Unter uns

Unter uns

Fehler gefunden?

Rebecca Mattern †

Bild von Imke Brügger als Rebecca Mattern aus der TV-Serie Unter uns
© RTL
Darstellerin:
Imke Brügger
Geburtsdatum:
25. Mai 1967 (Alter: 50)
Geburtsort:
Hannover
Körpergröße:
175 cm
Augenfarbe:
Braun
Haarfarbe:
Dunkelblond
Verweildauer:
Folge 641 (24. Juli 1997) bis Folge 4433 (11. September 2012)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Die Polizistin Rebecca Mattern wird die neue Arbeitskollegin von Chris Weigel und beginnt eine kurze Affäre mit ihm. Doch Chris verliebt sich in Corinna Bach und zieht mit ihr auf die Malediven. Später interessiert sich Rebecca für Roman Klingenberg und ist eifersüchtig, als sie erfährt, dass seine vermeintliche Schwester Sue in Wahrheit seine Freundin ist. Sie glaubt den Lügen von Romans Vater Senator Klingenberg, dass Sue eine Verbrecherin ist, und leitet eine Fahndung gegen Roman und Sue ein. Erst als Senator Klingenberg sie umbringen lassen will und Roman ihr das Leben rettet, wechselt Rebecca die Seiten und hilft Roman und Sue, den Senator zu überführen.

Kurze Zeit später zieht sie in die WG. Sie beginnt ein Verhältnis mit dem Privatdetektiv Darius Lorentz, der wie Rebecca den Senator Martin Winterthal bewachen soll. Als Winterthal ermordet wird, sprechen die Beweise gegen Rebecca und sie gerät unter Verdacht, eine Auftragskillerin zu sein. Dann stellt sich schließlich heraus, dass Darius gemeinsam mit Winterthals Ehefrau den Mord begangen hat. Ein weiterer von Rebeccas Lebensgefährten, der Arzt Peter Menzel, scheint ebenfalls ein Mörder zu sein, als mehrere seiner Patienten, die eine Einverständniserklärung für eine Organspende unterschrieben haben, auf mysteriöse Weise ums Leben zu kommen. Doch Menzel erweist sich als unschuldig und Rebecca kann eine seiner Kolleginnen der Tat überführen.

Rebeccas Vorgesetzter und väterlicher Freund Joseph Patzek wird von dem Bombenleger "Speedy" umgebracht. Rebecca kann "Speedy" später stellen und verliebt sich in Gideon Kern, der ihr bei der Suche nach ihm geholfen hatte. Doch Gideon schläft mit Sarah Foster, die von ihm schwanger wird. Als er gleichgültig auf Sarahs Zustand reagiert und sie sogar zu einer Abtreibung drängen will, erkennt Rebecca, wie gefühlskalt Gideon ist, und trennt sich von ihm. Der versucht alles, um sie vom Gegenteil zu überzeugen, und gewinnt sie schließlich zurück. Doch als Gideon aus Eifersucht gegen Fabian Rose intrigiert und ihm einen Diebstahl anhängt, wird Rebecca klar, dass er sich nie ändern wird, und zieht einen Schlussstrich. Gideon schießt daraufhin Rebecca nieder und begeht anschließend Selbstmord. Rebecca überlebt mit viel Glück und kommt schließlich mit Fabian zusammen.

Nachdem Fabian und seine Ex-Frau Belle bei einem Unfall ums Leben gekommen sind, adoptiert Rebecca deren Tochter Lili. Als das Jugendamt droht, ihr die Vormundschaft für Lili abzuerkennen, geht Rebecca eine Scheinehe mit Malte Winter ein. Die beiden verlieben sich schließlich ineinander. Doch Rebecca betrügt ihn mit seinem Bruder Björn, von dem sie schwanger wird. Malte verzeiht Rebecca den Seitensprung und sie wollen das Kind gemeinsam großziehen. Doch Rebecca verliert ihr Baby bei der Beschattung von Herbert Voss. Der intrigante Polizist Horst Wiegand will ihr ihre Position streitig machen, als in der Nachbarschaft eine Einbruchsserie geschieht, die Rebecca nicht aufklären kann. Später stellt sich heraus, dass Wiegand selbst hinter den Einbrüchen steckt, was Rebecca mit Maltes Hilfe beweisen kann.

Die Ehe von Rebecca und Malte scheitert, als er sie mit einer Freundin von Ute betrügt. Rebecca zieht aus der gemeinsamen Wohnung aus und bildet eine WG mit Rufus Sturm. Die beiden verlieben sich ineinander und heiraten schließlich. Ihr Kinderwunsch bleibt unerfüllt, weil Rebecca nach ihrer Fehlgeburt keine Kinder mehr bekommen kann. Sie verfällt daher in Depressionen und stößt Rufus von sich, der daraufhin mit Heidi Danne schläft. Heidi wird prompt schwanger. Rufus und Rebecca versöhnen sich später und ziehen Heidis Baby Lotta gemeinsam auf.

Die Beziehung der beiden gerät in eine ernste Krise, als Lili entführt wird und Rufus mitschuldig an der Situation ist. Zwar gelingt es Malte und Rufus, Lili zu retten, aber Rebecca kann ihrem Ehemann nicht verzeihen. In dieser Situation erhält sie Unterstützung von Sabine Kern, die bei den Sturms Zuflucht vor ihrem gewalttätigen Verlobten Nils Hoffmann gefunden hat. Bine und Rebecca entwickeln Gefühle füreinander und landen zusammen im Bett. Rebecca entscheidet sich für Bine, doch Rufus beschließt, um sie zu kämpfen. Letztlich geht Rebecca zu ihrem Ehemann zurück und die beiden geben sich symbolisch ein zweites Mal das Ja-Wort.

Rebecca ist schließlich die Einzige, die Britta Schönfeld glaubt, dass Rolf Jäger hinter den kriminellen Machenschaften gegen Britta und Malte steckt. Rebecca beginnt daraufhin, gegen Rolf zu ermitteln, und gerät in eine Zwickmühle, als Rolf ihr droht, ihrer Familie etwas anzutun. Rufus erbt derweil ein Haus auf dem Land und will gemeinsam mit Rebecca ein neues Leben außerhalb von Köln beginnen. Doch bevor es dazu kommt, wird Rebecca von Rolf erschlagen, der eigentlich Britta töten wollte.

Letzte Aktualisierung: 30.12.2014