Unter uns

Unter uns

Fehler gefunden?

Regina Albrecht †

Bild von Beate Wanke als Regina Albrecht aus der TV-Serie Unter uns
© RTL
Darstellerin:
Beate Wanke
Geburtsdatum:
16. März 1953 (Alter: 64)
Geburtsort:
Erlangen
Körpergröße:
168 cm
Augenfarbe:
Blau
Haarfarbe:
Blond
Verweildauer:
Folge 2 (29. November 1994) bis Folge 663 (25. August 1997)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Regina Albrecht lebt zu Beginn der Serie mit ihrem Ehemann Joachim, einem Kunstprofessor, und den gemeinsamen Söhnen Alexander und Marc in der Schillerallee 10. Sie arbeitet in einer Bank und ist die beste Freundin von Irene Weigel. Von den Mitgliedern ihrer Familie wird sie meistens nur "Die Chefin" genannt. Regina Albrecht arbeitet eng mit Corinna Bachs Vater Gerhard zusammen und verheimlicht ihrer Familie ihre beruflichen Probleme in der Bank. Als Laura Böhme davon erfährt, erpresst sie Regina. Es kommt zu einem Streit zwischen den beiden, demzufolge Lauras Mutter Monika von einem LKW angefahren wird und ins Koma fällt. Von Schuldgefühlen geplagt nimmt Regina Laura bei den Albrechts auf. Zu diesem Zeitpunkt ahnt sie jedoch nicht, dass Laura später ihr Leben zerstören wird.

Als Joachim Claire Fleuries Ausbildung finanziert, nimmt Regina an, dass diese mit Joachim eine Affäre hat. Schließlich beichtet Joachim seiner Frau, dass er während seiner Studienzeit in Paris ein Verhältnis mit Claires Mutter Chantal de Moriot hatte, das er ihr bislang verschwiegen hat. Regina setzt ihren Ehemann vor die Tür und reicht die Scheidung ein. Laura verbündet sich mit Reginas Kollegen Thomas Westphal, welcher auf Reginas Posten aus ist. Er und Laura schleusen über Reginas Namen zwei Millionen Mark aus der Bank. Während Regina Westphals Schuld beweisen will, lässt es sich Laura mit ihrem Anteil gut gehen.

Bald hat Regina des Öfteren kleptomanische Anfälle. Sie bemerkt, dass sie noch etwas für Joachim empfindet, doch obwohl er nach Alexanders Abreise wieder zu Hause einzieht, beginnt er eine Affäre mit seiner Sekretärin Rosemarie Dinkel. Joachim erfährt von Reginas Kleptomanie und erkennt, dass er stets in sie verliebt ist. Daraufhin trennt er sich von Rosemarie. Als bekannt wird, dass Regina Ladendiebstähle begeht, droht Joachim an der Universität die Suspendierung. Bevor es dazu kommt, stirbt sein Institutsleiter an einem Herzinfarkt. Joachim kann das Suspendierungsschreiben vernichten und wird kommissarischer Institutsleiter. Durch die Ereignisse raufen sich auch Regina und Joachim wieder zusammen. Wenig später findet Marc heraus, dass Joachims Doktorarbeit lediglich ein Plagiat ist. Als Laura ebenfalls davon erfährt, nutzt sie diesen Umstand aus, um von Joachim anonym Geld zu erpressen. Joachim denkt jedoch, dass sein Assistent Norbert Reichert der mysteriöse Erpresser ist.

Joachim verliert seinen Arbeitsplatz, nachdem er Reichert die Wahrheit über seine Doktorarbeit gebeichtet hat. Durch eine Intrige von Laura denkt Regina, dass Joachim aufgrund seiner Probleme flüchten will. Sie setzt ihn erneut vor die Tür und reicht endgültig die Scheidung ein. Nach Joachims Flucht behauptet Laura, von Marc schwanger zu sein. Regina glaubt Laura nicht und zwingt sie, mit ihr zum Arzt zu fahren. Harald Tinnefeld fährt die beiden Frauen mit seinem Taxi zur Arztpraxis, erleidet jedoch während der Fahrt eine Herzattacke und baut einen Unfall. Während Tinnefeld auf der Stelle tot ist, wird Regina mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingewiesen. Wenig später stirbt sie vor Lauras Augen.

Letzte Aktualisierung: 08.10.2017