Unter uns

Unter uns

Fehler gefunden?

Moritz Schönfeld

Bild von Marvin Linke als Moritz Schönfeld aus der TV-Serie Unter uns
© RTL
Darsteller:
Marvin Linke
Geburtsdatum:
9. Juni 1992 (Alter: 25)
Geburtsort:
Hannover
Körpergröße:
171 cm
Augenfarbe:
Braun
Haarfarbe:
Hellbraun
Verweildauer:
Folge 3765 (26. Januar 2010) bis Folge 5307 (9. März 2016)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Moritz Schönfeld ist der Sohn von Britta Schönfeld und Henning Fink. Weil er sich bereits als Kind alleine um seine drogensüchtige Mutter kümmern musste, ist er für sein Alter äußerst selbstständig und eher einzelgängerisch. Er reist Britta nach Köln hinterher, als diese sich mit ihrer ältesten Tochter Micki versöhnen will, und lernt so seinen Vater und seine Schwester kennen. Obwohl Henning nicht wusste, dass Britta mit ihm schwanger war, gibt Moritz ihm die Schuld daran, dass er vaterlos aufgewachsen ist, und will nichts mit ihm zu tun haben. Doch mit der Zeit gewinnt Henning sein Vertrauen und Britta arrangiert schließlich eine Versöhnung zwischen den beiden.

Moritz verliebt sich in Lili Mattern, traut sich jedoch nicht, ihr seine Gefühle zu gestehen. Kurz darauf erscheint Michael Berger, von dem Moritz sieben Jahre lang glaubte, dass er sein Vater sei, wieder auf der Bildfläche und setzt ihn unter Druck. Er verlangt von Moritz 3000 Euro, andernfalls würde er alles daran setzen, dass Britta wieder drogensüchtig wird. Gemeinsam mit Lili bricht Moritz daraufhin in den Schuppen ein und stiehlt Tobias Lassners Radioequipment. Während dieser Aktion gestehen sich die beiden Jugendlichen ihre Liebe und kommen zusammen.

Etwas später findet Moritz heraus, dass Britta wieder Kokain nimmt, und versucht vergeblich, sie davon abzubringen. Er zieht sich daraufhin von seiner Mutter zurück und lässt ihr das Sorgerecht für ihn entziehen. Als sich Lili gleichzeitig in ihn und Easy Winter verliebt, lässt er sich seiner Freundin zuliebe auf eine Dreierbeziehung ein, hält das aber nicht lange durch und trennt sich schließlich von Lili. Er freundet sich mit Sina Uhland an, der er bei der Wahl zur Schülersprecherin hilft, und wird später selbst zum Schülersprecher gewählt. Er und Sina kommen kurzzeitig zusammen, bis beide erkennen, dass sie eigentlich nur gute Freunde sein wollen.

Moritz verknallt sich Hals über Kopf in Kira Beckmann und gewinnt mit der Zeit ihre Freundschaft. Die beiden nähern sich an, geraten jedoch immer wieder miteinander in Streit, bevor aus ihrer Beziehung etwas Ernsteres werden kann. Als Kira eine Affäre mit Bela Hoffmann beginnt, glaubt Moritz, keine Chance mehr bei ihr zu haben, und nimmt ein Praktikum in Berlin an. Doch Kira erkennt, wie sehr sie ihn vermisst, und versucht mit allen Mitteln, ihn zurückzugewinnen. Die beiden finden zusammen, doch nur wenige Wochen trennt sie sich schon wieder von ihm.

Einige Monate verliebt sich Moritz in Lisa Brück. Er ahnt nicht, dass sie als Prostituierte für Britta arbeitet, um ihr Studium zu finanzieren. Lisa erwidert seine Gefühle und will ihren Nebenerwerb aufgeben, wird aber von Britta unter Druck gesetzt. Als Lisa ihm schließlich die Wahrheit gesteht, fühlt sich Moritz verraten und er geht zu ihr auf Distanz. Die beiden versöhnen sich aber nach einigen Wochen und Moritz hilft Lisa, gegen ihren Stalker Simon Franck vorzugehen. Einige Monate später geht Lisa nach Berlin, um dort neu anzufangen. Sie und Moritz trennen sich als Freunde.

Moritz beginnt eine Affäre mit der Staatsanwältin Ricarda Schätzke. Er ahnt nicht, dass die gleichzeitig eine Henning beginnt, um sich an Ute zu rächen. Nachdem er die Wahrheit herausgefunden hat, will Moritz mit seinem Vater nichts mehr zu tun haben. Er nimmt eine Arbeitsstelle in Stuttgart an und verlässt die Schillerallee in einer Nacht-und-Nebel-Aktion.

Letzte Aktualisierung: 12.10.2017