sie ist an Tobias Lassner interessiert, von dem sie nicht ahnt, dass er ihr Halbbruder ist. Als Tobias sich mit Tollwut infiziert und in ein künstliches Koma versetzt wird, kann Kira mit ihrer Sorge nicht umgehen und fällt in der Schule und in der Nachbarschaft zunehmend negativ auf. Da Moritz ihr in dieser Situation aus der Klemme hilft, gewinnt er ihre ehrliche Freundschaft. Dennoch wickelt sie ihn jederzeit um ihren Finger, wenn sie sich dadurch einen Vorteil verschaffen kann.

Kira und Moritz kommen sich näher, doch als er sie öffentlich bloßstellt, kommt es zum Streit. Sie sucht die Nähe von Bela Hoffmann und schläft mit ihm. Doch während Kira glaubt, dass die beiden fest zusammen sind, ist Bela nur an einer lockeren Affäre interessiert. Die Beziehung scheitert kurz darauf und Kira wird klar, was sie an Moritz’ Treue hatte. Sie will ihn zurückgewinnen, was ihr nach einigen Wochen gelingt. Bereits nach kurzer Zeit scheitert die Beziehung der beiden aber und Kira macht über das Internet mit Moritz Schluss.

Kira erhält die Chance, für Till Weigel als Model zu arbeiten. Weil er ihr gegenüber Britta Schönfeld und der Presse mehrmals aus der Klemme hilft, beginnt Kira, für ihn zu schwärmen. Ein Versuch Kiras, Till zu verführen, schlägt fehl. Sonja und Paul verstehen die Situation falsch und glauben, dass Till Kira ausgenutzt hat. Sie zeigen ihn kurzerhand an. Als Till Kira öffentlich zurückweist, gibt sie bei der Polizei eine Falschaussage zu Protokoll und denunziert Till später auch in der Presse. Doch als Kira sieht, wie Till und Noah öffentlich angegriffen werden, meldet sich ihr Gewissen. Sie zieht ihre Aussage zurück und gesteht in der Öffentlichkeit die Wahrheit.

Der Unfalltod ihrer Eltern wirft Kira aus der Bahn. Als das Geld knapp wird, ist sie gezwungen, sich ihren Unterhalt zu verdienen. Sie entwirft Handtaschen und will diese verkaufen, wird dabei aber von Britta über den Tisch gezogen. Als ihr Talent für Modedesign entdeckt wird, erhält Kira die Chance auf einen Studienplatz an einer Modeschule in Mailand. Sie kehrt der Schillerallee den Rücken und geht nach Italien.

Letzte Aktualisierung: 02.06.2016